Härtetest im Wembley-Stadion

So endete England gegen Deutschland

+
Deutschlands Timo Werner im Duell gegen Englands Gary Cahill. Im letzten Duell behielt die DFB-Elf gegen England die Oberhand. 

Am Freitag steigt im Wembley-Stadion der Länderspiel-Klassiker zwischen England und Deutschland - so sehen Sie das Freundschaftsspiel heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 13. November 2017: Einige Länder kämpfen noch um ein WM-Ticket - die deutsche Nationalmannschaft testet dagegen bereits gegen namhafte Gegner wie am Dienstag gegen Frankreich. So sehen Sie den Klassiker live im TV und im Live-Stream.

Update vom 10. November 2017: Es ist ein Klassiker des Fußball: England gegen Deutschland! Am Freitagabend trafen die beiden Mannschaften aufeinander. In einer flotten Partie gelang es aber keinem Team, sich durchzusetzen - das Spiel zwischen England und Deutschland endete daher 0:0.

München - Die Qualifikation hat die deutsche Nationalmannschaft souverän gemeistert - am Freitag folgt ein echter Härtetest gegen England. In unserem TV-Guide erfahren Sie, wie Sie das Freundschaftsspiel live im Free-TV und im Live-Stream sehen können. 

Länderspiel gegen England: Löw mit dem Drahtseilakt

Bundestrainer Joachim Löw hat dieser Tage nicht den einfachsten Job. Nach kräftezehrenden Wochen mit Dreifachbelastung aus Bundesliga, Pokal und internationalem Geschäft pfeifen zahlreiche deutsche Nationalspieler aktuell aus dem letzen Loch. Nun liegt es wieder mal am Bundestrainer, zum einen die richtige Elf für den am Freitag anstehenden Länderspiel-Klassiker gegen England zu finden. Denn zusammen mit dem Test vier Tage später gegen Frankreich stellt die Partie eine der letzen Möglichkeiten dar, seine Mannschaft hinsichtlich der WM 2018 einem echten Stresstest zu unterziehen. Zum anderen weiß auch Löw um die intensive Belastung, der eine Vielzahl seiner zur Verfügung stehenden Spieler in den vergangenen Wochen ausgesetzt waren.

Zuletzt häuften sich mal wieder die kritischen Stimmen, die den Sinn der Länderspielpause in Frage stellen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes etwa stellte deutlich klar, dass er die Länderspielpause inmitten der Saison für „unzumutbar“ hält. Dabei bezog sich die Kritik zwar hauptsächlich auf die langen Wege, die vor allem seine internationalen Stars in diesem Zeitraum zurücklegen müssen. Der Tenor seiner Aussagen waren jedoch klar herauszuhören: Die Nationalspieler sind überlastet. 

Auf wie viele Bayern-Stars der Bundestrainer zurückgreifen kann, steht wohl sowieso noch in den Sternen. Am vergangenen Spieltag gegen Dortmund musste Jerome Boateng wegen muskulärer Probleme auf der Bank Platz nehmen, Verteidiger-Kollege Mats Hummels wollte sich laut Heynckes zur Halbzeit auswechseln lassen. Joshua Kimmich hätte nach seinem kürzlich überstandenen Infekt und den zahlreichen Spielen, die er in dieser Spielzeit bereits absolviert hat, auch eine Pause verdient. Thomas Müller und Manuel Neuer fallen wegen Verletzungen ebenfalls aus. „Viele von uns haben in den letzten Wochen durchgepowert, einige sogar mit körperlichen Problemen“, verrät Kimmich hinsichtlich der Länderspiel-Belastung. 

Vor Länderspiel gegen England: Löw sorgt bei Nominierung für Überraschung

Bundestrainer Löw weiß also um den Drahtseilakt, der ihm somit für die zwei Testspiele gegen England und Frankreich bevorsteht und wird den Fokus auf andere Spieler richten. So stehen altbekannte Gesichter wie Mario Götze (Borussia Dortmund) und Ilkay Gündogan (Manchester City) vor ihrem Comeback im DFB-Dress. Mesut Özil, Sami Khedira und Timo Werner sind ebenfalls mit dabei. 

Mit der Nominierung von Leipzigs Verteidiger Marcel Halstenberg sorgte Löw zudem für eine Überraschung. „Marcel Halstenberg hat in seinem Verein konstant gute Leistungen gebracht und auch bei seinen Auftritten in der Champions League unter Beweis gestellt, dass er auf internationalem Niveau mithalten kann“, erklärte der Weltmeister-Trainer. Ob er gegen England auch zum Einsatz kommt, ist unklar. Den Test gegen die wiedererstarkten „Three Lions“ sieht der 57-Jährige jedenfalls als echten Gradmesser. „Die Mannschaft ist meiner Meinung nach so stark wie seit Jahren nicht“, schwärmte Löw gegenüber der Welt am Sonntag über die englische Mannschaft.

Grau-Weißer Retro-Look: Das ist das WM-Trikot für 2018

England gegen Deutschland: Länderspiel heute live im Free-TV beim ZDF

Die deutschen Fußball-Fans dürfen sich freuen, denn der Länderspiel-Klassiker zwischen England und Deutschland wird im Free-TV beim ZDF zu sehen sein. Bereits um 20.15 Uhr beginnt im „Zweiten“ die Vorberichterstattung mit Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Experte Sebastian Kehl aus dem Londoner Wembley-Stadion. Oliver Schmidt wird die Partie kommentieren - Anpfiff ist um 20.45 Uhr. 

In der Halbzeit meldet sich wie üblich das heute-Journal - im Anschluss an das Testspiel zeigt das ZDF neben einer ausführlichen Analyse des deutschen Spiels noch die Highlights der Play-off- und WM-Qualifikationspartien. 

England gegen Deutschland: Länderspiel heute im ZDF-Live-Stream

Wer es am Freitag nicht vor den Fernseher schafft, kann das Duell zwischen England und der deutschen Nationalmannschaft auch im kostenlosen ZDF-Live-Stream verfolgen. Der Stream kann im jeweiligen Webbrowser auf PC, Laptop, Tablet und Smartphone empfangen werden. Wer lieber via ZDF-Mediathek-App gucken will, kann sich die kostenlose App im iTunes-Store (Apple-Geräte) und Google Play Store (Android-Geräte) herunterladen. 

Hinweis: Achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung. Sollte dies nicht der Fall sein, kann ihr Datenvolumen schnell aufgebraucht sein und somit unter Umständen hohe Folgekosten entstehen.

England gegen Deutschland: Länderspiel heute bei uns im Live-Ticker

Natürlich bleiben auch wir während der Länderspielpause am Ball und versorgen Sie auf unserem Portal mit allen Infos rund um die deutschen Testspiele gegen England und Frankreich. Zudem verpassen Sie am Freitag in unserem Live-Ticker keine wichtige Szene der Partie England gegen Deutschland. Im Anschluss gibt es dann wie gewohnt einen ausführlichen Spielbericht sowie die besten Bilder von der Partie.  

England gegen Deutschland: Länderspiel heute im Live-Stream ohne ZDF

Wer sich im Internet ein wenig umsieht, findet auf diversen Streaming-Portalen zahlreiche weitere Live-Stream-Angebote für das Länderspiel England gegen Deutschland. Allerdings sollten Sie bei diesen Streaming-Angeboten Vorsicht walten lassen. 

Denn zum einen ist die Bild- und Tonqualität in der Regel deutlich schlechter als beispielsweise beim ZDF-Live-Stream. Zum anderen besteht die Gefahr, sich durch die vielen Werbe-Pop-Ups, die sich beim Anklicken des Streams automatisch öffnen, Malware auf den PC oder Laptop zu holen. Der größte Haken kommt jedoch erst noch: Denn laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist das Streamen solcher Live-Events mittlerweile strafbar. Falls Sie also dieses Risiko meiden wollen, können Sie sich an unserer Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams orientieren

England gegen Deutschland: Die letzten zehn Begegnungen

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

22.03.2017

Freundschaftsspiel

Deutschland - England

1:0

26.03.2016

Freundschaftsspiel

Deutschland - England

2:3

19.11.2013

Freundschaftsspiel

Deutschland - England

1:0

27.06.2010

WM 2010 Achtelfinale

Deutschland - England

4:1

19.11.2008

Freundschaftsspiel

Deutschland - England

1:2

22.08.2007

Freundschaftsspiel

England - Deutschland

1:2

01.09.2001

WM-Qualifikation

Deutschland - England

1:5

07.10.2000

WM-Qualifikation

England - Deutschland

0:1

17.06.2000

EM 2000 Vorrunde

England - Deutschland

1:0

26.06.1996

EM 1996 Halbfinale

England - Deutschland

6:7 n. E.

kus

Auch interessant

Meistgelesen

Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet
Aus für Frankreich: Länderspieljahr für Boateng beendet
Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig
Sepp Blatter belastet: US-Nationalspielerin bricht ihr Schweigen - und es ist heftig
Werder-Manager Baumann räumt Absagen von Top-Trainern ein
Werder-Manager Baumann räumt Absagen von Top-Trainern ein
Italien am Abgrund - "Farbloses Team ohne Persönlichkeit"
Italien am Abgrund - "Farbloses Team ohne Persönlichkeit"

Kommentare