1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Nations League: So endete England gegen Spanien

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jennifer Lanzinger

Kommentare

England um Stürmer Harry Kane trifft in der Nations League auf Spanien.
England um Stürmer Harry Kane trifft in der Nations League auf Spanien. © dpa / Andreas Gebert

Nach der WM 2018 ist vor der EM 2020: Am Samstag empfängt England in der Nations League Spanien. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Länderspiel heute im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. September 2018: Portugal - Italien: Nations League im Live-Stream

In der Nations League folgt ein Kracher dem nächsten: am Montag, 10. September, empfängt Europameister Portugal in Lissabon Italien und wir haben die Infos, wie Sie die Partie im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 8. September 2018: Spanien siegt knapp über England

In einem unterhaltsamen Spiel mit zahlreichen offensiven Aktionen holt sich Spanien am Ende auch verdient den knappen Sieg über England, das in der Schlussphase nochmal alles nach vorne warf, jedoch kein Glück hatte. Überschattet wurde das Spiel jedoch von der schweren Verletzung von Luke Shaw. 

London - Für viele Fußball-Fans dürfte der Start der Nations League vor zwei Tagen völlig überraschend gekommen sein. Mit dem Wettbewerb organisiert die UEFA bereits das dritte internationale Turnier innerhalb Europas. Am Donnerstag eröffnete die deutsche Nationalmannschaft dann gegen Frankreich das Turnier.

Anders als in der Champions League oder Europa League treten diesmal nicht Fußball-Klubs gegeneinander an, sondern vielmehr die Nationalmannschaften der einzelnen Nationen. Doch wie funktioniert die Nations League eigentlich? Der Modus und die Regeln des neuen UEFA-Wettbewerbs.

Nach dem spannenden Auftakt-Spiel der Deutschen, dürfen sich Fans nun auf den Dauerbrenner England gegen Spanien freuen. Während die spanische Nationalmannschaft ihre letzten Erfolge mit dem Europameister-Titel 2008 und 2012 und dem Sieg der Weltmeisterschaft 2010 vorweisen kann, müssen englische Fans seit langem auf einen Titel warten. Lediglich 1966 konnte die englische Mannschaft den Gewinn der Weltmeisterschaft verbuchen, seitdem scheint die Mannschaft vom Pech verfolgt.

Dieses Jahr dann der Lichtblick: Die „Three Lions“ kämpfen sich mit eisernem Willen bis ins Halbfinale der WM in Russland. Trotz starkem Spiel müssen sie sich dann mit Platz vier begnügen.

Im Wembley-Stadion in London treffen die beiden Mannschaften aufeinander.
Im Wembley-Stadion in London treffen die beiden Mannschaften aufeinander. © dpa / Daniel Hambury

Nations League 2018/2019: England im Duell mit Spanien auf Augenhöhe

Für die Fans dürfte das Grund genug sein, neue Hoffnungen in die zukünftigen Spiele zu setzen. Die englische Nationalmannschaft sollte deshalb keinesfalls unterschätzt werden. Dies wird auch deutlich, wenn man den direkten Spielvergleich der beiden Mannschaften ansieht. Insgesamt standen sich beide Länder 25 Mal gegenüber. Dabei konnten die „Three Lions“ 13 Siege für sich verbuchen, Spanien lediglich neun Partien für sich - drei Matches endeten mit einem Remis.

Und auch beim Torverhältnis können die Engländer Punkten. Mit insgesamt 45 Toren sind sie den Spanien mit lediglich 30 Treffern haushoch überlegen. Ein weiterer Vorteil der englischen Nationalmannschaft dürfte der Heimbonus der Spieler sein. Beide Mannschaften stehen sich am Samstag im Londoner Wembley-Stadion gegenüber.

Der spanische Coach Luis Enrique reist mit seinen Spielern nach England.
Der spanische Coach Luis Enrique reist mit seinen Spielern nach England. © AFP / GABRIEL BOUYS

Der Anpfiff erfolgt am Samstag um 20.45 Uhr. Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Länderspiel England gegen Spanien im Live-Stream sehen können.

England gegen Spanien: Nations League heute live im deutschen TV?

England gegen Spanien: Nations League heute im Live-Stream bei DAZN

Lesen Sie auch: Nations League: So sichern Sie sich Tickets für die einzelnen Partien.

England gegen Spanien: Nations League heute im kostenlosen Live-Stream 

England gegen Spanien in der Nations League: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung England: Jordan Pickford - Kyle Walker, Harry Maguire, John Stones - Kieran Trippier, Fabian Delph, Ruben Loftus-Cheek, Eric Dier, Danny Rose - Raheem Sterling, Harry Kane

Aufstellung Spanien: David De Gea - Daniel Carvajal, Nacho Fernández, Sergio Ramos, Marcos Alonso - Thiago, Sergio Busquets, Dani Ceballos - Marco Asensio, Diego Costa, Isco

England gegen Spanien: Schiedsrichter

Das Länderspiel in der Nations League zwischen England und Spanien leitet der niederländische Schiedsrichter Danny Makkelie. Der 35-Jährige pfiff bereits 183 Partien in der holländischen Eredivisie sowie Matches in der Champions League (10) und Europa League (9). Bei großen internationalen Turnieren, wie Welt- und Europameisterschaften, kam Makkelie bisher noch nicht zum Einsatz. Sein Landsmann Björn Kuipers erhielt dort den Vorzug.

England gegen Spanien: Die letzten fünf Duelle

DatumWettbewerbBegegnungErgebnis
15.11.2016TestspielEngland - Spanien2:2 (1:0)
13.11.2015TestspielSpanien - England2:0 (0:0)
12.11.2011TestspielEngland - Spanien1:0 (0:0)
11.02.2009TestspielSpanien - England2:0 (1:0)
07.02.2007TestspielEngland - Spanien0:1 (0:0)

Update vom 10. September 2018: Am Dienstag geht es weiter mit einer hochkarätigen Begegnung. Sie können im Live-Stream die UEFA Nations League sehen, unter anderem mit dem Spiel Spanien gegen Kroatien.

Update vom 9. September 2018: Am Sonntag geht die Nations League weiter. Parallel zum deutschen Testspiel findet auch das Spiel Frankreich gegen Niederlande statt, das Sie im Live-Stream sehen können.

Update vom 7. September 2018: Am Freitagabend empfängt Italien zum ersten Spieltag in der Nations League Polen. Die Azzurri waren, anders als Polen, im Sommer nicht bei der WM in Russland vertreten und möchten diese Schmach am besten so schnell wie möglich vergessen machen. Wir verraten Ihnen, wie und wo Sie die Partie im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 13. Oktober 2018: Heute muss Deutschland gegen die Niederlande spielen und es geht um alles. Wie Sie dieses Spiel live verfolgen können, verraten wir Ihnen auf tz.de  Am Tag danach folgen dann die Partien Polen gegen Italien und Russland gegen Türkei, die ebenso live verfolgt werden können. 

Auch interessant

Kommentare