Englische Zeitung: DFB-Trikot im "Nazi-Style"

+
Der umstrittene Artikel des Daily Star

London -  Eine englische Zeitung behauptet, das schwarze WM-Trikot der deutschen Nationalmannschaft sei "Nazi-Style". Es ist nicht die einzige Geschmacklosigkeit des Blatts:

"GERMANY is set to kick up a Reich stink at the World Cup by playing in Nazi-style black shirts", schreibt der Daily Star. Frei übersetzt: "Deutschland verbreitet bei der WM Reichs-Muff, indem es in schwarzen Trikots spielt, die im Stil der Nazis gehalten sind." Den Autor des umtrittenen Berichts erinnert das Dress an die Farben der SS.

Der Gipfel der Geschmacklosigkeit: Neben dem deutschen Kapitän Michael Ballack prangt in der Print-Ausgabe der Boulevard-Zeitung das Konterfei von Adolf Hitler.

"Zu derartigen Veröffentlichungen erübrigt sich grundsätzlich jeder Kommentar", sagt Adidas-Sprecher Oliver Brüggen.

Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute

Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1954 in der Schweiz © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1958 in Schweden: Helmut Rahn © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1962 in Chile: Karl-Heinz Schnellinger  © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1966 in England: Helmut Haller © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1970 in Mexiko: Karl-Heinz Schnellinger © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1974 in Deutschland: Gerd Müller © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1978 in Argentinien: Berti Vogts © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1982 in Spanien: Manfred Kaltz (l.) und Hans-Peter Briegel (r.) © picture-alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1986: Hans-Peter Briegel im grünen Auswärtstrikot © picture-alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1990 in Italien: die Weltmeister-Mannschaft © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1994 in USA: Jürgen Klinsmann © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 1998 in Frankreich: Jürgen Klinsmann © picture-alliance / dpa/dpaweb
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2002 in Südkorea und Japan: Torsten Frings (l.) und Miroslav Klose © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2006 in Deutschland: Tim Borowski (von l. nach r.), Arne Friedrich, David Odonkor und Jens Lehmann © picture-alliance/ dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
WM 2010 in Südafrika: Thomas Müller (l.) und Lukas Podolski © picture alliance / dpa
Die deutschen WM-Trikots von 1954 bis heute
Mesut Özil im Dress der Nationalmannschaft für die WM 2014 in Brasilien. © picture alliance / dpa

Deutschland wird das Trikot in der WM-Vorrunde gegen Ghana tragen. Übrigens ist es nicht das erste Mal, dass die DFB-Elf in schwarzen Trikots aufläuft. 2003 und 2004 hat sich in England darüber aber niemand echauffiert...

tz

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Drama beim Fitnesstest: Der Schiri des Jahres fällt durch - Ein Linienrichter muss sich übergeben
Drama beim Fitnesstest: Der Schiri des Jahres fällt durch - Ein Linienrichter muss sich übergeben
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios
Chaos beim VfB Stuttgart: Mitgliederversammlung abgebrochen - Der Grund ist kurios
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Offene Worte: Matthias Sammer erklärt, warum er wirklich bei Eurosport aufhört
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden
Ein Bundesliga-Profi betreibt zwei US-Fast-Food-Restaurants - und plant schon den nächsten Laden

Kommentare