Kurioser Aktion

Englischer Club bezahlt Geld fürs Zuschauen

+
Umgerechnet 2,50 Euro (2 Pfund) bekommt man, wenn man das erste Heimspiel des englischen Clubs Hull United besucht.

London - Fußball-Tickets in England sind fast unbezahlbar? Nicht beim neu gegründeten, liga-losen Club Hull United. Beim ersten Heimspiel sollen die Zuschauer Geld fürs Zuschauen bekommen.

Beim Heimspiel der Mannschaft am Mittwochabend sollte jeder Zuschauer 2 Pfund - etwa 2,50 Euro - bar auf die Hand bekommen, kündigte Besitzer und Manager Jamie Waltham an. „Wenn 500 Leute durch die Tür kommen, dann zahle ich 1000 Pfund, denn ich denke, dass man manchmal geben muss, bevor man was zurück bekommt.“

Natürlich seien alle stolz auf ihren Erstligisten Hull City. Er wolle aber eine günstige Alternative anbieten, sagte Waltham. Hull United sollte am Mittwoch gegen die Hedon Rangers im Dorf Dunswell bei Hull antreten.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Ticker: Schwacher Auftakt der DFB-Frauen - Islacker vergibt Mega-Chance
Bericht: RB Leipzig stand kurz vor Champions-League-Aus
Bericht: RB Leipzig stand kurz vor Champions-League-Aus
EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden
EM-Stotterstart: DFB-Frauen nur Remis gegen Schweden
Frauen-EM: So sehen Sie Deutschland gegen Italien heute live im TV und im Live-Stream
Frauen-EM: So sehen Sie Deutschland gegen Italien heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare