Michael Zorc reagiert überraschend

Berater eröffnet den Transfer-Poker: Zehn Klubs kommen für Erling Haaland infrage

BVB-Stürmer Erling Haaland jubelt mit Jadon Sancho
+
BVB-Stürmer Erling Haaland (r.): Die Gerüchte um einen Transfer reißen nicht ab.

BVB-Stürmer Erling Haaland steht auf dem Wunschzettel vieler Vereine. Doch nur die Crème de la Crème kann sich Hoffnungen auf einen Transfer machen.

Dortmund - Erling Haaland (20) hat im Februar für Borussia Dortmund sechs Tore erzielt, drei weitere bereitete er vor. Dafür benötigte der Superstürmer gerade einmal fünf Pflichtspiele, wie RUHR24.de* berichtet.

Bei den Top-Klubs dieser Welt steht er schon seit einiger Zeit auf dem Wunschzettel. Nun hat Berater Mino Raiola (53) klar gemacht, dass nur zehn Klubs auf der Welt für einen Transfer für BVB-Stürmer Erling Haaland infrage kommen.

Mit derartigen Aussagen positioniert er seinen Schützling prominent in der Öffentlichkeit. BVB-Sportdirektor Michael Zorc (58) hat dazu ebenfalls seine Meinung geäußert. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digitial-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare