Erneute Zwangspause für Sami Khedira

+
Sami Khedira muss pausieren, im italienischen Supercup fehlt der Weltmeister. Foto: Piotr Wittman

Turin (dpa) - Fußball-Weltmeister Sami Khedira muss erneut eine Zwangspause einlegen. Der Neuzugang von Juventus Turin wird dem italienischen Double-Gewinner wegen einer Oberschenkelverletzung zumindest beim Supercup gegen Pokalfinalist Lazio Rom fehlen, wie Trainer Massimiliano Allegri bestätigte.

Khedira hatte sich die Blessur bei der 0:2-Niederlage im Testspiel gegen Olympique Marseille am Samstag zugezogen und musste bereits in der ersten Halbzeit den Platz verlassen.

Italienische Medien spekulierten sofort, Khedira könnte bis zu einem Monat ausfallen. Die Saison in der Serie A beginnt am 23. August. "Das mit Sami ist schade. Er war in guter Form, wir haben einen wichtigen Spieler für den Supercup verloren", sagte Allegri. Für Khedira kommt der erneute Rückschlag zur Unzeit. Schon am Ende seiner Zeit bei Real Madrid hatten ihn Verletzungen immer wieder zurückgeworfen.

Der Wechsel zum Champions-League-Finalisten nach Turin sollte für ihn ein Neuanfang sein. Khedira will sich als Stammspieler bei Juve auch für den Kader von Bundestrainer Joachim Löw für die Europameisterschaft in Frankreich im kommenden Jahr empfehlen.

Mitteilung Juventus Turin

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

WM 2018: So endete Brasilien gegen die Schweiz
WM 2018: So endete Brasilien gegen die Schweiz
Paukenschlag vor WM-Start: Spanien feuert Nationaltrainer - Real-Legende wird Nachfolger
Paukenschlag vor WM-Start: Spanien feuert Nationaltrainer - Real-Legende wird Nachfolger

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.