1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Erste Kohfeldt-Niederlage: VfL verliert gegen Rostock

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

VfL-Coach
Hat mit dem VfL ein Testspiel gegen Hansa Rostock verloren: Wolfsburgs Trainer Florian Kohfeldt. © Swen Pförtner/dpa

Der VfL Wolfsburg hat in der Länderspielpause die erste Niederlage unter seinem neuen Trainer Florian Kohfeldt kassiert.

Wolfsburg - Der Fußball-Bundesligist verlor ein Testspiel gegen den Zweitligisten Hansa Rostock mit 1:3 (0:1). Zuvor hatte der VfL mit Kohfeldt drei Pflichtspiele gewonnen.

Dodi Lukebakio gelang in der 85. Minute lediglich das Ehrentor für den Favoriten. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Rostocker durch Haris Duljevic (17.), Streli Mamba (60.) und Theo Gunnar Martens (79.) bereits drei Mal getroffen.

Sorgen bereitet den Wolfsburger erneut der Brasilianer William. Der Rechtsverteidiger war im Sommer mit einem Kreuzbandriss im Knie von seiner Leihstation beim FC Schalke 04 zurückgekehrt. Gegen Rostock musste er nur acht Minuten nach seiner Einwechselung wieder verletzt ausgewechselt werden. „Wir hatten leider einen kleinen Schockmoment mit Willi. Es wäre natürlich dramatisch, wenn da wieder was ist“, sagte Kohfeldt. dpa

Auch interessant

Kommentare