UEFA lost Gruppenphase aus

Europa-League-Auslosung: Leverkusen trifft auf Dante-Klub - Hoffenheim mit schwerem Gastspiel im Marakana

Der Pokal der Europa League
+
In der Europa League wird die Gruppenphase ausgelost.

In Nyon stieg die Auslosung der Gruppenphase der Europa League. Auch zwei deutsche Teams waren dabei - Bayer 04 Leverkusen und die TSG 1899 Hoffenheim.

  • Am Freitag fand die Auslosung der Europa-League*-Gruppenphase statt.
  • Bayer Leverkusen hat schwere Gegner erwischt, die TSG Hoffenheim war im Losglück.
  • Hier finden Sie alle Gruppen im Überblick.
ABCD
AS RomArsenal LondonBayer 04 LeverkusenBenfica Lissabon
Young Boys BernRapid WienSlavia PragStandard Lüttich
ClujMoldeHapoel Beer-ShevaGlasgow Rangers
CSKA SofiaFC DundalkOGC NizzaLech Posen
EFGH
PSV EindhovenSSC NeapelSporting BragaCeltic Glasgow
PAOK SalonikiReal SociedadLeicester CitySparta Prag
GranadaAZ AlkmaarAEK AthenAC Mailand
Omonia NikosiaHNK RijekaZorya LuhanskLOSC Lille
IJKL
FC VillarrealTottenham HotspurZSKA MoskauKAA Gent
Qarabag AgdamLudogorez RasgradDinamo ZagrebRoter Stern Belgrad
Maccabi Tel-AvivLASKFeyenoord RotterdamTSG Hoffenheim
SivassporRoyal AntwerpenWolfsberger ACSlovan Liberec

13.45 Uhr: Die zwölf Gruppen der Europa League stehen fest. Leverkusen hat als Kopf der Gruppe C schwere Gegner gezogen und trifft auf Slavia Prag, Hapoel Beer-Sheva und OGC Nizza. Mehr Glück hatte der andere deutsche Vertreter Hoffenheim, das es mit KAA Gent, Roter Stern Belgrad und Slovan Liberec zu tun bekommt. Die Gruppe H mit Celtic Glasgow, Sparta Prag, AC Mailand und LOSC Lille ist auf dem Papier sicherlich die namhafteste Gruppe.

13.37 Uhr: Leverkusen bekommt es mit Nizza zu tun.

13.35 Uhr: Hoffenheim wird als letztes aus Topf 3 gezogen und landet in der Gruppe L bei KAA Gent und Roter Stern Belgrad. Losglück für den Bayern-Besieger.

13.32 Uhr: Hapoel Beer-Sheva kommt in die Gruppe von Leverkusen.

13.30 Uhr: Spannende Gruppen zeichnen sich ab. In Gruppe F sind Neapel und Real Sociedad. Rapid Wien bekommt es mit Arsenal zu tun.

13.26 Uhr: Slavia Prag geht in die Gruppe C zu Bayer 04 Leverkusen.

13.25 Uhr: Jetzt wird es spannend, welches Team wird Leverkusen zugelost?

13.24 Uhr: In Topf 1 sind illustre Namen: Rom, Neapel, Arsenal, Tottenham...

13.21 Uhr: Leverkusen wird als drittes gezogen, die Werkself wandert also in die Gruppe C.

13.20 Uhr: Das Vorgeplänkel ist vorüber. Ran geht‘s an die ersten Kugeln. Der Italiener Ferrara zieht die Roma zuerst.

13.18 Uhr: Jetzt wird erstmal der komplizierte Modus erklärt, aus dem dann gleich zwölf Gruppen hervorgehen. Die wohl wichtigste Aussage: Mannschaften aus dem gleichen Landesverband werden in der EL-Gruppenphase nicht aufeinander treffen können.

13.16 Uhr: Mit Granada, Sivasspor oder Leicester City sind auch ein paar Neulinge im Wettbewerb vertreten.

13.14 Uhr: Giorgio Marchetti, der UEFA-Wettbewerbsdirektor, ist da. Das heißt: Es geht jetzt gleich los!

13.12 Uhr: Die erste „Losfee“ betritt die Bühne. Juve-Legende Ciro Ferrara wird gleich die ersten Kugeln ziehen.

Europa League: Auslosung im Live-Ticker - Lukaku wird als bester Spieler ausgezeichnet

13.08 Uhr: Romelu Lukaku von Inter Mailand wird zum Europa-League-Spieler der Saison 2019/20 ausgezeichnet. Der Belgier war der tragische Held im Finale, als ihm ein Eigentor unterlief. Lukaku dankt Gott und beglückwünscht Sevilla für den Titel, auch seine Familie, sein Trainer und seine Teamkollegen bekommen Dankesworte zu hören.

13.05 Uhr: Natürlich hat 2020 bisher jeden Menschen vor große Herausforderungen gestellt. In einem Video blickt die UEFA auf dieses Corona-Jahr zurück.

13.01 Uhr: Pedro Pinto führt als Moderator durch die Auslosung. Es wird nochmal zurückgeschaut auf die Highlights der vergangenen Saison, die durch die Corona-Pandemie unterbrochen wurde, und beim Final-Turnier in NRW ihren Abschluss fand.

12.56 Uhr: In wenigen Minuten geht es hier endlich an die Kugeln. Wir sind gespannt, was die 12. Saison der Europa League zu bieten hat.

12.47 Uhr: Im Rahmen der Zeremonie in Nyon wird heute auch der Europa-League-Spieler der Saison 2019/20 ausgezeichnet. Zur Wahl stehen Ever Banega für den Sieger Sevilla, Romelu Lukaku von Inter Mailand und Bruno Fernandes von Manchester United.

Update vom 2. Oktober, 12.37 Uhr: Wie bitter war das gestern für den VfL Wolfsburg?! Die Wölfe verspielte in den Playoffs gegen AEK Athen eine Führung und fingen sich in der Nachspielzeit einen Konter zum 1:2 ein. Das Europa-Abenteuer für Wolfsburg ist schon zu Ende, bevor es überhaupt richtig angefangen hat. Mit Leverkusen und Hoffenheim hat Deutschland aber noch zwei heiße Eisen im Feuer, um endlich den ersten Titel einer deutschen Mannschaft in der Europa League zu holen. Der letzte Sieger war Schalke im Jahr 1997. In einer knappen halben Stunde werden die Gruppen ausgelost.

Nyon - Auch in der Europa League* rollt bald wieder der Ball. Wer folgt dem FC Sevilla und sichert sich den Europapokalsieg*? Am Freitag findet im schweizerischen Nyon am Genfer See in der UEFA-Zentrale die Auslosung der Gruppenphase statt. Nachdem der VfL Wolfsburg durch einen Gegentreffer in der Nachspielzeit des Playoff-Spiels gegen AEK Athen den Traum von Europa begraben musste, sind mit Bayer Leverkusen und der TSG 1899 Hoffenheim zwei Bundesligisten in der Europa League vertreten.

Europa League: Auslosung im Live-Ticker - Wer schafft es ins Finale in Danzig?

Mit Englands Topklub FC Arsenal sowie dem SSC Neapel und AS Rom aus der italienischen Serie A sind prominente Teams am Start. Wir sind gespannt, wer sich am Ende der Saison 2020/2021 bis ins Finale* durchkämpfen wird - das soll am 26. Mai in der Gdańsk Arena in der polnischen Stadt Danzig stattfinden.

Europa League: Auslosung im Live-Ticker - Leverkusen und Hoffenheim dabei - Wolfsburg scheitert

Was muss man vor der Auslosung der Europa-League-Gruppenphase wissen? Natürlich die Lostöpfe und einige Regeln - wie zum Beispiel, dass sich zwei Mannschaften aus dem gleichen Land nicht in der Gruppenphase begegnen dürfen. Aus deutscher Sicht sind Bayer Leverkusen* und die TSG 1899 Hoffenheim* im zweitwichtigsten europäischen Vereinswettbewerb mit dabei.

Der VfL Wolfsburg* hat es nicht in die Gruppenphase geschafft. Die Wölfe scheiterten in der Qualifikation mit einem 1:2 in der Nachspielzeit an AEK Athen. Während Bayer Leverkusen aufgrund seines hohen UEFA-Koeffizienten bei der Auslosung in Topf 1 ist, wird 1899 Hoffenheim auf ein europäisches Spitzenteam treffen, die Kraichgauer befinden sich in Topf 3. Die Töpfe in der Übersicht:

Europa League: Auslosung im Live-Ticker - Die Lostöpfe in der Übersicht

TOPF 1: FC Arsenal, Tottenham Hotspur, AS Rom, SSC Neapel, Benfica Lissabon, Bayer Leverkusen, FC Villarreal, ZSKA Moskau, FC Braga, KAA Gent, PSV Eindhoven, Celtic Glasgow

TOPF 2: Dinamo Zagreb, Sparta Prag, Slavia Prag, Ludogorez Rasgrad, YB Bern, Roter Stern Belgrad, Rapid Wien, Leicester City, PAOK Saloniki, Qarabag Agdam, Standard Lüttich, Real Sociedad San Sebastian

TOPF 3: FC Granada, AZ Alkmaar, Feyenoord Rotterdam, AEK Athen, Maccabi Tel Aviv, Glasgow Rangers, Molde FK, TSG 1899 Hoffenheim, AC Mailand, Linzer ASK, Hapoel Beer Sheva, Sorja Luhansk

TOPF 4: CFR Cluj, OSC Lille, OGC Nizza, HNK Rijeka, FC Dundalk, Slovan Liberec, Royal Antwerp, Lech Posen, Sivasspor, Wolfsberger AC, Omonia Nikosia, ZSKA-Sofia

Wer tritt in der Gruppenphase gegeneinander an? Wir sind schon gespannt und verfolgen die Auslosung am Freitag hier im Live-Ticker.

Auch interessant

Kommentare