Nachfolger von Sevilla gesucht

UEFA Europa League 2020/21: Gruppen-Auslosung heute live im Free-TV und Live-Stream

Die restlichen K.o.-Spiele der Europa League finden in Deutschland statt.
+
Die Auslosung der Europa-League-Vorrunde findet am Freitag statt.

In der Europa League findet heute die Auslosung der Gruppen statt. Die Ziehung der Vorrunde wird live im Free-TV und im Live-Stream gezeigt.

  • Am Freitag, 2. Oktober, wird die Auslosung der Europa-League-Gruppen durchgeführt.
  • Titelverteidiger FC Sevilla ist nicht mit dabei. Mindestens zwei deutsche Teams stehen im Wettbewerb.
  • Hier erfahren Sie Hintergründe und wo die Ziehung heute live im TV und im Live-Stream läuft - außerdem finden Sie alle Infos in unserem Live-Ticker.

Nyon - Einen Tag nach der Auslosung der „Königsklasse“ wird am Freitag, 2. Oktober 2020, im Schweizerischen Nyon die Zusammensetzung der Europa-League-Gruppen ausgelost. Auch im diesjährigen Wettbewerb, der aufgrund der Corona-Pandemie verspätet an den Start geht, kämpfen wieder einige namhafte Teams um den Titel, die sonst auch gerne mal in der Champions League zu finden sind.

Aus deutscher Sicht gilt es Daumen drücken für drei Mannschaften: Bayer Leverkusen und die TSG Hoffenheim qualifizierten sich bereits vorab für die Gruppenphase der anstehenden Europa-League-Saison 2020/21. Der VfL Wolfsburg muss den mühsamen Gang durch die Qualifikation antreten, allerdings in diesem Jahr lediglich durch jeweils ein einziges Spiel pro K.o.-Runde.

Europa League 2020/21: Auslosung der Gruppenphase - wer sind die Favoriten?

Hinsichtlich der Favoritenrolle gibt es die üblichen Verdächtigen aus Europas Topligen: Dazu gehören die Klubs der spanischen Liga, allen voran Rekordsieger FC Sevilla. Wie bitte? Der Titelverteidiger beginnt diesmal zwar eine Etage höher in der CL, es ist jedoch nicht auszuschließen, dass der andalusische Klub als Drittplatzierter wieder in seinen Lieblingswettbewerb Europa League rückt...

Und sonst? Hier bietet sich der Blick auf den UEFA-Koeffizient an: Dort ist (vor Abschluss der Quali-Runde am 1. Oktober) der FC Arsenal der am höchsten gerankte Verein. Es folgen die italienischen Vertreter AS Rom und SSC Neapel, vor Benfica Lissabon. Platz fünf belegt derzeit mit Leverkusen der erste deutsche Vertreter. Kurz dahinter ist im Ranking mit dem FC Villarreal der erste Teilnehmer aus Spanien zu finden.

Das Spiel von Eintracht Frankfurt beim FC Basel ist abgesagt worden.

Auch Leicester City aus England hat sicher die Möglichkeiten, weit zu kommen. In der Qualifikation kämpfen noch weitere namhafte Teams um das Ticket für die Gruppenphase der Europa League: AC Mailand, Tottenham Hotspur oder Sporting Lissabon sowie die PSV Eindhoven.

Europa-League-Auslosung heute im Live-Ticker: Bereits qualifizierte Mannschaften

SpanienFC VillarrealReal Sociedad San SebastianFC Granada
EnglandFC ArsenalLeicester CityTottenham Hotspur
ItalienAS RomSSC NeapelAC Mailand
DeutschlandBayer LeverkusenTSG Hoffenheim
FrankreichOSC LilleOGC Nizza
PortugalBenfica LissabonSporting Braga
RusslandZSKA Moskau
TschechienSparta PragSlovan Liberec
ÖsterreichRapid WienWolfsberger ACLinzer ASK
NiederlandeAZ AlkmaarFeyenoord RotterdamPSV Eindhoven
UkraineZorya Luhansk
SchweizYoung Boys Bern
BelgienRoyal AntwerpenStandard Lüttich
TürkeiSivasspor
RumänienCFR Cluj
KroatienDinamo ZagrebHNK Rijeka
SerbienRoter Stern Belgrad
PolenLech Posen
IsraelHapoel Be´er Scheva
BulgarienLudogorez RasgradZSKA Sofia
SchottlandCeltic GlasgowGlasgow Rangers
AserbaidschanQarabağ Ağdam
GriechenlandAEK Athen

Europa-League-Auslosung in Nyon: So funktioniert heute die Aufteilung

In den Töpfen zur Europa League werden sich 48 Mannschaften befinden, die vor der Auslosung in vier Kategorien aufgeteilt werden. Hier wird der Klub-Koeffizient der UEFA zurate gezogen, diese Prozedur lässt sich natürlich erst nach Beendigung der Qualifikationsspiele am Donnerstag durchführen. Der Wettbewerb selbst besteht dann aus zwölf Vierergruppen, in denen jeweils die beiden Besten in die Runde der letzten 32 vorrücken. Ergänzt wird das Feld schließlich von acht CL-"Absteigern".

UEFA Europa League 2020/21: Auslosung der Gruppenphase heute live im Free-TV bei Sky

Sky überträgt die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase am 2. Oktober live im Free-TV - auf Sky Sport News HD. Ein Abo benötigt man für das Anschauen dieses Kanals nicht.

Die Ziehung der Gruppen ist für 13 Uhr anberaumt, Sky dürfte davor und danach eine ausführliche Berichterstattung in die News integrieren - speziell im Hinblick auf die deutschen Teilnehmer Leverkusen, Hoffenheim und Wolfsburg.

Europa League 2020/21: Auslosung der Gruppenphase heute im Live-Stream - Sky, DAZN und UEFA übertragen

Viele Menschen müssen am Freitagmittag arbeiten, oder sind anderweitig verhindert. Die EL-Auslosung der Gruppenphase kann auch über einen Live-Stream verfolgt werden. Hier stehen in Deutschland drei Kanäle bzw. Angebote zur Wahl.

Auf der Website von Sky Sport News HD gibt es einen Live-Stream. Diesen gibt es sowohl für PC als auch mobile Endgeräte. Wenn Sie ein Smartphone oder ein Tablet dazu nutzen, empfiehlt es sich, die passende App zu verwenden. Apps zum Download: Sky Sport bei iTunes (iOS), sowie im Google Play Store (Android).

Der Streamingdienst DAZN wird kommende Saison wieder Spiele der UEFA Europa League live übertragen wird, daher ist es nur logisch, dass auch die Sportexperten einen Live-Stream zu der Auslosung anbieten. Auch DAZN hat passende Apps im Angebot: DAZN App bei iTunes (für iOS), sowie im Google Play Store (für Android). Ein Abo können Sie übrigens hier abschließen (werblicher Link).

Darüber hinaus kann die Europa-League-Auslosung für 2020/21 auch bei der UEFA selbst im Live-Stream verfolgt werden.

UEFA Europa League 2020/21: Auslosung der Gruppenphase heute im Live-Ticker

Sie möchten die Auslosung der Europa-League-Gruppen nicht live im TV oder im Live-Stream verfolgen, sondern lieber im Live-Ticker? Bei uns von tz.de sind Sie an der richtigen Stelle und erfahren brandaktuell, wie die Zusammensetzung für die Spielzeit 2020/21 aussieht. (PF)

Auch interessant

Kommentare