Saison 2017/18 

So sehen Sie heute die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase live im TV und Live-Stream

+
Im Grimaldi Forum in Monaco werden heute die Lose für die Europa-League-Gruppenphase gezogen.  

Heute wird die Gruppenphase der UEFA Europa League in Monaco ausgelost. So können Sie die Auslosung live im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 31. August 2018: Die neue Europa-League-Saison 2018/2019 steht vor der Tür. Doch bevor der Kampf um den begehrten UEFA-Pokal beginnt, muss noch die Gruppenphase ausgelost werden. So sehen Sie die Ziehung live im TV und im Live-Stream.

Update vom 13. April 2018: RB Leipzig ist aus der Europa League ausgeschieden. Trotzdem findet natürlich an diesem Freitag die Auslosung der Halbfinal-Begegnungen statt. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Veranstaltung live sehen können

Update vom 16. März 2018: Auf wen trifft RB Leipzig im Viertelfinale der UEFA Europa League? Wir begleiten die Auslosung der Runde der letzten acht Teams im Live-Ticker. Zudem haben wir für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie die Ziehung live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Update vom 22. Februar 2018: Nach den Rückspielen des Europa-League-Sechzehntelfinales rollen in Nyon wieder die Loskugeln und die Duelle für das Achtelfinale werden gezogen. Sind dann auch noch die beiden deutschen Klubs, Borussia Dortmund und RB Leipzig, vertreten? Die Chancen stehen nicht schlecht. So können Sie die Europa-League-Auslosung am Freitag, den 23. Februar 2018, live im TV und im Live-Stream sehen.

Update vom 10. Dezember 2017: Auf wen treffen Borussia Dortmund und RB Leipzig in der Zwischenrunde? Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie die Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 18. Oktober 2017: Nach zwei Niederlagen kämpft der„Effzeh“ auf der europäischen Bühne schon um die letzte Chance, was einen möglichen Einzug in die K.O.-Runde betrifft. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Europa-League-Spiel BATE Borisov gegen 1. FC Köln live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 16. Oktober 2017: Die meisten Teilnehmer der WM 2018 stehen bereits fest - acht Zweitplatzierte kämpfen nun noch in Playoffs um ein begehrtes Ticket. Hier erfahren Sie, wie Sie die Auslosung am Dienstag live im TV und im Livestream verfolgen können.

München/Monaco - Bereits am Donnerstag richteten sich die Blicke nach Monaco, wo die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase über die Bühne ging. Wie bereits beim Spielplan während der Saison, sind die Teilnehmer der Europa League einen Tag später dran. Doch auch wenn die Europa League wohl immer im Schatten der Königsklasse stehen wird, hat der Wettbewerb in den vergangenen Jahren mehr und mehr an Prestige gewonnen. Nicht zuletzt, da sich der Gewinner der Europa League eines Startplatzes in der Vorrunde der kommenden Champions-League-Saison sicher sein kann.

Als Beispiel darf der Saison-Endspurt von Manchester United vergangene Spielzeit herhalten: Anstatt in der Premier League noch für die mögliche Qualifikation für die Königsklasse zu kämpfen, legte Coach Jose Mourinho den Fokus auf die Europa League. Ein gewagter Schachzug, der sich jedoch schlussendlich auszahlen sollte. Denn in Stockholm waren es schließlich Paul Pogba und Co., die sich neben dem Titel als Sahnehäubchen auch auf das Startrecht in der Champions League freuen durften. Dass mittlerweile auch populäre Mannschaften wie Manchester United in der Europa League Gas geben wollen, kann dem Wettbewerb insgesamt nur guttun.

Nach Aus in den CL-Playoffs: Rockt Hoffenheim die Europa League 2017/18?

Doch bevor sich die Teams Gedanken über einen möglichen Finaleinzug machen dürfen, müssen sie zunächst einmal die Gruppenphase überstehen. Insgesamt 48 Mannschaften werden am heute auf vier Lostöpfe verteilt und schließlich in zwölf Gruppen gelost. Welches Team in welchem Lostopf landet, basiert auf dem jeweiligen UEFA-Klubkoeffizienten der Mannschaft. Neben den bereits qualifizierten Klubs komplettieren 22 Gewinner der Europa-League-Playoffs und die zehn Verlierer der Champions-League-Playoffs das Teilnehmerfeld.

Mit dem 1. FC Köln, Hertha BSC Berlin und der TSG aus Hoffenheim, die in der Qualifikation für die Gruppenphase der Champions League an Liverpool gescheitert ist, sind immerhin drei Mannschaften in der diesjährigen Europa League vertreten. Der SC Freiburg schied dagegen in den Playoffs gegen NK Domzale (Slowenien) aus und wird daher diese Spielzeit nicht international spielen.

Zur Erinnerung: Keine Mannschaft kann gegen ein Team aus dem eigenen Verband in ein und dieselbe Gruppe gelost werden. Wann, wo und wie Sie die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase im Free-TV und Live-Stream verfolgen können, verraten wir Ihnen in unserem TV-Guide.

Europa League 2017/18: Die Auslosung der Gruppenphase heute im Free-TV bei Sky Sport News HD

Bereits die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase war bei dem frei empfangbaren Sportnachrichten-Sender Sky Sport News HD zu sehen. Somit scheint es fast schon logisch, dass der Münchner Sender auch die Auslosung der Europa-League-Vorrunde 2017/18 live zeigt. Die Übertragung beginnt 15 Minuten vor dem offiziellen Beginn der Auslosung in Monaco, also um 12.45 Uhr. 

Europa-League-Gruppenphase 2017/18: Die Auslosung heute im Live-Stream von Sky News HD und SkyGo

Wer ein Sky-Abo besitzt, kann die Auslosung auch von unterwegs aus im Live-Stream via SkyGo verfolgen. Sky Sport News HD stellt seinen Nutzern jedoch auch einen kostenlosen Live-Stream zur Verfügung, der im jeweiligen Internetbrowser via PC, Laptop, Tablet und Smartphone geguckt werden kann. Wer lieber via SkyGo gucken will, benötigt die SkyGo-App, die im iTunes-Store (Apple-Geräte) und Google Play Store (Android-Geräte) kostenlos erworben werden kann. 

Hinweis: Bitte achten Sie bei der Nutzung eines Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung, denn das Streamen beansprucht eine Mange an Datenvolumen.  

Europa-League-Gruppenphase 2017/18: Die Auslosung heute im kostenlosen Live-Stream auf uefa.com

Auch die UEFA stellt auf ihrer offiziellen Homepage uefa.com einen kostenlosen Live-Stream bereit. Der Stream ist ebenfalls im jeweiligen Internetbrowser über PC, Laptop, Tablet und Smartphone zu sehen. Kurz vor Beginn der Auslosung (13 Uhr) wird der Live-Stream freigeschaltet. 

Europa League 2017/18: Die Auslosung der Gruppenphase heute bei uns im Live-Ticker 

Wie bereits bei der Auslosung der Vorrunde in der Champions League, begleiten wir natürlich auch die Losung der Europa-League-Gruppenphase in unserem Live-Ticker. Bereits vorab werden Sie dort mit allen Infos rund um die Ziehung in Monaco versorgt. Im Anschluss an die Auslosung gibt es bei uns noch die Übersicht der Gruppen und Reaktionen der deutschen Vereine. 

Europa-League-Gruppenphase 2017/18: Diese Teams spielten noch in der Qualifikation

Mannschaft

-

Mannschaft

Ajax Amsterdam

-

Rosenborg Trondheim

Panathinaikos Athen

-

Athletic Bilbao

Maritimo Funchal

-

Dynamo Kiew

FC Everton

-

HND Split

Legia Warschau

-

Sheriff Tiraspol

BATE Borrisow

-

PFK Olexandrija

FK Krasnodar

-

FK Roter Stern Belgrad

Dinamo Zagreb

-

KF Skenderbeu

FC Utrecht

-

Zenit St. Petersburg

SCR Altach

-

Maccabi Tel Aviv

Viktoria Pilsen

-

AEK Larnaka

FH Hafnarfjördur

-

Sporting Braga

FC Viitorul Constanta

-

FC Salzburg

NK Osijek

-

FK Austria Wien

Vardar Skopje

-

Fenerbahce

NK Domzale

-

Olympique Marseille

PAOK Thessaloniki

-

Östersund FK

AC Mailand

-

KF Shkendija

Ludogorez Rasgard

-

Suduva Marijampol

FC Brügge

-

AEK Athen

Partizan Belgrad

-

Videoton FC

Apollon Limassol

-

FC Midtjylland

Europa-League-Gruppenphase 2017/18: Das sind die Lostöpfe

Insgesamt werden 48 Mannschaften basieren auf ihren UEFA-Klub-Koeffizienten auf vier Töpfe verteilt. Je nach Koeffizient werden die Teams den Töpfen zugeteilt. Diese Mannschaften konnten aufgrund ihrer Werte bereits auf die Lostöpfe verteilt werden: 

Topf 1

Topf 2

Topf 3

Topf 4

FC Villareal

Steaua Bukarest

FK Astana

FC Lugano

Olympique Lyon

Ludogorez Rasgrad

FK Partizan Belgrad

Apollon Limassol

FC Arsenal

BATE Borisov

TSG 1899 Hoffenheim

Istanbul Basaksehir FK

Lazio Rom

FC Everton

1.FC Köln

Atiker Konyaspor

FC Kopenhagen

Young Boys Bern

HNK Rijeka

Vitesse Arnheim

Zenit St. Petersburg

Olympique Marseille

Vitoria Guimaraes

Slavia Prag

Dynamo Kiew

Real Sociedad

Atalanta Bergamo

FK Roter Stern Belgrad

AC Milan

Maccabi Tel Aviv

SV Zulte Waregem

KF Skenderbeu

Athletic Bilbao

Lokomotive Moskau

Sorja Luhanks

FC Fastav Zlin

Viktoria Pilsen

FK Austria Wien

Rosenborg Trondheim

AEK Athen

FC Salzburg

Hertha BSC

Sheriff Tiraspol

Vardar Skopje

Sporting Braga

OGC Nizza

Hapoel Beer Scheva

Östersunds FK

kus

Auch interessant

Meistgelesen

Luka Modric ist Weltfußballer 2018 - Cristiano Ronaldo geht leer aus
Luka Modric ist Weltfußballer 2018 - Cristiano Ronaldo geht leer aus
Jogi Löw beim Turteln mit unbekannter Frau erwischt - Fotos im Netz
Jogi Löw beim Turteln mit unbekannter Frau erwischt - Fotos im Netz
Weltfußballer 2018: So endete die Wahl 
Weltfußballer 2018: So endete die Wahl 
Total überfordert! Ex-Bayern-Star weiß nicht, wo er Bundesliga schauen kann
Total überfordert! Ex-Bayern-Star weiß nicht, wo er Bundesliga schauen kann

Kommentare