Offiziell! Mats Hummels kehrt zum BVB zurück - Ablösesumme höher als erwartet

Offiziell! Mats Hummels kehrt zum BVB zurück - Ablösesumme höher als erwartet

Auf wen treffen Leverkusen, Frankfurt und Leipzig?

Europa League: Auslosung der Gruppenphase heute live im TV und im Live-Stream

+
In Monaco wird am 31. August die Gruppenphase der Europa League ausgelost.

UEFA Europa League 2018/2019: Am 31. August findet die Auslosung der Gruppenphase statt. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie diese heute live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 16. Dezember 2018: Nach dem Ende der Gruppenphase steht die zweite Auslosung in der Europa League an, die live im TV und im Live-Stream zu sehen ist.

Monaco - Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt und RB Leipzig blicken am 31. August gespannt nach Monaco. Dort wird die Gruppenphase der Europa League ausgelost. Außerdem sind in dieser Saison einige Fußball-Schwergewichte dabei.

„Das ist ein toller Wettbewerb mit tollen Gegner. Und wir wollen so weit kommen wie möglich“, sagte Leverkusens Trainer Heiko Herrlich der Deutschen Presse-Agentur. Die Werkself gehört zu den Mitfavoriten in einem Wettbewerb mit dem FC Chelsea, dem FC Arsenal, dem FC Sevilla, dem AC Mailand und Fenerbahçe Istanbul hochklassig besetzt ist.

Der Europa-League-Sieger der vergangenen Saison, Atlético Madrid, startet in dieser Spielzeit in der Champions League. Sollten die „Rojiblancos“ die Vorrunde in der Königsklasse nur auf Rang drei beenden, hätten sie die Möglichkeit ihren EL-Titel zu verteidigen.

Im Folgenden haben wir für Sie zusammengefasst, wann die Europa-League-Auslosung stattfindet, wie diese abläuft, welche Teams an dem diesjährigen UEFA-Wettbewerb teilnehmen und wo Sie die Ziehung live im TV und im Live-Stream sehen können.

UEFA Europa League 2018/2019: Wann findet die Auslosung der Gruppenphase statt?

Die Europa-League-Gruppenphase 2018/2019 wird am Freitag, 31. August 2018, ausgelost. Austragungsort ist das Grimaldi Forum in Monaco. Die Ziehung beginnt um 13 Uhr.

Hinweis: Die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase geht nicht am Freitag über die Bühne. Stattdessen wird die Vorrunde der Königsklasse bereits am Donnerstag, 30. August 2018, zusammengestellt.

UEFA Europa League 2018/2019: Wie läuft die Auslosung der Gruppenphase ab?

Die 48 Teams werden nach ihren Klubkoeffizienten in vier Lostöpfe mit jeweils zwölf Mannschaften aufgeteilt. Alle zwölf Gruppen bestehen aus jeweils einem Verein aus jedem Lostopf. Europa-League-Teilnehmer aus dem gleichen Verband können in der Gruppenphase nicht aufeinandertreffen.

UEFA Europa League 2018/2019: Die Termine in der Gruppenphase

Spieltag

Datum

1.

20. September 2018

2.

4. Oktober 2018

3.

25. Oktober 2018

4.

8. November 2018

5.

29. November 2018

6.

13. Dezember 2018

UEFA Europa League 2018/2019: Auslosung der Gruppenphase heute live im Free-TV bei Eurosport

  • Eurosport überträgt die Europa-League-Auslosung am Freitag live.
  • Das Event ist ab 13 Uhr auf dem Sender Eurosport 1 zu sehen.

UEFA Europa League 2018/2019: Auslosung der Gruppenphase heute im Live-Stream von Eurosport

  • Der Live-Stream von Eurosport ist kostenlos aufrufbar.
  • Um den Stream freizuschalten, müssen sich die Nutzer zunächst einloggen oder neu registrieren. Dies ist mit einem Facebook-Profil, Google-Plus-Konto oder einer E-Mail-Adresse möglich.
  • Apps: Eurosport (für iOS), Eurosport (für Android)

UEFA Europa League 2018/2019: Auslosung der Gruppenphase heute im Live-Stream bei DAZN

  • Der Online-Streaming-Dienst DAZN bietet seinen Usern die EL-Auslosung im Live-Stream an.
  • Der Live-Stream startet um 13 Uhr.
  • Kosten von DAZN: 9,99 Euro pro Monat (nach einem Gratismonat, Abo monatlich kündbar).
  • Hier können Sie DAZN abonnieren (Partnerlink).
  • Apps: DAZN (für iOS), DAZN (für Android)

UEFA Europa League 2018/2019: Auslosung der Gruppenphase heute im Live-Stream der UEFA

  • Der europäische Fußball-Verband UEFA zeigt die Auslosung der Europa-League-Gruppenphase im Live-Stream.
  • Ab 13 Uhr kann man sich das Event live ansehen. 

UEFA Europa League 2018/2019: Auslosung der Gruppenphase heute bei uns im Live-Ticker

Auf tz.de finden Sie am Freitag einen Live-Ticker zur Europa-League-Auslosung. Wir verraten Ihnen, welche Teams in welchen Gruppen landen und auf wen Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt in der Vorrunde treffen.

UEFA Europa League 2018/2019: Die Teilnehmer im Überblick

48 Klubs nehmen an Auslosung der Europa-League-Gruppenphase teil. 17 Mannschaften waren direkt qualifiziert, 21 mussten den Umweg über die Playoffs nehmen. Auch die zehn Verlierer der Champions-League-Qualifikation spielen in dieser Saison im zweithöchsten europäischen Wettbewerb.

  • Deutschland (GER): Bayer 04 Leverkusen, Eintracht Frankfurt, RB Leipzig
  • Spanien (ESP): FC Villarreal, Real Betis, FC Sevilla
  • England (ENG): FC Arsenal, FC Chelsea
  • Italien (ITA): Lazio Rom, AC Mailand
  • Frankreich (FRA): Olympique Marseille, Stade Rennes, Girondins Bordeaux
  • Russland (RUS): FK Krasnodar, Spartak Moskau, Zenit St. Petersburg
  • Ukraine (UKR): Dynamo Kiew, Vorskla Poltava
  • Türkei (TUR): Fenerbahçe Istanbul, Akhisarspor, Beşiktaş Istanbul
  • Belgien (BEL): RSC Anderlecht, Standard Lüttich, KRC Genk
  • Griechenland (GRE): Olympiakos Piräus, PAOK Thessaloniki
  • Portugal (POR): Sporting Lissabon
  • Schweiz (SUI): FC Zürich
  • Tschechien (CZE): SK Slavia Prag, FK Jablonec
  • Kroatien (HRV): Dinamo Zagreb
  • Ungarn (HUN): MOL Vidi FC
  • Schottland (SCO): Celtic Glasgow, Glasgow Rangers
  • Dänemark (DEN): FC Kopenhagen
  • Österreich (AUT): FC Red Bull Salzburg, SK Rapid Wien
  • Weißrussland (BLR): BATE Borisov
  • Bulgarien (BUL): Ludogorets Razgrad
  • Norwegen (NOR): Sarpsborg 08 FF, Rosenborg BK
  • Schweden (SWE): Malmö FF
  • Zypern (CYP): AEK Larnaka, Apollon Limassol
  • Kasachstan (KAZ): FC Astana
  • Aserbaidschan (AZE): Qarabag Agdam
  • Luxemburg (LUX): F91 Düdelingen
  • Slowakei (SVK): Spartak Trnava

UEFA Europa League 2018/2019: Die Lostöpfe für die Auslosung der Gruppenphase

Topf 1

Topf 2

Topf 3

Topf 4

FC Sevilla

Sporting Lissabon

Real Betis

Apollon Limassol

FC Arsenal

Ludogorets Razgrad

BATE Borisov

Rosenborg BK

FC Chelsea

FC Kopenhagen

Qarabag Agdam

Vorskla Poltava

Zenit St. Petersburg

Olympique Marseille

Dinamo Zagreb

SK Slavia Prag

Bayer 04 Leverkusen

Celtic Glasgow

RB Leipzig

Akhisarspor

Dynamo Kiew

PAOK Thessaloniki

Eintracht Frankfurt

FK Jablonec

Beşiktaş Istanbul

AC Mailand

Malmö FF

AEK Larnaka

FC Red Bull Salzburg

KRC Genk

Spartak Moskau

MOL Vidi FC

Olympiakos Piräus

Fenerbahçe Istanbul

Standard Lüttich

Glasgow Rangers

FC Villarreal

FK Krasnodar

FC Zürich

F91 Düdelingen

RSC Anderlecht

FC Astana

Girondins Bordeaux

Spartak Trnava

Lazio Rom

SK Rapid Wien

Stade Rennes

Sarpsborg 08 FF

UEFA Europa League 2018/2019: Alle Termine im Überblick

Datum

Runde

20. September 2018

Gruppenphase, 1. Spieltag

4. Oktober 2018

Gruppenphase, 2. Spieltag

25. Oktober 2018

Gruppenphase, 3. Spieltag

8. November 2018

Gruppenphase, 4. Spieltag

29. November 2018

Gruppenphase, 5. Spieltag

13. Dezember 2018

Gruppenphase, 6. Spieltag

14. Februar 2019

Sechzehntelfinale, Hinspiel

21. Februar 2019

Sechzehntelfinale, Rückspiel

7. März 2019

Achtelfinale, Hinspiel

14. März 2019

Achtelfinale, Rückspiel

11. April 2019

Viertelfinale, Hinspiel

18. April 2019

Viertelfinale, Rückspiel

2. Mai 2019

Halbfinale, Hinspiel

9. Mai 2019

Halbfinale, Rückspiel

29. Mai 2019

Finale

sk

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen
Traumhochzeit in Spanien: Sergio Ramos‘ Braut sorgt mit kurioser Aktion für Aufsehen
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 
Frauen-WM 2019: So endete Südafrika gegen Deutschland 
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?
Marco Richter schießt Deutschland zum Sieg - Wird er der Superstar der U21-EM?

Kommentare