Die Runde der letzten 32

Europa League: Das sind die Ergebnisse der Auslosung des Sechzehntelfinals

+
In Nyon findet die Auslosung des Europa-League-Sechzehntelfinals statt. (Symbolbild).

Die Auslosung des Sechzehntelfinales der Europa League ist durchgeführt und brachte unangenehme Aufgaben für die deutschen Teams mit sich. 

Update vom 29. August 2019: Wer trifft in der Europa League 2019/2020 aufeinander? Darüber entscheidet am 30. August das Losglück. Sie können die Europa-League-Auslosung live im TV und Live-Stream verfolgen.

Update vom 17. Dezember 2018 - 13.33 Uhr: Die Auslosung für das Sechzehntelfinale der Europa League ist durchgeführt worden. Für die beiden deutschen Vertreter Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen hat sie unangenehme Aufgaben mit sich gebracht

Die Auslosung der Europa League für das Sechzehntelfinale

Nyon - Die Europa League geht erstmal in die Winterpause, bevor dann im Februar nächsten Jahres die nächste Runde startet. Die Teams, die jetzt noch im Wettbewerb sind, hatten sich zuvor in Qualifikations-Runden, Play-Offs und schließlich der Gruppenphase durchsetzen müssen, um nun in der K.O.-Phase des Turniers einzusteigen. Deutschland wurde in der Europa League von Frankfurt, Leverkusen und Leipzig vertreten.

Anmerkung: Bei uns können Sie die Auslosung der Europa-League-Zwischenrunde im Live-Ticker verfolgen.

Während Leverkusen nach durchwachsenen Leistungen am Ende mit vier Siegen als Gruppensieger hervorging und Frankfurt als erstes deutsches Team überhaupt alle sechs Gruppenspiele in der Europa League gewann, waren es die Leipziger, die hinter ihren Ansprüchen zurück blieben. Nach zwei Niederlagen gegen ihren Erzrivalen RB Salzburg (2:3 und 0:1) und auch sonst enttäuschenden Vorstellungen musste sich das Team der roten Bullen frühzeitig aus der Europa League verabschieden. Leverkusen und Frankfurt dagegen können als Gruppenerste in der kommenden Runde auf vermeintlich schwächere Gegner hoffen. 

Europa League: Wann findet die Auslosung des Sechzehntelfinals statt?

Die Europa-League-Auslosung der Runde der letzten 32 Teams findet am nächsten Montag, 17. Dezember 2018 um 13 Uhr statt. Austragungsort ist die Stadt Nyon in der Schweiz. Eine Stunde vorher, um 12 Uhr findet die Auslosung der Champions-League-Achtelfinals statt. 

Europa League: Wie läuft die Sechzehntelfinal-Auslosung ab?

  • Es gibt zwei Lostöpfe. Ein Topf 1 mit den sogenannten „gesetzten Mannschaften“ und der Topf 2 mit den „ungesetzten Mannschaften“.
  • Der Topf 1 setzt sich aus den zwölf Gruppensiegern der Europa League und den vier besten „Absteigern“ (Gruppendritten) aus der Champions League zusammen. 
  • In Topf 2 finden sich die Gruppenzweiten der Europaleague und die vier schlechtesten Absteiger aus der Champions League. 
  • In Sechzehntelfinale stehen sich demnach ein gesetztes und ein ungesetztes Team gegenüber. Insgesamt sind es 16 Partien. 
  • Mannschaften, die schon in der Gruppenphase aufeinander getroffen sind, können nicht erneut als Gegner ausgelost werden. Gleiches gilt für Mannschaften aus demselben Nationalverband. 
  • Bereits vor der Auslosung ist festgelegt wer Heimrecht hat: Im Hinspiel ist das das ungesetzte Team. Das gesetzte Team genießt im Rückspiel Heimrecht.

Europa League: Wann findet das Sechzehntelfinale statt?

Das Sechzehntelfinale in der Europa League findet am 14. Februar 2019 (Hinspiel) und am 21. Februar 2019 (Rückspiel) statt.

Europa League: Sechzehntelfinal-Auslosung heute live im Free-TV bei Eurosport

Wer im Sechzehntelfinale der Europa League aufeinander trifft, wird am 17. Dezember 2018 entschieden. Der Free-TV-Sender Eurosport 1 überträgt die Euro-League-Auslosung live ab 13.00 Uhr.

Europa League: Sechzehntelfinal-Auslosung im Live-Stream bei Eurosport

  • Wenn Sie die Auslosung auf ihrem PC, Laptop, Smartphone oder Tablet mitverfolgen möchten, können Sie ebenfalls auf den kostenlosen Live-Stream von Eurosport zurückgreifen.
  • Dort müssen Sie sich allerdings zunächst anmelden beziehungsweise neu registrieren.
  • Das komplette TV-Angebot von Eurosport ist auch online abrufbar - über den sogenannten Eurosport Player.
  • Beim Eurosport Player gibt es drei verschiedene Abonnements: den Jahres-Pass für 4,99 Euro pro Monat (12-Monats-Abo), den Monats-Pass für 6,99 Euro monatlich (Mindestlaufzeit von einem Monat), Jahres-Pass für 49,99 Euro pro Jahr (Mindestlaufzeit von zwölf Monaten). 
  • Apps: Eurosport Player bei iTunes (für iOS-Geräte), Eurosport Player im Google Play Store (für Android-Geräte)

Europa League: Sechzehntelfinal-Auslosung heute im Live-Stream bei DAZN

  • Der Online-Streamingdienst DAZN zeigt die EL-Auslosung des Sechzehntelfinals im Live-Stream. 
  • DAZN kostet monatlich 9,99 Euro. Der erste Monat ist jedoch gratis und das Abo kann monatlich gekündigt werden.
  • Hier können Sie DAZN abonnieren (Partnerlink). 
  • Apps: DAZN bei iTunes (für iOS-Geräte), DAZN im Google Play Store (für Android-Geräte)

Europa League: Sechzehntelfinal-Auslosung heute im Live-Stream bei UEFA

Auch die UEFA stellt auf ihrer Website einen Live-Stream zur Verfügung, der ab 13 Uhr online ist.  

Europa League: Sechzehntelfinal-Auslosung heute bei uns im Live-Ticker 

Wir begleiten die Sechzehntelfinal-Auslosung der Europa League im Live-Ticker. Dort verpassen Sie garantiert kein Los! Darüber hinaus bekommen Sie auf tz.de alle Infos und News zum laufenden EL-Wettbewerb.

Hinweis: Vor der EL-Auslosung werden die Achtelfinal-Duelle der Champions League ermittelt. Auch diese Ziehung können Sie bei uns im Live-Ticker verfolgen.

Europa League: Diese Team stehen im Sechzehntelfinale

Gesetzte Teams

Ungesetzte Teams

Arsenal (ENG)

Bate Baryssau (BLS)

Bayer Leverkusen (GER)

Celtic Glasgow (SCO)

Chelsea (ENG)

Fenerbahce Istanbul (TUR)

Dinamo Zagreb (CRO)

Krasnodar (RUS)

Dynamo Kiev (UKR)

Lazio Rom (ITA)

Eintracht Frankfurt (GER)

Malmö (SWE)

Genk (BEL)

Olympiakos Piräus (GRE)

Real Betis (ESP)

Rapid Wien (AUT)

Salzburg (AUT)

Stade Rennes (FRA)

Sevilla (ESP)

Sporting CP (POR)

Villareal (ESP) 

Slavia Prag (CZE)

Zenit St. Petersburg (RUS)

Zürich (SUI)

Vier besten Absteiger aus der CL

Vier schlechtesten Absteiger aus CL

Benfica Lissabon(POR)

Club Brügge (BEL)

Inter Mailand (ITA)

Galatasaray Instanbul (TUR)

Neapel (ITA)

Shakhtar Donetsk (UKR)

Valencia (ESP)

Viktoria Pilsen (CZE)

sapi

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare