1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Europa-League-Qualifikation: So endete RB Leipzig gegen BK Häcken

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jennifer Lanzinger

Kommentare

RB Leipzig setzte sich gegen BK Häcken mit 4:0 durch.
RB Leipzig setzte sich gegen BK Häcken mit 4:0 durch. © dpa / Hendrik Schmidt

In der Europa-League Quali spielte RB Leipzig gegen BK Häcken aus Schweden. Nach dem Hinspiel vom Donnerstag hat das Team von Ralf Rangnick alle Chancen auf die nächste Runde.

Update vom 7. November 2018: Celtic Glasgow gegen RB Leipzig

Nächster Spieltag in der Europa League: RB Leipzig muss nach Schottland reisen. Wir verraten Ihnen, wie Sie das Spiel Celtic Glasgow gegen RB Leipzig live im TV und Live-Stream sehen.

Update vom 27. Oktober 2018: RB Leipzig gegen FC Schalke 04

Die Bundesliga ruft erneut und am 9. Spieltag läuft Leipzig in einem der Sonntagsspiele auf. Sie können das Spiel RB Leipzig gegen FC Schalke 04 im Live-Stream und live im TV verfolgen.

Update vom 25. Oktober 2018: RB Leipzig gegen Celtic Glasgow

Der RB Leipzig spielt in der Europa League als nächstes gegen Celtic Glasgow. Außerdem treten am selben Abend Frankfurt gegen Appollon Limassol und Bayer 04 Leverkusen gegen den FC Zürich an. Die Spiele der Europa League können Sie in unserem Live-Ticker verfolgen.

Update vom 19. Oktober 2018 FC Augsburg gegen RB Leipzig

In der Bundesliga fahren die Leipziger als nächstes nach Bayern. Dort steht das Spiel FC Augsburg gegen RB Leipzig auf dem Plan, zu sehen live im TV und im Live-Stream.

Update vom 3. Oktober 2018: Rosenborg Trondheim gegen RB Leipzig im Live-Stream

RB Leipzig ist in der Europa League angekommen. Dort geht es nun zum Auswärtsspiel nach Norwegen. Bei uns erfahren Sie, wie Sie Rosenborg Trondheim gegen RB Leipzig im Live-Stream sehen können.

Update vom 22. August 2018: FK Sorja Luhansk - RB Leipzig live im Free-TV und Live-Stream

Fast ist es geschafft: RB Leipzig muss in den Playoffs der Europa League eine letzte Hürde gegen FK Sorja Luhansk nehmen. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Partie live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 9. August 2018: RB Leipzig gegen CSU Craiova live im Free-TV und Live-Stream

Nachdem die Leipziger die zweite Qualifikationsrunde für die Europa League erfolgreich gemeistert haben, trifft RB nun in der dritten Runde auf den rumänischen Vertreter CSU Craiova. Wir sagen Ihnen, wie Sie die Partie heute live im Free-TV und im Live-Stream sehen können. 

Update vom 1. August 2018: Europa-League-Quali: BK Häcken - RB Leipzig im Live-Stream 

Das Rückspiel zwischen BK Häcken und RB Leipzig wird nicht live im TV übertragen, dafür im Live-Stream. Wir verraten, wo und wann das Qualifikationsspiel der Europa League zu sehen ist. 

Update vom 26. Juli 2018: Leipzig siegt im Hinspiel

Mit 4:0 hat RB Leipzig einen ungefährdeten Sieg gegen BK Häcken herausgespielt. Für das Rückspiel in Schweden hat das Team von Ralf Rangnick also einen bequemen Vorsprung. Nur auf die gelb-rote Karte für Stefan Ilsanker hätte der RB-Leipzig-Trainer sicher gerne verzichtet. In einer Woche, am 2. August, entscheidet das Rückspiel über den endgültigen Ausgang dieser Qualifikationsrunde.

Vorbericht zum Spiel RB Leipzig gegen BK Häcken

Leipzig - Kaum ist die WM 2018 vom Tisch, da dreht sich das Klub-Fußball-Karussell erneut. Während die Bundesliga am 24. August ihren ersten Spieltag absolviert, sind die Teilnehmer der Champions League und Europa League bereits mitten im Turnier-Fieber. Im Juli starteten für beide Wettbewerbe die Qualifikationsspiele. Nach ihrem Ausflug in die Königsklasse, kämpft der RB Leipzig in dieser Saison nun wieder in der Europa League. Mit knapp 100 Konkurrenten dürfte ein Sieg der Trophäe jedoch noch in weiter Ferne liegen. Die erste Hürde ist heute in der EL-Quali das Spiel RB Leipzig gegen BK Häcken, das live übertragen wird.

RB Leipzig gegen BK Häcken: Europa-League-Qualifikation heute im Live-Stream bei DAZN

Das Hinspiel in der Europa-League-Quali ist nur auf eine Art zu sehen. Es gibt die Möglichkeit, RB Leipzig gegen BK Häcken heute bei DAZN im Live-Stream zu verfolgen, und zwar ab 18.30 Uhr. Der Streaming-Dinest wird mit seiner Übertragung wenige Minuten vor Anpfiff beginnen, wer die Partie kommentieren wird, ist noch nicht bekannt. 

Das Live-Stream-Angebot von DAZN ist allerdings nicht kostenlos zugänglich. Für die dauerhafte Nutzung werden 9,99 Euro pro Monat fällig - dafür können Sie das Angebot einen Monat kostenlos testen. DAZN kann via Laptop, PC, Tablet und Smartphone empfangen werden. Tablet- und Smartphone-Usern wird der Download der kostenlosen DAZN-App emfohlen, die App ist bei iTunes und im Google-Play-Store erhältlich.

RB Leipzig gegen BK Häcken: Im TV nicht zu sehen

Zunächst war es eine offene Frage, ob dieses Spiel er Qualifikation in Deutschland übertragen wird. Für alle, die am liebsten eine Live-Übertragung im Fernsehen verfolgen, gibt es schlechte Nachrichten. Das Spiel RV Leipzig gegen BK Häcken hat kein TV-Sender ins Programm aufgenommen.

RB Leipzig gegen BK Häcken: EL-Quali heute im Live-Stream

Das Prinzip der Qualifikation für die Europa League ist scheinbar einfach, jedoch unglaublich umfangreich. Während sich der DFB-Pokalsieger und der Tabellen-Fünfter automatisch für die Gruppenphase qualifiziert haben, steigt RB Leipzig als Nummer Sechs der Bundesliga-Tabelle über die zweite Qualifikationsrunde in das Turnier. Knapp 100 weitere internationale Mannschaften kämpfen hier um ein Weiterkommen. Meistert RB Leipzig diese Hürde, folgen die dritte Qualifikationsphase und die Play-Offs, bevor die Sachsen sich für die Gruppenphase qualifiziert haben. Innerhalb der Hauptphase sortieren sich die Mannschaften dann in die für den Zuschauer bekannten Gruppen und in die daran anschließenden K.o.-Runden.  

Europa League: RB Leipzig spielt gegen Häcken zunächst zuhause  

Aus Deutschland treten drei Mannschaften in der Europa League an: neben DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen, kämpft auch RB Leipzig um die Teilnahme und hoffentlich später auch den Pokal. Für die Nummer sechs der Bundesliga-Tabelle aus der vergangenen Spielzeit verkürzt sich jedoch die Sommerpause. Für die „Roten Bullen“ startet das Turnier aufgrund der zweiten Qualifikationsrunde bereits heute. Während das Hinspiel in Sachsen im eigenen Stadion stattfindet, reist RB Leipzig für die Rückrunde dann in die Heimat seines Gegners, nach Nordeuropa.   

RB Leipzig - Trainingsauftakt
Trainingsauftakt bei RB Leipzig: in Sachsen wird bereits seit Anfang Juli wieder trainiert. © dpa / Hendrik Schmidt

Der genaue Ort des Rückspiels steht allerdings erst seit letzter Woche fest. Während der RB Leipzig seine Teilnahme in der zweiten Qualifikationsrunde beginnt, startete das Turnier für den Gegner BK Häcken bereits in der ersten Qualifikation. Dort kämpften die Schweden gegen FK Liepaja aus Lettland. Obwohl die Sportler aus Göteborg das Rückspiel mit einer 1:2 Niederlage verloren, reichte der erspielte 3:0 Sieg aus der Hinrunde für ein souveränes Aufrücken in die zweite Qualifikation.  

Auch ein erstes Vorrücken in die Play-Off-Runde sollte für den RB-Leipzig mit Gegner BK Häcken auf jeden Fall machbar sein. Obwohl die Mannschaft aus Göteborg bereits einmal Vizemeister Schwedens wurde, dürfte ein Sieg für die deutsche Mannschaft keine Schwierigkeit darstellen. Der größte Erfolg von BK Häcken liegt nämlich bereits fünf Jahre her.  

Der RB Leipzig kann hingegen auf eine wahre Erfolgsstory zurückblicken. Kickten die Leipziger 2010 noch in der Regionalliga, schafften die „Roten Bullen“ innerhalb von sechs Jahren den Aufstieg in die Bundesliga. Nach einem Jahr bereits die Sensation: RB Leipzig wird deutscher Vizemeister und wird mit einer anschließenden Teilnahme in der Champions-League belohnt.

Trainerwechsel bei RB Leipzig: Ralf Rangnick beerbt Ralph Hasenhüttel

Doch trotz der erfolgreichen Jahre in der Vergangenheit: auf die leichte Schulter sollte der RB Leipzig das Turnier keinesfalls nehmen. Obwohl der Verein aus Sachsen auch mit seiner vergangenen Saison zufrieden sein dürfte, könnte besonders das Hin und Her in der Trainerfrage für Unruhe im Team gesorgt haben. Obgleich Ex-Trainer Ralph Hasenhüttel seinem Team den Weg in die Europa League ebnete, löste er im Mai dieses Jahres überraschend seinen Vertrag auf. Nach der turbulenten ersten Champions-League-Teilnahme und einer durchweg positiven Resonanz der Fußball-Fans, wurde der Vertrag des Trainers von der Vereinsspitze trotzdem nicht verlängert (sein Vetrag wäre ohnehin nur noch bis lediglich nächstes Jahr datiert gewesen).  

Ralph Hasenhüttl
Schmiss kurz vor Saison-Ende alles hin: Ralph Hasenhüttl. © dpa / Jan Woitas

Mit diesem Wissen zog Hasenhüttl die Konsequenzen, löste seinen Vertrag auf und stellte den Verein somit vor ein Trainer-Chaos. Ein Fakt, der die Situation jedoch erschwerte: gesucht wurde zwar ein neuer Trainer, jedoch nur für eine Übergangssaison. Schließlich wird mit Julian Nagelsmann bereits ab Sommer 2019 fest geplant. Spontane Notlösung: Sportdirektor und ehemaliger Leipzig-Trainer Ralf Rangnick soll übernehmen, wie der Verein erst vor knapp zwei Wochen bekanntgab. 

Ralf Rangnick
Ralf Rangnick führt RB Leipzig durch die kommende Saison. © dpa / Jan Woitas

Dabei bleibt jedoch fraglich, ob der ständige Trainerwechsel dem Verein zu weiterem Auftrieb verhilft oder eher Unruhe in die Mannschaft bringen wird. 

jl/kus 

Auch interessant

Kommentare