„Fohlen“ zum Siegen verdammt

Europa League: So endete Borussia Mönchengladbach - AS Rom 

Borussia Mönchengladbach war am Donnerstag in der Europa League gegen AS Rom gefordert. So endete die Partie.

  • Borussia Mönchengladbach empfing in der Europa League die AS Rom. 
  • Anpfiff der Partie war am 7. November, um 21 Uhr - Gladbach stand als Tabellenletzter unter Druck und brauchte dringend einen Sieg.
  • Das Spiel wurde live im Free-TV und im Live-Stream übertragen. 

Update um 23.03 Uhr: Donnerstagabend, Ortstzeit 22.52 Uhr und der Borussia-Park bebt. Marcus Thuram hatte die Gladbacher soeben - in der fünften Minute der Nachspielzeit - in Führung geköpft. Der Treffer zum 2:1 war gleichzeitig der Endstand und lässt die Fohlen nun wieder vom Weiterkommen träumen. Romas Federico Fazio war gewissermaßen der Mann des Spiels. Ein unglückliches Eigentor konterte der Innenverteidiger in der 64. Minute mit dem Ausgleich. Anschließend waren die Italiener dem Führungstreffer deutlich näher, doch letztlich jubelt die Borussia. Hier gibt es den Ticker zum Nachlesen

Am Ende haben es die Fohlen nicht gepackt und sind aus der Europa League ausgeschieden. Die Auslosung für die Runde der letzten 32 Teams findet ohne den Bundesligaspitzenreiter statt.

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: So sehen Sie die Europa-League live

Mönchengladbach - In der Liga befindet sich Borussia Mönchengladbach noch immer auf einem Höhenflug. Mit 22 Punkten aus zehn Spielen thronen die „Fohlen“ sogar drei Punkte vor der anderen Borussia aus Dortmund - auf die Bayern sind es sogar ganze vier Punkte. Beim Team von Marco Rose läuft es derzeit so gut, dass man in Gladbach erst gar nicht darum bemüht ist, die Euphorie zu bremsen. 

Nach dem jüngsten Liga-Erfolg in Leverkusen waren sich Spieler und Verantwortliche daher einig: Gladbach ist jetzt „keine Eintagsfliege mehr“, so drückte es Abwehrspieler Matthias Ginter jedenfalls aus. Manager Max Eberl stimmte zu: „Wir wollen so lang wie möglich da oben bleiben.“ 

Gladbach vor Duell gegen Rom: In der Liga top, in der Europa League flop

Der Narrativ der Gladbacher ändert sich jedoch schlagartig bei einem Blick auf die Tabellenkonstellation in der Europa League. In Gruppe J steht der Bundesligaerste als Gruppenletzter nämlich gehörig unter Zugzwang. Nach drei Spielen wartet Gladbach noch immer auf den ersten Sieg (zwei Remis, eine Niederlage) - und heute ist Tabellenführer AS Rom (fünf Punkte) zu Gast. Im Hinspiel holte die Borussia dank eines Elfmetertreffers von Lars Stindl in der fünften Minute der Nachspielzeit mit Ach und Krach noch einen Punkt. Das Remis in der ‚Ewigen Stadt‘ nannte Eberl dann auch gleich „überlebenswichtig“.  

Tatsächlich würde Gladbach mit einem Sieg heute Abend den direkten Vergleich gegen Rom gewinnen und hätte für die letzten beiden Gruppenspiele noch alle Chancen auf das Überwintern in der Europa League. Denn die anderen beiden Teams Wolfsberger AC und Basaksehir FK (beide 4 Punkte) befinden sich noch in Reichweite. Wir berichten vom Gladbach-Spiel im Live-Ticker.

Personelle Fragezeichen bei der Borussia: Reicht es für einen Einsatz von Thuram?

Personell gibt es jedoch noch ein paar Fragezeichen: Nico Elvedi (Oberschenkel) und Marcus Thuram (Knie) konnten am Dienstag nicht trainieren, ein Einsatz heute ist fraglich. Breel Embolo fällt sicher aus. Immerhin dürfte Stürmer Alassane Pléa (Muskelverletzung im Oberschenkel) wieder zur Verfügung stehen. 

Anpfiff zwischen Borussia Mönchengladbach und AS Rom ist heute um 21 Uhr im Borussia Park. Im Folgenden erklären wir, wie Sie die Partie live im Free-TV und im Live-Stream verfolgen können. 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: Europa League heute live im Free-TV bei RTL

  • RTL hat sich für die Übertragung von Gladbach - Rom entschieden und zeigt die Partie live und in voller Länge. 
  • Die Vorberichterstattung beginnt um 20.15 Uhr mit Laura Wontorra als Moderatorin und EL-Experte Roman Weidenfeller. 
  • Als Kommentator ist wie üblich Marco Hagemann im Einsatz - unterstützt wird er von Steffen Freund. 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: Europa League im Live-Stream via TV Now

  • Das Streaming-Portal TV Now bietet für das EL-Spiel auch einen Live-Stream an. 
  • Der Live-Stream wird jedoch nicht kostenlos angeboten - für die Nutzung braucht es ein gültiges TV-Now-Abo. 
  • TV-Now kann im Browser oder über die App auf Tablet und Smartphone genutzt werden. 
  • Apps: TV Now im iTunes-Store (für iOS), TV Now im Google-Play-Store (für Android). 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: Europa League heute im Live-Stream von DAZN

  • Die Europa League ist auch beim DAZN zu Hause und daher zeigt der Streaming-Dienst die Partie auch live und in voller Länge. 
  • Ab 20.45 Uhr führen Moderator Alex Schlüter und Experte Sebastian Kneißl durch die Vorberichte. 
  • Kurz vor dem Anpfiff übernimmt dann Kommentator Lukas Schönmüller. 
  • DAZN kann nur mit einem gültigen DAZN-Abo genutzt werden - hier können Sie ein Abo abschließen (werblicher Link). 
  • Der Live-Stream von DAZN kann über jeden beliebigen Internetbrowser oder via App auf dem Tablet und Smartphone empfangen werden. 
  • Apps: DAZN im iTunes-Store (für iOS), DAZN im Google-Play-Store (für Android). 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: Europa League heute bei uns im Live-Ticker

Die „Fohlen“ benötigen heute Abend gegen AS Rom dringend einen Sieg - wenn im Borussia-Park ab 21 Uhr der Ball rollt, dann begleiten wir die Partie auch in einem Live-Ticker. Hier verpassen Sie keine wichtige Spiel-Szene! 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom: Europa League heute im kostenlosen Live-Stream 

  • Wer im Internet nach einer Alternative sucht, der wird schnell auf diversen Streaming-Portalen fündig, die zahlreiche kostenlose Streams anbieten. 
  • Hier ist jedoch Vorsicht geboten, denn in den meisten Fällen kann weder die Bild- noch die Audioqualität überzeugen. 
  • Zudem ist die Nutzung dieser Live-Stream-Angebote laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs illegal. 
  • Daher haben wir für Sie eine Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams zusammengestellt. 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom in der Europa League: Die voraussichtliche Aufstellung 

Aufstellung Borussia Mönchengladbach: Sommer - Lainer, Beyer, Elvedi, Wendt - Kramer, Zakaria - Benes - Herrmann, Stindl, Thuram (Plea)

Aufstellung AS Rom: Lopez - Santon, Smalling, Cetin, Kolarov - Veretout, Mancini - Zaniolo, Pastore, Kluivert - Dzeko

Borussia Mönchengladbach - AS Rom in der Europa League: Wer ist Schiedsrichter?

Pfeifen wird die Partie Jesús Gil Manzano aus Spanien - seine beiden Linienrichter sind Diego Barbero und Ángel Nevado. 

Borussia Mönchengladbach - AS Rom im direkten Vergleich: Das sagt die Statistik

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

24.10.2019

Europa League

AS Rom - Borussia Mönchengladbach

1:1 (1:0)

kus

Rubriklistenbild: © dpa / Marius Becker

Auch interessant

Meistgelesen

FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Liverpool gegen Manchester United: Premier League heute live im TV und Live-Stream
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
FC Schalke 04 - Borussia Mönchengladbach: Rückrunden-Kracher heute live im Free-TV und im Live-Stream 
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
BVB-Sorgenkind Alcacer vor Abschied: Zerstörtes Verhältnis zu Favre Schuld?  
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden
Jürgen Klinsmann und seine Trainer-Lizenz: Sitzt er gegen Bayern auf der Bank? DFB und DFL haben entschieden

Kommentare