Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns ist gesperrt

Eine der wichtigsten Zugstrecken Bayerns ist gesperrt

Wechselgedanken

Europameister Sanches bei Bayern "nicht glücklich"

+
Beim FC Bayern nicht zufriden: Renato Sanches. Foto: Peter Kneffel

München (dpa) - Der portugiesische Fußball-Europameister Renato Sanches denkt über einen Abschied vom FC Bayern München nach. "Ich bin hier nicht glücklich", sagte der 21-Jährige in einem Interview des Fachmagazins "Kicker".

"Ich arbeite viel, darf aber nicht spielen." Er müsse darauf achten, "was das Beste für mich ist". Er wolle mehr spielen, "vielleicht bei einem anderen Club", zitierte ihn der "Kicker" vorab auf seiner Internetseite.

In der Winterpause hatte Paris Saint-Germain Interesse an Sanches gezeigt, doch Bayern-Trainer Niko Kovac wollte den Mittelfeldspieler nicht abgeben. Sanches war 2016 als großes Talent für 35 Millionen Euro von Benfica Lissabon zu den Bayern gewechselt. Er steht beim deutschen Rekordmeister noch bis zum 30. Juni 2021 unter Vertrag, kam zuletzt aber nur noch zu sporadischen Kurzeinsätzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Eklat beim ZDF-Sportstudio: Bundesliga-Größe sagt TV-Auftritt ab
Eklat beim ZDF-Sportstudio: Bundesliga-Größe sagt TV-Auftritt ab
Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Halbfinale - Heimspiel gegen Chelsea bereits ausverkauft
Eintracht Frankfurt steht im Europa-League-Halbfinale - Heimspiel gegen Chelsea bereits ausverkauft
Braucht der Fan bald noch ein Abo? Sky-Konkurrent bestätigt Interesse an Bundesliga-Rechten
Braucht der Fan bald noch ein Abo? Sky-Konkurrent bestätigt Interesse an Bundesliga-Rechten
Kuriose Entscheidung der ARD: Pokalfinale ab 10.30 Uhr - das steckt dahinter 
Kuriose Entscheidung der ARD: Pokalfinale ab 10.30 Uhr - das steckt dahinter 

Kommentare