Gespräche laufen

Wegen Bundesliga: Eurosport verkündet gute Nachrichten für Amazon-Kunden

In der kommenden Bundesliga-Saison zeigt Eurosport 30 Erstliga-Spiele am Freitag. Nun gibt es gute Nachrichten für alle Amazon-Kunden.

Unterföhring - Eurosport hat einen weiteren Vertriebsweg für seine Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga gefunden. Das vor allem aus den Freitagsspielen bestehende Pay-TV-Paket wird auch für Amazon-Kunden zugänglich sein. Das kündigte der Sender am Mittwoch in Unterföhring an.

"Für 4,99 Euro pro Monat, ohne Vertrag und jederzeit kündbar, können Prime-Mitglieder Bundesliga-Spiele und weiteren Premiumsport zu einem günstigen Preis flexibel und einfach auf dem Bildschirm und allen Wiedergabegeräten sehen", sagte Alex Green, Geschäftsführer von Amazon Channels Europe.

Zur Premiere des neuen Angebotes kommt es bereits am Freitag (20.30 Uhr) beim Bundesliga-Eröffnungsspiel zwischen dem deutschen Rekordmeister Bayern München und Bayer Leverkusen. Diese Partie wird allerdings auch im ZDF live übertragen.

Eurosport-Spiele nicht live bei Sky

Die 40 von Eurosport erworbenen Punktspiele werden nicht über Sky abgespielt. Zwischen dem Pay-TV-Marktführer und der Eurosport-Mutter Discovery ist zwei Tage vor Saisonstart noch immer keine Lösung erzielt worden. „Wir sind in Gesprächen, aber es gibt keine Einigung“, sagte Susanne Aigner-Drews, Deutschland-Chefin von Discovery.

Eurosport zeigt insgesamt 30 Erstliga-Spiele am Freitag. Im Eurosport-Paket sind zudem fünf Spiele am Sonntag (13.30 Uhr) und fünf am Montag (20.30 Uhr) enthalten. Die Übertragungen laufen über das Internet mittels des Eurosport-Players, bei der Satelliten-Plattform HD+ und über Amazon.

dpa, sid, Video: Glomex

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andreas Geber

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fans berichten von Problemen bei Bayern-Übertragung auf Sky: „Absolute Frechheit“
Fans berichten von Problemen bei Bayern-Übertragung auf Sky: „Absolute Frechheit“
Europa League: So endete Eintracht Frankfurt gegen FC Arsenal
Europa League: So endete Eintracht Frankfurt gegen FC Arsenal
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
Bierhoff kontert Hoeneß-Attacke - Bayern-Präsident feuert nächste Pfeile ab
„Das ist eine Blamage!“: Massive Störung bei Wettanbieter Tipico am Champions-League-Abend
„Das ist eine Blamage!“: Massive Störung bei Wettanbieter Tipico am Champions-League-Abend

Kommentare