Trauer beim Viertligisten

Ex-1860-Präsident Dieter Schneider nach schwerer Krankheit gestorben

+
Dieter Schneider (hier mit seiner Ehefrau Gipsy) war von Februar 2012 bis März 2013 Präsident des TSV 1860.

Der TSV 1860 München trauert um seinen früheren Präsidenten Dieter Schneider. Wie der Viertligist am Samstag mitteilte, starb der Unternehmer aus Dachau am Wochenende.

München - Details nannten die „Löwen“ nicht. Schneider war von Februar 2011 bis März 2013 Präsident des früheren Bundesligisten. Nach dem Einstieg des umstrittenen Investors Hasan Ismaik und einem verlorenen Machtkampf verließ Schneider die Münchner. „Dieter Schneiders Ehefrau Gipsy und seinen vier Kindern gilt unser tiefes Mitgefühl und wir wünschen ihnen ganz viel Kraft“, schrieb 1860 über den 70-Jährigen.

Mehr zum Tod von Dieter Schneider lesen Sie bei tz.de*.

dpa

tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Last-Minute-Treffer! Deutschland gewinnt verrücktes Spiel gegen die Niederlande
Ticker: Last-Minute-Treffer! Deutschland gewinnt verrücktes Spiel gegen die Niederlande
EM-Quali: So sehen Sie Niederlande gegen Deutschland heute live im TV und Live-Stream 
EM-Quali: So sehen Sie Niederlande gegen Deutschland heute live im TV und Live-Stream 
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
“Drecks-Abschied“ für Hummels, Boateng und Müller: Brinkmann erklärt, was ihn beim DFB sonst noch entsetzt
“Drecks-Abschied“ für Hummels, Boateng und Müller: Brinkmann erklärt, was ihn beim DFB sonst noch entsetzt

Kommentare