1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Ex-RB-Coach Rangnick: „Paris nicht unschlagbar“

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ralf Rangnick
Hält seinen Ex-Club RB Leipzig gegen das PSG-Starensemble nicht für chancenlos: Ralf Rangnick. © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Der ehemalige Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick sieht für seinen Ex-Verein RB Leipzig gute Chancen im Spiel der Champions League gegen das Starensemble von Paris Saint-Germain.

Leipzig - „Paris spielt momentan nicht auf Top-Level, ist nicht unschlagbar. Leipzig hätte in Paris einen, wenn nicht sogar drei Punkte holen können“, sagte der schwäbische TV-Experte in der DAZN-Fußballshow „Decoded“. Rangnick wird an diesem Mittwoch beim Spiel des sächsischen Fußball-Bundesligisten gegen Paris erstmals nach eineinhalb Jahren wieder in der Red-Bull-Arena sein und als TV-Experte arbeiten.

Die RB-Chancen auf den ersten Sieg in der Gruppe A steigen noch, sollte der argentinische Superstar Lionel Messi ausfallen. Zuletzt musste er wegen muskulärer Probleme in der Halbzeit gegen OSC Lille (2:1) ausgewechselt werden. Im Hinspiel reichten ihm zwei Chancen, um das Spiel nach der RB-Führung noch zum Endstand von 3:2 drehen. Der gegen Lille am Freitag noch krankheitsbedingt fehlende Kylian Mbappé wird dagegen zurückerwartet. Der Torschütze zum 1:0 im Hinspiel trainierte am Montag mit dem Team mit. dpa

Auch interessant

Kommentare