17 Tore in 17 Bundesligaspielen

Ex-Trainer stöbert beim BVB: Klub-Besitzer gibt grünes Licht für Haaland-Transfer

BVB-Stürmer Erling Haaland (r.) soll beim FC Chelsea auf dem Zettel stehen.
+
BVB-Stürmer Erling Haaland (r.) soll beim FC Chelsea auf dem Zettel stehen.

Erling Haaland überzeugt von Woche zu Woche bei Borussia Dortmund. Bleibt das auch in der nächsten Saison so? Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel ist interessiert.

Dortmund - Die Statistik des Erling Haaland* sucht seinesgleichen. 17 Tore in 17 Bundesligaspielen, hinzu kommen acht Treffer in bislang fünf Champions-League-Duellen. Der Angreifer ist unverzichtbar für den BVB-Kader* - und das über den Sommer hinaus. Ein Verbleib in Dortmund* ist aber nicht gesichert, wie WA.de* berichtet.

Die Interessenten stehen Schlange wegen Erling Haaland. Dessen Berater hatte erst jüngst betont, es gäbe maximal zehn Top-Klubs, die für den Norweger nach seiner Zeit bei Borussia Dortmund* infrage kämen. Einer davon: Der FC Chelsea. Nach der Einkaufstour mit Timo Werner und Kai Havertz wollen die Londoner erneut in der Bundesliga zuschlagen und Erling Haaland*, der am Samstag gegen Bielefeld in der BVB-Aufstellung stehen* wird, in die Premier League holen. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare