Erster AmateurViertelfinalist seit 103 Jahren

FA-Cup: Fünftligist Lincoln City mit historischer Sensation

+
Lincoln Citys Sean Raggett (grünes Trikot) köpft das Tor des Spiels.

Burnley - Fünftligist Lincoln City hat im englischen FA-Cup für eine historische Sensation gesorgt und ist durch einen Auswärtssieg einem Erstligisten ins Viertelfinale eingezogen.

Der krasse Außenseiter setzte sich im Achtelfinale beim Premier-League-Aufsteiger FC Burnley mit 1:0 (0:0) durch und zog als erster Klub aus einer nichtprofessionellen Liga seit 103 Jahren in die Runde der letzten Acht ein.

Das entscheidende Tor für Außenseiter Lincoln erzielte Sean Raggett erst in der 89. Minute. Anschließend mussten die Gäste in Burnley noch sechs Minuten Nachspielzeit überstehen, bis die Sensation im Stadion Turf Moor perfekt war.

"Mir fehlen die Worte, es ist verrückt", sagte Torschütze Raggett. In der englischen Liga-Rangfolge liegen zwischen Lincoln City und dem Tabellenzwölften der Premier League 81 Plätze. Zuletzt hatte mit den Queens Park Rangers im Jahr 1914 ein Verein, der nicht in einer der englischen Profiligen spielt, das Viertelfinale des FA Cups erreicht. Weiter war zuletzt Swindon Town 1912 mit dem Halbfinal-Einzug gekommen.

SID/dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Magath gibt den Rummenigge: "Null Verständnis" für DFB
Magath gibt den Rummenigge: "Null Verständnis" für DFB
"Skandal": VfB legt Einspruch gegen 1:2 in Wiesbaden ein
"Skandal": VfB legt Einspruch gegen 1:2 in Wiesbaden ein

Kommentare