Blamage für Leicester - Chelsea souverän

FA Cup: Huddersfield erzwingt gegen ManCity Wiederholungsspiel

+
Huddersfields deutscher Akteur Collin Quaner (r.) im Duell mit Citys Aleksandar Kolarov.

Huddersfield - Im Achtelfinale des englischen FA Cups ist Manchester City am Samstag beim Zweitligisten Huddersfield Town nicht über ein 0:0 hinausgekommen und muss nun ein Wiederholungsspiel bestreiten.

Das Team des ehemaligen Bayern-Trainers Pep Guardiola tat sich in Huddersfield schwer gegen die starken „Terriers“, die vom Deutschen David Wagner trainiert werden und in der Championship um den Aufstieg mitspielen.

Der ehemalige Wolfsburger Kevin De Bruyne und Fußball-Nationalspieler Leroy Sané, beide Stammspieler bei den Citizens, wurden erst in der 69. Minute eingewechselt, brachten aber nicht mehr den gewünschten Erfolg. Für Huddersfield kam in der zweiten Hälfte die Ingolstädter Leihgabe Elias Kachunga auf den Platz.

Pedro und Diego Costa treffen für Chelsea

Tabellenführer FC Chelsea gab sich dagegen keine Blöße. Der siebenmalige FA-Cup-Sieger zog durch ein 2:0 (0:0) beim Zweitligisten Wolverhampton Wanderers ins Viertelfinale ein. Pedro (65.) und Diego Costa (89.) erzielten die Tore gegen die Gastgeber, die eine Runde zuvor den FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp aus dem Wettbewerb geworfen hatten.

Leicester City blamierte sich am Samstag nach Kräften und schied in der fünften Pokalrunde aus. Der Meister, bei dem Ron-Robert Zieler im Tor stand, unterlag beim Drittligisten FC Millwall trotz Überzahl mit 0:1 (0:0). Shaun Cummings traf in der 90. Minute für die Gastgeber. Jake Cooper hatte in der 52. Minute Gelb-Rot gesehen.

dpa, sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Manchester United will Dortmunds Sancho: Kahn-Aussage lässt aber aufhorchen - mischt der FC Bayern mit?
Lage der Liga: Derby, Jubel-Debatte und Papp-Aufsteller
Lage der Liga: Derby, Jubel-Debatte und Papp-Aufsteller
FIFA weist Vorwürfe gegen Infantino zurück
FIFA weist Vorwürfe gegen Infantino zurück

Kommentare