Teilnahme möglich

Falcao hofft auf WM: "Werde mein Bestes tun"

+
Falcao liegt nach dem Foul verletzt am Boden

Porto - Kolumbiens Fußball-Star Radamel Falcao hofft trotz seines Kreuzbandrisses auf seine rechtzeitige Rückkehr - und die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Brasilien.

„Ich werde mein Bestes tun, bei der WM zu spielen“, sagte der Angreifer, der sich bei den Fans für die Unterstützung in den vergangenen Tagen bedankte. „Diese Rückendeckung hat mir viel Kraft gegeben“, äußerte der 27-Jährige vom AS Monaco, der sich zurzeit in Porto aufhält.

Auch der behandelnde Arzt, Dr. Juan Carlos Noronha, machte dem Kolumbianer Hoffnung: „Falcao hat einen Riss des vorderen Kreuzbandes im linken Knie erlitten. Es ist schwer, bei der WM in fünf Monaten zu spielen, aber es besteht die Möglichkeit.“

Der Nationalspieler hatte die schwere Knieverletzung am vergangenen Mittwoch im Pokalspiel beim Viertligisten Chasselay(3: 0) erlitten. Falcao, der gegen Chasselay die Führung erzielt hatte, war vor der Saison für 60 Millionen Euro vom spanischen Erstligisten Atletico Madrid ins Fürstentum gewechselt.

sid

Auch interessant

Meistgelesen

Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag
Bundesliga-Hammer: Jürgen Klinsmann kehrt nach Deutschland zurück - Erster Auftritt am Samstag

Kommentare