1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

England-Heldin schießt schönstes Tor der Frauen-EM: Fans wüten wegen ARD-Kommentator

Erstellt:

Von: Christoph Klaucke

Kommentare

Englands Alessia Russo schießt im Halbfinale gegen Schweden das wohl schönste Tor der Frauen-EM. ARD-Kommentator Bernd Schmelzer ist begeistert, wird von den Fans aber kritisiert.

Sheffield – Die Frauen-EM sorgt in diesen Tagen für beste Werbung für den Frauen-Fußball. Eine weitere Kostprobe lieferte das erste Halbfinale zwischen England und Schweden. Beide Teams begeisterten die Fans mit offensivem Fußball und bedingungsloser Leidenschaft.

Von alledem hatten die Three Lionesses einen Ticken mehr. Während die Schwedinnen mit ihrer Chancenverwertung haderten, spielten sich die Engländerinnen nach der Pause in einen Rausch inklusive Traumtoren. Am Ende stand ein 4:0-Sieg und der Einzug ins Heim-Finale in Wembley.

ARD-Kommentator Bernd Schmelzer bei Hacken-Tor: „Kind, was machst du denn da?“

Vor allem das dritte Tor von der eingewechselten Stürmerin Alessia Russo war zum Zungeschnalzen. Die Angreiferin von Manchester United scheiterte zunächst aus kurzer Distanz an der Torfrau, doch was dann passierte, war an Genialität kaum zu überbieten. Russo schnappte sich den Abpraller, dribbelte ein Stück zur Seite und schob den Ball mit der Hacke durch die Beine der verdutzten schwedischen Keeperin – das wohl schönste Tor der Frauen-EM.

Russo versetzte die über 30.000 Fans an der Bramall Lane in Sheffield mit ihrem Sensationstreffer in Ekstase und auch der ARD-Kommentator war überwältigt von dieser technischen Raffinesse. Bernd Schmelzer jubelte überschwänglich: „Kind, was machst du denn da?“ Eine Aussage, die dem erfahrenen Reporter im Nachgang der Partie um die Ohren fliegen sollte.

„Kind, was machst du denn da?“: Fans von Frauen-EM eskalieren wegen ARD-Kommentator

Noch während des Spiels echauffierten sich mehrere Zuschauer über den aus ihrer Sicht unangemessenen ARD-Kommentar von Bernd Schmelzer auf Twitter. „Hat der wirklich zum Tor von Russo „Kind, was machst du denn da?“ gesagt?“, fragt sich ein User verwundert.

„Kind, was machst du denn da? - Bernd Schmelzer über ein EM-Halbfinale-Tor. Bei den Frauen selbstverständlich, sonst wärs ja komisch“ oder „Kind, was machst du denn da? ist einer dieser unangenehmen Kommentare beim Frauenfußball, den es bei einem Spiel der Männer nie zu hören gäbe“, lauten die entsetzten Kommentare auf der Social-Media-Plattform.

ARD-Kommentator feiert schönstes Tor der Frauen-EM und kassiert Shitstorm

Allerdings erfährt Schmelzer auch Unterstützung gegen den Shitstorm auf Twitter. „Muss man wirklich in jedem Satz irgendwas zum Aufregen finden? „Kind was machst du denn da?“ hört man öfter, wenn man mehr als nur einmal im Jahr Fußball schaut“, meint ein User.

In der Tat wollte sich der ARD-Kommentator bestimmt nicht abschätzig über den Frauen-Fußball äußern, sondern vielmehr seine Bewunderung über das vielleicht schönste Tor dieser Frauen-EM zum Ausdruck bringen – auch wenn die Phrase etwas unglücklich daherkommt. Auch das zweite Halbfinale zwischen Deutschland und Frankreich läuft live im Free-TV.

Auch interessant

Kommentare