Premier League

FC Arsenal verliert London-Derby bei West Ham United

+
Arsenals Sead Kolasinac (l) und Granit Xhaka (r) versuchen West Hams Michail Antonio den Ball abzunehmen. Foto: Tim Ireland/AP

London (dpa) - Der FC Arsenal droht in der englischen Premier League den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren. Ohne den angeschlagenen Mesut Özil unterlagen die Gunners im London-Derby bei West Ham United mit 0:1 (0:0).

Den Siegtreffer für die engagierten Gastgeber erzielte der 19-jährige Declan Rice (48. Minute).

Arsenal, das neben Özil auch auf den verletzten Ex-Dortmunder Henrich Mchitarjan verzichten musste, wartet seit fünf Auswärtsspielen auf einen Sieg. Als Tabellenfünfter hatte der Club am Samstagnachmittag zunächst noch drei Punkte Abstand auf den Vierten FC Chelsea, der am Abend aber mit einem Sieg gegen Newcastle United davonziehen konnte.

Bei den Hammers stand Neuzugang Samir Nasri in der Startelf und gab damit sein Proficomeback. West Ham hatte den früheren französischen Nationalspieler verpflichtet, nachdem Nasri wegen eines Doping-Vergehens eine 18-monatige Sperre erhalten hatte.

Matchbericht

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

200 Punkte für Schlagen: Perverses WhatsApp-„Frauenspiel“ unter Fußball-Stars aufgedeckt
200 Punkte für Schlagen: Perverses WhatsApp-„Frauenspiel“ unter Fußball-Stars aufgedeckt
So endete FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim
So endete FC Schalke 04 gegen TSG 1899 Hoffenheim
VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
VfL Wolfsburg gegen Eintracht Frankfurt: So sehen Sie die Bundesliga heute live im TV und im Live-Stream
Kurioser Augsburg-Fluch trifft auch Weinzierl  - Stuttgarts neuer Trainer steht fest
Kurioser Augsburg-Fluch trifft auch Weinzierl  - Stuttgarts neuer Trainer steht fest

Kommentare