1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

FCA: Top auch ohne Thurk?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Michael Thurk fehlt gegen Cottbus gelbgesperrt. © Getty

Augsburg - Mit einem Heimsieg zum Rückrunden-Auftakt gegen Energie Cottbus will Zweitligist FC Augsburg seine Ansprüche im Aufstiegsrennen untermauern.

“Wir sind gefestigt und haben uns in der Hinrunde eine gute Ausgangsposition erarbeitet“, sagte Trainer Jos Luhukay am Freitag vor der Partie am Sonntag. “Diese gilt es nun mit schönem und offensiven Fußball weiter zu verbessern und auszubauen, damit wir unsere Ziele erreichen.“ Allerdings muss Augsburg wegen der 5. Gelben Karte auf seinen Top-Torjäger Michael Thurk verzichten. Zudem fehlen unter anderem auch Imre Szabics und Stephan Hain.

Blick in die Impuls Arena

“Energie Cottbus ist ein sehr reizvoller Gegner mit einer guten Mannschaftsstruktur“, sagte Luhukay über den Bundesliga-Absteiger aus der Lausitz. “Sie haben eine gute Mischung aus jungen und erfahrenen Spieler und haben sich zum Ende der Hinrunde sehr stabilisiert.“ Offen ließ Luhukay, ob gegen Cottbus auch Neuzugang Nando Rafael zu seinem ersten Einsatz für die Schwaben kommen wird. “Er hatte die längste Winterpause von allen Spielern, denn in Dänemark war schon Anfang Dezember Schluss.“

dpa

Auch interessant

Kommentare