Luis Enrique neuer Trainer

FC Barcelona greift auf Transfermarkt an

+
Der FC Barcelona hat Luis Enrique als neuen Trainer geholt.

Barcelona - Der FC Barcelona wird auf dem Transfermarkt aktiv: Neben Marc André ter Stegen kommen nun weitere Spieler. Und: Luis Enrique wird neuer Trainer.

Hinter dem FC Barcelona liegt die erste Saison ohne großen Titelgewinn seit sechs Jahren. Ein Unding für den erfolgsverwöhnten Verein, der allein in den vergangenen fünf Jahren zwei Mal die Champions League gewann, vier Mal die spanische Meisterschaft und zwei Mal den spanischen Pokal. Erst am Wochenende hatte der FC Barcelona im Spiel gegen Atlético Madrid die spanische Meisterschaft vergeigt. Grund genug für die Katalanen, auf dem Transfermarkt massiv anzugreifen.

FC Barcelona darf auf Transfermarkt kaufen

Und das dürfen sie nach längerem Hickhack auch: Vor anderthalb Monaten schienen alle geplanten Transfers Transfer des FC Barcelona zu scheitern. Wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler hatte der Weltverband FIFA Barcelona Anfang April mit einem Transferverbot für zwei Wechselperioden und einer Geldstrafe in Höhe von 450.000 Euro belegt. Der Club legte jedoch Einspruch gegen die Sanktionen ein, das laufende Berufungsverfahren hat aufschiebende Wirkung für den Bann. Heißt konkret: Der FC Barcelona darf zumindest in diesem Sommer nach Herzenslust einkaufen.

Fix ist bereits die Verpflichtung von Torwart Marc-André ter Stegen. Dass der 22-Jährige von Borussia Mönchengladbach nach Barcelona wechselt, ist keine Überraschung mehr. Seit langem wurde er mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht. Bislang hatte sich ter Stegen aber bedeckt gehalten. Nun wurde der Transfer offiziell verkündet. "Ich habe 18 Jahre für diesen Verein gespielt. Auch wenn ich weiß, dass es nach der Sommerpause für mich und natürlich auch für Borussia weiter geht: Es ist ein komisches Gefühl, denn ich weiß schon jetzt, dass Borussia mir fehlen wird", erklärte der 22-Jährige am Montag auf der Vereins-Homepage "Andererseits freue ich mich natürlich riesig auf meine neue Aufgabe." 

Ter Stegen wohl bei FC Barcelona gesetzt

Beim FC Barcelona dürfte ter Stegen seinen Posten als klare Nummer Eins zunächst sicher haben. Der langjährige Stammtorhüter Víctor Valdes hatte seinen Abschied schon verkündet, auch Ersatzmann José Manuel Pinto wird den Club verlassen. Allerdings gibt es nach wie vor Gerüchte, dass Barca auch Torhüter Thibaut Courtois von Atlético Madrid (gehört dem FC Chelsea) verpflichten möchte.

Weiterhin hat der FC Barcelona am Montagabend auch die Verpflichtung von Luis Enrique als Trainer bekanntgegeben. Der frühere spanische Nationalspieler (44) erhält als Nachfolger von Gerardo Martino einen Zweijahresvertrag bis Juni 2016.

Enrique hatte in der vergangenen Woche seinen Abschied beim Erstligisten Celta Vigo trotz eines laufenden Vertrags angekündigt und damit bereits die Spekulationen spanischer Medien über einen Wechsel zum FC Barcelona angeheizt. Er ist mit dem Verein aufs Engste verbunden: Luis Enrique spielte von 1996 bis zu seinem Karriereende 2004 für die Katalanen. Von 2008 bis 2011 betreute er als Nachfolger von Pep Guardiola die B-Mannschaft des FC Barcelona.

Alcántara und Deulofeu zum FC Barcelona

Damit nicht genug der Aktivitäten auf dem Transfermarkt: Auch Rafinha Alcántara (Bruder von Bayern-Star Thiago) und Gerard Deulofeu werden nach ihrer Ausleihe zu Celta Vigo und zum FC Everton wieder zum FC Barcelona zurückkehren. Ein Vorteil für Trainer Luis Enrique: Er kann mit zwei hofnungsvollen Spielern planen, die er schon sehr gut kennt: Er coachte sowohl den in Brasilien geborenen Mittelfeldspieler Rafinha Alcántara (bei Celta Vigo) als auch Außenstürmer Deulofeu in der B-Elf des FC Barcelona). Der kroatische Jungstar Alen Halilovic (Dinamo Zagreb) wurde dagegen zunächst für die B-Mannschaft verpflichtet.

Und weil sich in Sachen Transfermarkt beim FC Barcelona derzeit einiges tut, haben wir hier alle Abgänge, möglichen Abgänge sowie die Akteure aufgelistet, die Luis Enrique wohl als Stammspieler einsetzen wird. Ein Überblick über das große Stühlerücken:

Diese Spieler verlassen den FC Barcelona sicher

Víctor Valdés

José Manuel Pinto

Carles Puyol

Diese Spieler sollen den FC Barcelona verlassen:

Alex Song

Jonathan dos Santos

Ibrahim Afellay

Cristian Tello

Isaac Cuenca

Sergi Roberto

Oier Olazábal

Diese Spieler dürfen den FC Barcelona verlassen:

Cesc Fàbregas

Daniel Alves

Adriano

Alexis Sánchez

Javier Mascherano

Pedro

Das Gerüst des neuen FC Barcelona

Martín Montoya

Gerard Piqué

Xavi

Andrés Iniesta

Lionel Messi

Neymar

Marc Bartra

Sergio Busquets

Jordi Alba

Marc-André ter Stegen

Gerard Deulofeu

Rafinha Alcantara

fro

auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
Google-Panne: Bild von Fußballer Broich wird zum viralen Hit
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
So endete Werder Bremen gegen Borussia Dortmund
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder …

35,00 €
Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz
<center>Brotzeit-Brettl mit Messer</center>

Brotzeit-Brettl mit Messer

6,65 €
Brotzeit-Brettl mit Messer
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch

Kommentare