Clasico im legalen Live-Stream

FC Barcelona - Real Madrid: So sehen Sie das Spiel 

+
Sami Khedira (l.) und Gerard Piqué treffen im Clasico aufeinander

Barcelona - Heute ist der Clasico FC Barcelona - Real Madrid im Live-Stream im Internet zu sehen. Wir sagen Ihnen, wie sie das spanische Topspiel kostenlos und legal verfolgen können.

Am heutigen Dienstag um 21 Uhr stehen sich die spanischen Fußball-Giganten Real Madrid und FC Barcelona im Halbfinal-Rückspiel der Copa del Rey gegenüber. Das Österreicher Sportportal laola1.tv überträgt im Live-Stream kostenlos. Auch Sportwettenanbieter bwin zeigt den "Clasico", allerdings nur für Kunden. Die Qualität anderer Live-Streams im Internet sowie ihre Legalität ist sehr zweifelhaft.

Hier geht's zum Live-Stream von laola1.tv.

Hier geht's zum Live-Stream von bwin.

Für bwin ist Tabellenführer FC Barcelona nach dem 1:1 im Hinspiel leicht favorisiert (Sieg-Quote 1,60). Ein Erfolg der "Königlichen" aus Madrid ist der mit der Quote 4,75 notiert.

Im Rennen um den "Königspokal" glaubt bwin ebenfalls an einen Erfolg des FC Barcelona. Gewinnen Weltfußballer Lionel Messi und Co. den Pokal, zahlt bwin das 1,65-Fache des Einsatzes zurück. Ein Triumph des Erzrivalen aus Madrid ist dagegen mit einer Quote 4,50 notiert. Etwas bessere Chancen werden da dem Tabellenzweiten der Primera Division Atletico Madrid mit einer Titel-Quote von 4,00 eingeräumt. Dem FC Sevilla (Titel-Quote 19,00) werden hingegen nur Außenseiterchancen eingeräumt.

pm

Auch interessant

Meistgelesen

Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Achtelfinale bei Sky und DAZN: Wo laufen die deutschen Champions-League-Spiele live?
Haaland: Supertalent sagte bereits englischem Topklub zu - doch dann schlug der BVB zu
Haaland: Supertalent sagte bereits englischem Topklub zu - doch dann schlug der BVB zu
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen live im TV und im Live-Stream
Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits
Thomas Müller: Mögliche DFB-Rückkehr? Jetzt äußert sich Bierhoff - Olympia-Gespräche laufen bereits

Kommentare