Kraft: "Darauf habe ich lange gewartet"

+
Thomas Kraft ist heiß auf Inter

Mailand - Kein Mourinho, kein Milito - und nach der Niederlage von Madrid auch keine Münchner Angst. Die Bayern-Stars sind voller Vorfreude und Zuversicht - insbesondere Thomas Kraft.

Rechtzeitig einsatzbereit sind die zuletzt angeschlagenen Thomas Kraft und Mario Gomez, der nach sechs Königsklassen-Treffern den Vorrunden-Toptorjäger Samuel Eto'o (7 Treffer) jagt; eine Revanche sieht Gomez nicht. “Wenn wir Inter schlagen sollten, sind wir kein Champions-League-Sieger“, sagte der 25-Jährige.

Für Keeper Kraft gibt es indes die erste Bewährungsprobe in einer K.o.-Partie der Königsklasse. “Es ist ein großes und wichtiges Spiel. Das sind die Spiele, auf die ich lange gewartet habe“, sagte der 22-Jährige.

Hält vor ihm die Hintermannschaft? Die fantastischen Vier, Ribéry, Robben, Gomez und Thomas Müller präsentieren sich in “großartiger Verfassung“ (Rummenigge). Und durch ihren Angriffs-Wirbel soll die Abwehr entlastet werden. “Wackler, wie wir sie in Köln hatten, habe ich den letzten Wochen nicht gesehen. Und wenn man so eine überragende Offensive hat, wie wir sie in den letzten zwei Spielen hatten, ist man in der Abwehr relativ entlastet“, sagte Präsident Uli Hoeneß.

In den nächsten drei Spielen kann sich eigentlich schon alles entscheiden. Denn nach der Endspiel-Neuauflage gegen Inter steht am Samstag das Heimspiel gegen den designierten Liga-Meister Borussia Dortmund und in der kommenden Woche das DFB-Pokal-Halbfinale gegen den FC Schalke 04 an. “Wenn es drauf ankommt, ist die Mannschaft da“, versprach Nerlinger.

dpa

Auch interessant

Kommentare