FC Bayern demütigt Barcelona

Presse feiert Bayern-Gala und vernichtet Barcelona - „Gemetzel“, „Kaltblütiger Mord“

Bayerns Robert Lewandowski trifft per Kopf gegen Barcelona.
+
Der FC Bayern demütigte den FC Barcelona.

Die ganze Welt schaute auf dieses Spiel und konnte nicht glauben was sie zu sehen bekam. Die internationalen Pressestimmen zum Erdrutschsieg des FC Bayern gegen Barcelona.

  • Der FC Bayern* feierte im Viertelfinale der Champions League* einen 8:2-Kantersieg gegen den FC Barcelona.
  • Die Bayern sind nun der große Favorit auf den Titel, bei Barca wird alles infrage gestellt.
  • Wir haben die internationalen Pressestimmen zur Partie gesammelt.

Lissabon - Der FC Bayern* zeigte beim 8:2 gegen den FC Barcelona im Viertelfinale der Champions League eine Demonstration der Stärke. Nach diesem fulminanten Sieg ist die Flick-Elf* der Top-Favorit auf den Titel*, die kommenden Gegner* dürften einen Riesen-Respekt vor den Münchnern haben.

Der glorreiche Sieg der Bayern, der so manche Rekorde purzeln ließ, und die Demontage von Barca wird den Fußball-Fans noch lange in Erinnerung bleiben. Der FC Bayern wird von der internationalen Presse in den Olymp gehoben, Barca hingegen schmort in der Hölle.

Spanien

Marca: „Beispiellose Demütigung von Barcelona - Adiós für Setién, aber es müssen noch viel mehr gehen. Das Barca-Debakel entfaltete sich auf die schlimmste Art und Weise, von den Bayern geschlagen und verprügelt, unfähig angesichts des deutschen Fußballs und dessen Schwungs, überwältigt von der 2. bis zur 90. Minute, das Bild einer kleinen Mannschaft, ein Negativbild ihrer Größe.“

El Mundo: „Das peinlichste Barcelona der Geschichte endet in Lissabon - Die Bayern besiegten Barca mit einem überwältigenden 2:8, ein Ergebnis, das es in der jüngeren Geschichte nicht nur Barcas, sondern des gesamten Wettbewerbs noch nie gab. Die Spieler, die diesem Verein den größten Ruhm gebracht haben, boten ein unwürdiges Bild für einen hundertjährigen Verein wie Barça. „Wir sind Barca, das beste Team der Welt“, wiederholte Vidal in der Vorbereitungsphase immer wieder. Dieses Barca, das er meinte, ist jetzt Geschichte.“

As: „Barça lässt sich in der Hölle nieder - Die historische Katastrophe gegen den FC Bayern nahm bereits zu Beginn des Spiels ihren Lauf. Das Spiel war so katastrophal, dass innerhalb einer halben Stunde ein 1:4 auf der Anzeigetafel stand. Zu diesem Zeitpunkt deutete sich bereits an, dass die Zerstörung gigantische Ausmaße anzunehmen droht. Am Ende steht ein 2:8 eine gigantische Demütigung, die das Camp Nou erschüttern wird.“

Goals.es: „Das war kein Spiel, das war kaltblütiger Mord - Ein Mord, der absehbar und mit aller Härte der Welt unerbittlich war. Da nach zwei die Drei kommt, hat Barca alles getan, um seinen Weltrekord für Jämmerlichkeit noch zu überbieten. Nachdem das Team in Rom und Anfield gedemütigt worden war, brach es seinen eigenen Rekord und verließ Lissabon mit acht Treffern im Sack. In Lissabon wurde ein Duell zwischen Sportlern und Touristen ausgetragen, dessen Ergebnis ebenso kraftvoll wie verdient war. Als Chronik eines angekündigten Todes schlug Bayern München Barça auf vernichtende Weise.“

La Vanguardia: „Bayern begraben Barca - Die Demütigung war enorm. Es wird lange dauern, bis die Schande verblasst. Champions kriechen nicht so. Was für eine Strafe. Wie schmerzhaft. Was für ein Untergang. Lissabon ist vielleicht das dunkelste Kapitel in der Geschichte Barcelonas.“

Frankreich

L‘Equipe: „Eine historische Lehrstunde. Bayern München erniedrigt Barca und zieht ins Halbfinale ein. Beeindruckend und rücksichtslos haben die Bayern den FC Barcelona am Freitagabend im Estadio da Luz abgeschossen. Die Deutschen sind unter den letzten vier und warten nun im Halbfinale auf Lyon oder Manchester City. Was für ein Gemetzel!

France Football: „Unwirklich. Vier Tore in der ersten Halbzeit. Vier in der zweiten. 8:2 – Dieses Spiel geht in die Geschichte ein. Bayern demütigt den FC Barcelona und qualifiziert sich für das Halbfinale der Champions League. Nun sind sie mehr denn je Titel-Favorit.“ 

Italien

La Gazeetta dello Sport: „Barca, ein historischer Dummkopf: Es sollte ein Kampf der Riesen werden – und wurde eine sportliche Demütigung. Eine Deutschstunde für die Katalanen. Die Bayern sind organisierter, teamfähiger und von ihrer taktischen Identität überzeugter als das überwältigte, in Unordnung geratene Barcelona.“

Großbritannien:

The Guardian: „Bayern München zerstört einen trostlosen FC Barcelona. Es ist schwer zu glauben, dass Mannschaften mal versucht haben, so wie der FC Barcelona zu spielen. Das war einmal. Sein Fußball ist fad, seine Seele ist verschwunden, und zu viele Spieler haben ihre besten Tage bereits hinter sich.“

The Sun: „Gefallener Gigant. Brillante Deutsche verprügeln Barcelona und demütigen Lionel Messi und Co. Nach einer Ewigkeit, in der er Gegenspieler durch die Hölle schickte, erlebte der weltbeste Fußballer vergangene Nacht endlich selbst, wie sich das anfühlt. Das kleine Genie wird die Schande dieser Champions-League-Blamage niemals vergessen.“

Österreich:

Kronen Zeitung: „Tooornado! Bayern fegen Messi gnadenlos vom Platz. Der lange stilprägende Traumfußball des FC Barcelona ist im Viertelfinale der Champions League 2019/20 zu Grabe getragen worden.“ 

(ck) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare