Hanseaten plagen vor Bayern-Spiel Personalprobleme

HSV ohne Spahic - Lasogga-Einsatz ungewiss

+
Während Emir Spahic (l.) gegen die Bayern sicher ausfällt, ist der Einsatz von Pierre-Michel Lasogga noch fraglich.

Hamburg  - Der Hamburger SV muss im Rückrunden-Auftaktspiel der Bundesliga an diesem Freitag (20.30 Uhr/ARD und Sky) gegen den FC Bayern München auf Emir Spahic verzichten.

Wie die Hanseaten am Montag mitteilten, fällt der bosnische Innenverteidiger wegen eines Einrisses der Bauchmuskulatur aus.

Auch der Einsatz von Stürmer Pierre-Michel Lasogga ist ungewiss. Der 24-Jährige trainierte wegen seiner Schulterprobleme nach der Rückkehr aus dem Trainingslager zu Wochenbeginn noch individuell. Der HSV ist derweil auf der Suche nach einer Alternative im Angriff.

Von einer zeitnahen Verpflichtung des Flüchtlings Bakery Jatta aus Gambia will der HSV erst einmal absehen. Eine Spielberechtigung sei so schnell für den 17-Jährigen nicht zu bekommen, bestätigte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ticker: Deutschland ringt tapfere Italienerinnen nieder
Ist sie die schönste Spielerin der Frauen-EM?
Ist sie die schönste Spielerin der Frauen-EM?
Ronaldo vor der Richterin: System der Gier droht Einsturz
Ronaldo vor der Richterin: System der Gier droht Einsturz
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“
Zorc bekräftigt Dementi zu Aubameyang-Gerüchten: „Keine Gespräche“

Kommentare