1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

FC Bayern verhandelt mit Sevilla über Nianzou-Transfer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Tanguy Nianzou
Der FC Bayern verhandelt mit dem FC Sevilla über einen Transfer von Tanguy Nianzou. © Sven Hoppe/dpa

Abwehrspieler Tanguy Nianzou könnte den FC Bayern München in Richtung FC Sevilla verlassen. Nach übereinstimmenden Medienberichten verhandeln die Münchner mit den Spaniern über einen Transfer des 20-Jährigen.

München - Die Verhandlungen seien auf einem „guten Weg“, hieß es in spanischen Zeitungen. Auch der „Kicker“ berichtete über den möglichen Transfer.

Nianzou war vor zwei Jahren ablösefrei von Paris Saint-Germain zu den Bayern gewechselt, konnte sich dort aber nie durchsetzen. Nach der Verpflichtung von Matthijs de Ligt in diesem Sommer hat sich die Perspektive des jungen Franzosen nochmals verschlechtert. Ein Wechsel zum FC Sevilla, der ebenfalls in der Champions League spielt, könnte für alle Seiten Sinn ergeben. Offen blieb, ob die Bayern auch ein Leihgeschäft anstreben könnten, um Nianzou Spielpraxis im Ausland zu ermöglichen und ihn später wieder selbst einsetzen zu können. dpa

Auch interessant

Kommentare