Champions League international

FC Chelsea im Achtelfinale - ZSKA Moskau wahrt Chance

+
Chelseas Pedro (r) gratuliert seinem Mitspieler Eden Hazard zu dessen Führungstreffer per Elfmeter. Foto: Pavel Golovkin

Berlin (dpa) - Der englische Fußball-Meister FC Chelsea hat sich vorzeitig für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert.

Die Blues gewannen am vorletzten Spieltag der Gruppe C beim Underdog FK Karabach Agdam aus Aserbaidschan mit 4:0 (2:0) und können mit zehn Punkten nicht mehr von einem der beiden ersten Plätze verdrängt werden.

Die Tore für das Team aus London mit dem früheren Stuttgarter Antonio Rüdiger erzielten Eden Hazard (21. Minute/Foulelfmeter), Willian (36./85.) und Cesc Fabregas (73./Foulelfmeter).

ZSKA Moskau hat durch den 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den portugiesischen Meister Benfica Lissabon in der Gruppe A seine Chance auf die K.o.-Runde gewahrt. Die Russen haben nun neun Punkte auf dem Konto und liegen auf Position zwei hinter Spitzenreiter Manchester United.

Am späten Abend kann Moskau aber noch vom FC Basel überholt werden. Die Schweizer empfangen Manchester United im St.-Jakob-Park. Georgi Schennikow brachte Moskau in Führung (13.), Benficas Jardel stellte mit einem Eigentor den 2:0-Endstand her (56.).

Auch interessant

Meistgelesen

Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
Gladbach ist Bayern-Bezwinger - aber kein Bayern-Jäger
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
"Geschockt": Union Berlin schmeißt Keller raus
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
Nationaltrainer  Italiens: Ancelotti lehnt Angebot ab
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 
WM 2018: Southgate bleibt auch bei vorzeitigem Aus Nationaltrainer 

Kommentare