"Blues"-Trainer Jose Mourinho greift durch

Nach Fehlstart: Kurioses Verbot für Chelsea-Spieler

+
Seit Juni 2013 ist Jose Mourinho zum zweiten Mal Trainer des FC Chelsea.

London - Drei Niederlagen kassierte der FC Chelsea in den ersten fünf Ligaspielen. "Blues"-Trainer Jose Mourinho bestraft seine Spieler auf ungewöhnliche Art und Weise. 

Fußballtrainer José Mourinho hat sich britischen Medien zufolge eine besonders ernste Strafe für seinen Krisenverein FC Chelsea einfallen lassen. Der Portugiese und seine Spieler hätten sich, will der „Telegraph“ erfahren haben, bis auf weiteres das Scherzen untersagt. Misstrauisch berichtete das Blatt am Dienstag, dass bei der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Duell gegen Maccabi Tel Aviv doch ein klein wenig gewitzelt worden sei. Der Vorjahresmeister der Premier League steht derzeit auf Tabellenplatz 17 mit nur einem Sieg auf fünf Partien.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
Boateng fordert Videobeweis gegen "rassistische Schreier"
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
"Verpisst Euch!" - BVB gegen RB wird zum Hochsicherheitsspiel
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
AC Mailand vor dem "Derby der Angst"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"
RB-Coach Hasenhüttl über Guardiola: "Wir sind seelenverwandt"

Kommentare