FC-Fans drohen Spielern: "Schlagen euch tot"

+
Michael Rensing reagerte geschockt: "Diese Drohungen sind absolut unter der Gürtellinie und beschämend.“

Köln - Riesen-Aufregung beim 1. FC Köln: Als die Spieler am Montagmorgen von einem Waldlauf auf das Trainingsgelände zurückkehrten, trauten sie beim Anblick eines Schriftzuges ihren Augen nicht.

„Wenn ihr absteigt, schlagen wir euch tot“, stand in einer Länge von 20 Metern auf einer Werbebande. Fans hatten den geschmacklosen Spruch offenbar in der Nacht aufgesprüht.

Mannschaft und Trainer des Tabellen-14. reagierten mit Kopfschütteln. „Das hat mich geschockt. Das hat nichts mit Kritik zu tun“, sagte Trainer Frank Schaefer: „Das ist völlig daneben und unverständlich.“ Auch Kapitän Lukas Podolski hatte kein Verständnis für die brutale Botschaft: „Das sind keine Fans. Das hat mit Menschenverstand nichts zu tun.“

Am Nachmittag distanzierten sich die etwa 200 Teilnehmer der Fan-Demo „Pro Schaefer“ von den Drohungen. Die Anhänger übermalten den Spruch und lenkten die Kritik in Richtung Präsident Wolfgang Overath. „Mobbing, nein Danke. Vorstand raus!“, stand auf Spruchbändern der Fans, die sich für einen Verbleib von Schaefer stark machen.

„Wird unser Schaefer gemobbt, verjagt die Herde den Wolf(gang)“, war auf einem weiteren Banner zu lesen. Auch Sportdirektor Volker Finke musste sich von den erbosten Fans Rücktritts-Forderungen anhören lassen.

Köln war am Sonntag durch das 1:4 beim VfL Wolfsburg erneut in akute Abstiegsgefahr geraten. Schon vor dem Rückflug hatten etwa 60 Fans die Mannschaft am Flughafen zur Rede gestellt. „Ich kann verstehen, dass die Fans sauer sind. Aber diese Drohungen sind absolut unter der Gürtellinie und beschämend“, sagte Torhüter Michael Rensing.

SID

Auch interessant

Meistgelesen

Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
Fußball heute live: Diese Spiele laufen im TV und im Live-Stream
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
"Warnende Tendenzen": Deutscher Nachwuchs bleibt im Fokus
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Emotionale Reaktion zur Coronavirus-Krise - Klopp im Video: „Habe sofort angefangen zu weinen“
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen
Ein Hauch Normalität: Fußballer jubeln auf virtuellen Rasen

Kommentare