Achtelfinal-Rückspiel

Champions League: So endete FC Porto gegen AS Rom 

+
Im Hinspiel erzielte Nicolò Zaniolo gegen den FC Porto zwei Treffer für die AS Rom.

Der FC Porto muss im Achtelfinale einen 1:2-Rückstand gegen die AS Rom aufholen. Alle Infos zur Champions League live im TV und im Live-Stream.

Update vom 9. April 2019: Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse: So sehen Sie das Champions-League-Spiel FC Liverpool gegen FC Porto heute live im TV und im Live-Stream.

Update: Was für ein Drama! Erst in der Verlängerung kann sich der FC Porto gegen die AS Rom nach einer mehr als strittigen Elfmeterentscheidung des Schiedsrichters für das Viertelfinale qualifizieren.

Porto - Es ist das Achtelfinalduell mit den am wenigsten schillernden Namen - sorry Porto, sorry Roma! Nichtsdestotrotz ist es eines der spannendsten Duelle in der ersten K.o.-Runde der Champions League, weil nach dem 2:1 im Hinspiel nur ein Tor zwischen den Kontrahenten liegt. 

Nach einem Doppelpack von Nicolò Zaniolo schien die Roma im Hinspiel auf dem Weg ins Viertelfinale kaum mehr zu stoppen - bis ein fast unmögliches Tor von Porto-Joker Adrán Lopez die Ewige Stadt schockte. Tiquinho Soares‘ Direktabnahme mutierte zur Bogenlampe und ermöglichte den Portugiesen das so wichtige Auswärtstor bei der 1:2-Niederlage in Rom. Nun reicht ihnen im heimischen Estádio do Dragao ein 1:0-Sieg zum Weiterkommen.

Nach dem fantastischen Run der AS Rom in der letzten Champions-League-Saison wäre ein Achtelfinal-Aus gegen den FC Porto, den vermeintlich schwächsten Gruppenersten, eine herbe Enttäuschung. Damals ließen die Giallorossi (zu deutsch: Die Gelb-Roten) in der Gruppenphase Atlético Madrid und den FC Chelsea hinter sich und warfen dann hintereinander Schachtjor Donezk und den FC Barcelona aus dem Wettbewerb. 

Nach dem Comeback gegen den haushohen Favoriten aus Spanien, bei dem die AS Rom eine 1:4-Niederlage aus dem Hinspiel im heimischen Stadio Olimpico wettmachten, gelang dasselbe im Halbfinale nicht mehr. Gegen den FC Liverpool gelang zwar zuhause ebenfalls ein grandioser 4:2-Sieg, der aber nach einer 2:5-Klatsche an der Anfield Road nicht mehr zum Finaleinzug reichte.

FC Porto: Ruhmreich mit Mourinho, seitdem grau

Der FC Porto lechzt dagegen nach einem Einzug ins Viertelfinale, weil das Achtelfinale bisher in den meisten Fällen die Endstation für die Portugiesen war. Seit dem Champions-League-Sieg mit Trainer José Mourinho in der Saison 2003/2004, der nach seiner Entlassung bei Manchester United aktuell ohne Verein ist, schieden die Iberer siebenmal im Achtelfinale aus, obwohl sie den Einzug in die Königsklasse nur einmal verpassten. 

Außer zwei Viertelfinalteilnahmen und dem Titelgewinn in der Europa League 2010/11, als sich Porto nicht für die Champions League qualifizieren konnte, verliefen die Saisons für Porto international immer gleich. Spätestens Ende März, meist aber schon etwas früher, konnte der FC Porto sich auf der Couch ansehen, wie die anderen Teams um die europäische Krone kämpfen. 

Gegen den FC Bayern war der portugiesische Spitzenklub dem Einzug ins Halbfinale in der Saison 2014/15 am nächsten. Nach einem 3:1-Sieg im Hinspiel kamen die Portugiesen aber in der Allianz Arena mit 1:6 ordentlich unter die Räder und schieden aus.

Mit den Altstars Pepe und dem legendären Real-Torhüter Iker Casillas, auch San Iker (zu deutsch: Heiliger Iker) genannt, soll nun der Einzug in die Runde der letzten Acht gelingen. Dagegen werden die Römer um Shootingstar und Bayern-Wunschobjekt Nicolò Zaniolo versuchen, die Portugiesen zum nächsten Mal im Achtelfinale scheitern zu lassen.

Anpfiff der Partie ist am Mittwoch, den 6. März, um 21.00 Uhr im Estádio do Dragao in Porto. Hier haben wir zusammengefasst, wie Sie das Spiel FC Porto gegen AS Rom live im TV und im Live-Stream sehen können.

FC Porto gegen AS Rom: Champions League live im Pay-TV auf Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Spiel FC Porto gegen AS Rom am Mittwoch, 6. März, lediglich im Rahmen einer Konferenz mit der zeitgleich stattfindenden Begegnung Paris St. Germain gegen Manchester United (im Live-Ticker).
  • Die gemeinsame Übertragung der beiden Partien startet um 20.55 Uhr auf Sky Sport 1 und Sky Sport 1 HD.
  • Bereits ab 19.30 Uhr beginnt Sky mit der Vorberichterstattung auf Sky Sport 1, Sky Sport 2 sowie den zugehörigen HD-Sendern. Die Sendung wird von einem der beiden Duos bestehend aus Sebastian Hellmann und Lothar Matthäus oder Michael Lepold und Dietmar Hamann moderiert. Außerdem ist Erik Meijer als Taktik-Spezialist im Studio. 
  • Als Kommentator ist Michael Born im Einsatz.

FC Porto gegen AS Rom: Champions League im Live-Stream von Sky

  • Um das Spiel über den Live-Stream bei Sky Go verfolgen zu können, benötigen Sie ein aktuelles Sky-Abonnement inklusive Sky Sport Paket.
  • Sky Go kann über PC, Laptop, Tablet und Smartphone empfangen werden.
  • Die entsprechenden Apps für Sky Go gibt es bei iTunes (für iOS) sowie im Google Play Store (für Android).

FC Porto gegen AS Rom: Champions League live auf Sky - hier Abo bestellen

Seit der laufenden Saison werden keine Champions-League-Spiele mehr im Free-TV übertragen. Also schauen Fans, die kein Sky-Abo besitzen, in die Röhre. Aber Sie können schnell Abhilfe schaffen. Sie sind noch kein Sky-Abonnent, möchten aber die wichtigsten Partien der K.o.-Phase in der Champions League live verfolgen? Dann können Sie hier das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Besonderer Clou: Die Partie des FC Porto gegen den AS Rom können Sie direkt nach Abschluss des Abos über Sky Go sehen.

FC Porto gegen AS Rom: Champions League im Live-Stream auf DAZN

  • In dieser Champions-League-Saison strahlt der Streaming-Dienst DAZN erstmals exklusiv Spiele aus, so auch das Duell FC Porto gegen AS Rom am 6. März.
  • Die Übertragung beginnt um 21.00 Uhr.
  • DAZN kostet monatlich 9,99 Euro monatlich. Allerdings ist der erste Monat gratis.
  • Hier können Sie DAZN bestellen (Partnerlink).

FC Porto gegen AS Rom: Champions League im kostenlosen Live-Stream?

  • Im Internet werden sich für die Begegnung FC Porto gegen den AS Rom sicherlich wieder zahlreiche kostenlose Live-Stream-Angebote finden.
  • Bei diesen Streams ist die Qualität von Bild und Ton jedoch meist deutlich schlechter als bei offiziellen Live-Streaming-Diensten.
  • Achtung: Ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs besagt, dass die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal ist.
  • Wir haben für Sie eine Übersicht mit legalen und kostenlosen Live-Streams zusammengestellt.

FC Porto gegen AS Rom: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung FC Porto: Casillas - Eder Militao, Felipe, Pepe  Alex Telles - Otavio, Danilo Pereira, Herrera, Brahimi - Soares, Fernando Andrade

Aufstellung AS Rom: Mirante - Florenzi, Manolas, Fazio, Kolarov - Cristante, de Rossi, Lo. Pellegrini - Zaniolo, Dzeko, El Shaarawy

FC Porto gegen AS Rom: Der direkte Vergleich

Datum

Wettbewerb

Runde

Begegnung

Ergebnis

12. Februar 2018

Champions League

Achtelfinale (Hinspiel)

AS Rom - FC Porto

2:1 (0:0)

23. August 2016

Champions League

Playoffs (Rückspiel)

AS Rom - FC Porto

0:3 (0:1)

17. August 2016

Champions League

Playoffs (Hinspiel)

FC Porto - AS Rom

1:1 (0:1)

4. November 1981

Europapokal der Pokalsieger

Achtelfinale (Rückspiel)

AS Rom - FC Porto

0:0

21. Oktober 1981

Europapokal der Pokalsieger

Achtelfinale (Hinspiel)

FC Porto - AS Rom

2:0 (1:0)

FC Porto gegen AS Rom: Der Weg ins Achtelfinale

Bisherige CL-Partien 18/19

AS Rom

FC Porto

1. Gruppenspieltag

0:3 bei Real Madrid

1:1 bei Schalke 04

2. Gruppenspieltag

5:0 gegen Viktoria Pilsen

1:0 gegen Galatasaray Istanbul

3. Gruppenspieltag

3:0 gegen ZSKA Moskau

3:1 bei Lokomotive Moskau

4. Gruppenspieltag

2:1 bei ZSKA Moskau

4:1 gegen Lokomotive Moskau

5. Gruppenspieltag

0:2 gegen Real Madrid

3:1 gegen Schalke 04

6. Gruppenspieltag

1:2 bei Viktoria Pilsen

3:2 bei Galatasaray Istanbul

Achtelfinale (Hinspiel)

2:1 gegen FC Porto

1:2 bei AS Rom

sh

Auch interessant

Meistgelesen

UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
UEFA Supercup: Pechvogel Adrián wird zum Helden im Elfmeterschießen 
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Neuer Fußball-Chef in Deutschland: Dieser Mann soll bald DFB-Präsident werden
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
Adriáns "Sahnehäubchen" macht Klopp glücklich
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream
DFB-Pokal: Auslosung der 2. Runde heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare