Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Sechzehntelfinale der UEFA Europa League

So sehen Sie FC Porto - Borussia Dortmund live im TV und Live-Stream

+
Borussia Dortmund geht mit einem 2:0 aus dem Hinspiel ins zweite Duell mit dem FC Porto.

Borussia Dortmund geht mit einer Führung ins Rückspiel des Sechzehntelfinales der UEFA Europa League beim FC Porto. So können Sie die Partie live im TV und Stream verfolgen. 

Update vom 13. April 2016: Der BVB muss im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League zu Jürgen Klopp und dem FC Liverpool. So sehen Sie das Spiel live zwischen Borussia Dortmund und Liverpool im TV und im Live-Stream.

Update vom 6. April 2016: Borussia Dortmund setzt seinen Siegeszug durch die Europa League fort. Im Viertelfinale wartet der FC Liverpool mit Ex-BVB-Trainer Jürgen Klopp. Das Hinspiel steigt am Donnerstag im Signal Iduna Park. Wir haben bereits zusammengefasst, wie Sie das Spiel Borussia Dortmund gegen FC Liverpool live im TV und Live-Stream sehen können.

Update vom 9. März 2016: Schweres Los für Borussia Dortmund: Im Achtelfinale trifft der BVB auf die Tottenham Hotspurs. Wir sagen Ihnen, wie Sie das EL-Spiel der Borussia gegen Tottenham live im TV und im Stream anschauen können.

Der Weg ist geebnet. Borussia Dortmund ist nach dem 2:0 im Hinspiel gegen den FC Porto auf bestem Wege, ins Achtelfinale der UEFA Europa League einzuziehen. Die schwierige Aufgabe gegen die Portugiesen um Keeper Iker Casillas lösten die Mannen von Trainer Thomas Tuchel mit Bravour.

Dennoch warnten die Verantwortlichen vor verfrühter Euphorie. "Wir wissen, dass es in Porto anders aussehen wird", sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc. Ähnlich sah es auch der Coach: "Es ist erst Halbzeit. Wir benötigen noch einmal so eine Top-Leistung, um das Weiterkommen zu sichern."

Durch den Sieg im Hinspiel hielt auch eine Serie des BVB: Im vierten Europacup-Heimspiel gegen eine portugiesische Mannschaft war es der vierte Erfolg der Dortmunder. Die Fans träumen nun mehr denn je vom Titel. Vor allem dann, wenn die Borussia auch beim FC Porto ähnlich souverän auftritt.

FC Porto - Borussia Dortmund: Die UEFA Europa League jetzt live im Free-TV auf Sport1

Die gute Nachricht für alle Fans des Fußball - vor allem für die Anhänger von Borussia Dortmund: Sport1 zeigt das Rückspiel beim FC Porto exklusiv im Free-TV. Schon ab 19 Uhr steigt der Sender in die Vorberichterstattung ein. Die Moderatoren Oliver Schwesinger und Giovanni Zarrella melden sich mit den Experten Olaf Thon und Fredi Bobic aus dem Studio und begleiten bereits die Partien, die um 19 Uhr beginnen. Anstoß für den BVB in Porto ist um 21.05 Uhr. Laura Wontorra führt vor und nach der Begegnung im Estádio do Dragão die Interviews, Kommentator ist Markus Höhner.

FC Porto - Borussia Dortmund: Die UEFA Europa League jetzt im Live-Stream auf Sport1.de

Für all diejenigen, die unterwegs sind oder nicht auf ein TV-Gerät zurückgreifen können, gibt es die Möglichkeit, die Partie der UEFA Europa League zwischen dem FC Porto und Borussia Dortmund live im Internet anzuschauen - völlig legal und kostenlos. Denn Sport1 bietet sein TV-Programm auch im Netz auf sport1.de an

FC Porto - Borussia Dortmund: Die UEFA Europa League jetzt live im Pay-TV bei Sky

Neben Sport1 gibt es auch die Möglichkeit, FC Porto gegen Borussia Dortmund live im Pay-TV zu verfolgen - sowohl im Einzelspiel wie auch in der Konferenz. Ab 21 Uhr meldet sich Kommentator Jonas Friedrich aus dem Stadion, zu sehen auf Sky Sport HD 5 beziehungsweise Sky Sport 5. Die Konferenz mit Oliver Seider am Mikrofon gibt es auf Sky Sport HD 1/Sky Sport 1.

FC Porto - Borussia Dortmund: Die UEFA Europa League jetzt im Live-Stream via SkyGo

Auch als Sky-Kunde haben Sie die Möglichkeit, das Sechzehntelfinal-Rückspiel der UEFA Europa League zwischen dem FC Porto und Borussia Dortmund per Live-Stream zu verfolgen - und zwar via SkyGo. Das geht über die Homepage SkyGo.de. Für Apple-Geräte wird eine SkyGo-App im Store von iTunes bereitgestellt. Gleiches gilt auch für Android-Nutzer, die entsprechend im Google-Play-Store fündig werden.

Vorsicht! Achten Sie bei sämtlichen Live-Streams auf eine stabile WLAN-Verbindung, da sonst Ihr Datenvolumen schnell verbraucht ist und Sie nur noch mit gedrosselter Geschwindigkeit im Internet surfen können.

Auch interessant

Meistgelesen

Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"
Zorc nervt Piszczeks Länderspiel-Verletzung: "Das kotzt mich an"
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
4:3 in Darmstadt: Nürnberg springt auf Tabellenplatz drei
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Sportvorstand Reschke erwartet bei VfB 20-Millionen-Transfer
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen
Fahrplan in der WM-Qualifikation - noch neun Plätze offen

Kommentare