1. Spieltag der Gruppenphase

Champions League: So endete FC Schalke 04 gegen FC Porto

+
Wollen gegen den FC Porto drei Punkte holen: Mark Uth und der FC Schalke 04.

Der FC Schalke 04 spielte am ersten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase gegen den FC Porto. Alle Infos zur Übertragung live im TV und im Live-Stream.

Update vom 9. April 2019: Viertelfinal-Hinspiel in der Königsklasse: So sehen Sie das Champions-League-Spiel FC Liverpool gegen FC Porto heute live im TV und im Live-Stream.

Update vom 11. März 2019: Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League müssen die „Knappen“ am Dienstag bei den „Citizens“ und Pep Guardiola ran. Wir berichten von der Partie Manchester City - Schalke 04 im Live-Ticker. 

Update vom 5. März 2019: Der FC Porto muss im Achtelfinale einen 1:2-Rückstand gegen die AS Rom aufholen. Alle Infos zu diesem Spiel der Champions League live im TV und im Live-Stream.

Update vom 11. Februar 2019: In diesem Spiel treffen zwei Außenseiter aus dem noch 16 Teams umfassenden Feld aufeinander. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Champions-League-Achtelfinale AS Rom gegen FC Porto live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 5. November 2018: Der nächste Gegner steht schon bereit. Wir haben zusammengefasst, wie Sie Schalke 04 gegen Galatasaray Istanbul live im TV und im Live-Stream verfolgen können.

Champions League: So endete FC Schalke 04 gegen FC Porto

Update vom 18. September 2018: Der FC Schalke 04 ist im ersten Gruppenspiel der neuen Champions-League-Saison gegen den FC Porto nicht über ein Remis hinausgekommen. Vor heimischer Kulisse gingen die Königsblauen zwar in Führung, kassierten wenig später aber noch den Ausgleich.

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League live im TV und im Live-Stream

Gelsenkirchen - Was in der Bundesliga nicht klappt, soll in der Champions League besser laufen. Der FC Schalke 04 empfängt am ersten Spieltag den portugiesischen Meister FC Porto in der Veltins Arena und möchte den schwachen Saisonstart mit guten Leistungen in Europas Eliteklasse vergessen machen. Obwohl die Knappen nur in Topf drei bei der Auslosung gesetzt waren und schwere Brocken in der Gruppenphase drohten, kann das Team von Trainer Domenico Tedesco mit der Gruppe sehr zufrieden sein. Mit Lokomotive Moskau, dem FC Porto und Galatasaray Istanbul scheint das Achtelfinale tatsächlich machbar, mit einem Heimsieg gegen Porto könnte S04 früh die Weichen auf ein Weiterkommen stellen.

FC Schalke 04 empfängt den FC Porto: Endlich wieder Champions League

Die letzte Saison mit der Vizemeisterschaft war Balsam auf die Seelen vieler Schalke-Fans. Nach einer Seuchen-Saison 2016/17 mit einem zehnten Rang in der Bundesliga kam mit Trainer Domenico Tedesco frischer Wind nach Gelsenkirchen. Der Mut, einen so jungen und unerfahrenen Trainer einzustellen, zahlte sich schnell aus. Nun gilt es, die letzte Saison zu bestätigen und insbesondere auch international wieder ein Zeichen zu setzen, nachdem die europäischen Wettbewerbe in der abgelaufenen Spielzeit ohne Schalke auskommen mussten. Der Ligastart ging allerdings ordentlich in die Hose, nach zahlreichen Abgängen wichtiger Leistungsträger im Sommer müssen sich die Königsblauen erst wieder finden.

Große Hoffnungen ruhen insbesondere auf Neuzugang Sebastian Rudy. Der Ex-Bayern-Spieler wechselte kurz vor Ende der Transferphase für rund 16,5 Millionen Euro nach Gelsenkirchen und soll die Lücke im zentralen Mittelfeld schließen, die durch die Abgänge von Leon Goretzka (FC Bayern München) und Max Meyer (Crystal Palace) entstanden ist. Bei den Knappen trifft Rudy auf einen ehemaligen Teamkollegen aus Hoffenheimer Zeiten. Denn auch Mark Uth schloss sich dem Vizemeister in diesem Sommer an. Der Mittelstürmer stand in den beiden ersten Bundesliga-Partien von Beginn an auf dem Feld, ein Treffer gelang ihm aber nicht. Vielleicht in der Champions League?

In der Liga agierte die Konkurrenz im Spiel gegen die Schalker etwas abwartender und defensiver als noch in der letzten Saison, wodurch S04 oft gezwungen war, selbst das Spiel zu machen. Bisher zeigt sich Schalke im eigenen Ballbesitz zumeist recht ideenlos, mit dem FC Porto kommt allerdings eine sehr spielstarke und technisch versierte Mannschaft in die Veltins Arena, was Tedescos Mannschaft durchaus entgegen kommen könnte. Dennoch wird eine deutliche Leistungssteigerung von Nöten sein, um die drei Punkte auf Schalke zu halten.

FC Porto zu Gast auf Schalke: Stammkunde in der Champions League

Die Portugiesen sind so etwas wie ein Stammkunde in der Champions League. Zuletzt nahm der FC Porto in der Saison 2010/11 nicht an Europas Eliteklasse teil. In der Gruppe D ist der Champions-League-Sieger von 2004 zumindest auf dem Papier der schwerste Brocken für die Schalker. Mit Real-Ikone Iker Casillas, Felipe, Maxi Pereira und Héctor Herrera stehen einige international sehr erfahrene Spieler in den Reihen des portugiesischen Meisters. Zudem ist das Team gespickt mit jungen Talenten, die in Porto den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung nehmen wollen.

Einer von ihnen ist der Spanier Óliver Torres. Der 23-jährige wechselte vor einem Jahr von Atlético Madrid nach Portugal und ist im offensiven Mittelfeld beheimatet. Bisher kam Torres nur sporadisch zum Einsatz, was unter anderem auch daran liegt, dass Trainer Sérgio Conceicao meist mit einer Doppelsechs und zwei Außen im Mittelfeld spielen lässt.

Das Prunkstück des FC Porto ist allerdings die Sturmspitze, genauer gesagt die beiden Sturmspitzen. Moussa Marega und Vincent Aboubakar sollen auch in dieser Saison wieder für die Tore sorgen. Letzterer steht schon jetzt wieder bei drei Treffern aus vier Spielen. Auf Naldo und Sané kommt also ordentlich Arbeit zu.

Anpfiff der Champions-League-Partie zwischen dem FC Schalke und dem FC Porto ist am Dienstag, 18. September 2018, um 21.00 Uhr. Im Folgenden haben wir für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Duell im Live-Stream verfolgen können. Zudem liefern wir hier eine TV-Übersicht mit allen bisher festgelegten Champions-League-Spielen und wo welches Spiel wann zu sehen ist.

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League heute live im Pay-TV bei Sky

  • Der Pay-TV-Sender Sky zeigt das Duell zwischen Schalke 04 und dem FC Porto in der Konferenz.
  • Die Champions-League-Konferenz bei Sky läuft am Dienstag ab 20.55 Uhr auf den Sendern Sky Sport 1 sowie Sky Sport 1 HD.
  • Die Vorberichterstattung zum langen CL-Abend beginnt bereits um 18.30 Uhr.
  • Kommentiert wird das Match S04 gegen Porto von Sky-Reporter Frank Buschmann.

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League heute im Live-Stream von Sky

  • Sky-Kunden können das Spiel Schalke 04 gegen Porto auch bei Sky Go verfolgen.
  • Sky Go ist das Online-Streamingportal des Senders aus Unterföhring.
  • Um die Partie bei Sky Go sehen zu können, benötigt man ein gültiges Sky-Abonnement, in dem das Sky-Sport-Paket enthalten ist.
  • Apps: Sky Go bei iTunes (für iOS), Sky Go im Google Play Store (für Android).

Champions League live bei Sky - hier Abo bestellen

Sie sind noch kein Sky-Abonnent und wollen es gerne werden? Sie wollen alle Champions-League-Spiele in der Konferenz sowie ausgewählte Partien live und exklusiv sehen? Unser Angebot für Sie: Hier können Sie extra günstig das Paket Sky Sport buchen (Partnerlink).

Und das Beste: Sie können Sky Go direkt nach Abo-Abschluss nutzen.

Champions League live bei Sky über Sky Ticket bestellen - und dieses Spiel gleich losstreamen

Sky Ticket gibt es jetzt für 9,99 Euro statt 29,99 Euro. Bis Ende Oktober können Sie für diesen Preis unter anderem die Champions League und Bundesliga bei Sky genießen. Anschließend kostet das Supersport-Monatsticket wieder regulär 29,99 Euro monatlich.

Über unseren Partnerlink können Sie sich das Sky-Supersport-Monatsticket bis Ende Oktober für 9,99 Euro sichern. Mehr Infos zu diesem Angebot finden Sie in diesem Artikel.

Hinweis: Sky Ticket ist kein klassisches Abo-Modell, Sie sollten das Monatsticket allerdings kündigen, wenn Sie nicht möchten, dass es sich automatisch um einen Monat verlängert. Die Kündigung sollten Sie bis sieben Tage vor Ablauf des Testangebots einreichen.

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League heute im Live-Stream bei DAZN

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League im kostenlosen Live-Stream

  • Für die Partie FC Schalke gegen den FC Porto lassen sich im Internet kostenlose Live-Stream-Angebote finden.
  • In der Regel sind aber die Bild- und Audio-Qualität dieser Live-Streams deutlich schlechter als bei offiziellen Live-Streaming-Portalen.
  • Und Achtung! Laut einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs ist die Nutzung solcher Streaming-Dienste illegal.
  • Hier finden Sie eine Liste mit legalen und kostenlosen Live-Streams.

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League bei uns heute im Live-Ticker

Wir berichten am Dienstagabend im Live-Ticker vom Spiel FC Schalke gegen den FC Porto. Dort verpassen Sie garantiert nichts!

FC Schalke 04 - FC Porto: Champions League im Live-Ticker des WA

Sie sind Fan der Königsblauen? Dann empfehlen wir Ihnen den Live-Ticker der Kollegen vom Westfälischen Anzeiger. Darüber hinaus finden Sie auf wa.de alle Infos zum FC Schalke 04.

FC Schalke 04 - FC Porto: Die voraussichtlichen Aufstellungen

Aufstellung FC Schalke 04: Fährmann - Nastasic, Naldo, Sané - Caligiuri, Bentaleb, Rudy, Baba - Embolo, Uth, Konoplyanka

Aufstellung FC Porto: Casillas - Pereira, Militao, Felipe, Telles - Corona, Herrera, Oliveira, Brahimi - Marega, Aboubakar

FC Schalke 04 - FC Porto: Wer ist Schiedsrichter?

Die Spielleitung übernimmt der spanische Schiedsrichter Jesús Gil Manzano. Der 34-Jährige pfiff bereits 120 Partien in der Primera Division, in der Königsklasse kam er in der letzten Saison zwei Mal zum Einsatz.

FC Schalke 04 - FC Porto: Der direkte Vergleich

Wettbewerb

Datum

Begegnung

Ergebnis

Champions League Achtelfinale

05.03.2008

FC Porto - FC Schalke 04

1:4 i.E. (1:0, 1:0,0:0)

Champions League Achtelfinale

19.02.2008

FC Schalke 04 - FC Porto

1:0 (1:0)

Europa League 1. Runde

29.09.1976

FC Schalke 04 - FC Porto

3:2 (0:0)

Europa League 1. Runde

08.09.1976

FC Porto - FC Schalke 04

2:2 (0:2)

Übrigens: Am Dienstagabend ist auch Schalkes Erzrivale Borussia Dortmund in der Champions League gefordert. Wir verraten Ihnen, wo und wie Sie das Duell zwischen dem FC Brügge und dem BVB live im TV und im Live-Stream sehen können.

Der Titelverteidiger Real Madrid spielt am Mittwoch. Die königlichen treffen auf den AS Rom. So können Sie das Spiel live im TV und im Live-Stream sehen.

FC Schalke 04 gegen Lokomotive Moskau: Champions League live im TV im Live-Stream

Am letzten Spieltag der Vorrunde empfängt der FC Schalke 04 in der Champions League Lokomotive Moskau. So sehen Sie die Partie am Dienstag live im TV und im Live-Stream. 

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

nc

Auch interessant

Meistgelesen

Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Große Reform beim DFB? Dritte Liga auf dem Prüfstand - Bierhoff spricht über Neugliederung
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Transfer-Theater um Neymar - Messi packt aus: Darum platzte die Rückkehr nach Barcelona
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Bundesliga: So sehen Sie Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach heute live im TV und Live-Stream
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?
Sky und DAZN: Welcher Sender zeigt die deutschen Champions-League-Spiele?

Kommentare