1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

FC St. Pauli - Borussia Dortmund: DFB-Pokal-Achtelfinale live im Free-TV und Live-Stream

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Patrick Freiwah

Kommentare

Der FC St. Pauli ist Zweitliga-Spitzenreiter - und bittet im Achtelfinale des DFB-Pokals Borussia Dortmund zum Tanz.
Der FC St. Pauli ist Zweitliga-Spitzenreiter - und bittet im Achtelfinale des DFB-Pokals Borussia Dortmund zum Tanz. © Lobeca/Imago

Zweitliga-Spitzenreiter gegen Bundesliga-Zweiter: Heute steigt das DFB-Pokal-Achtelfinale zwischen St. Pauli und Borussia Dortmund. So sehen Sie den Knaller live im Free-TV und Live-Stream.

Update vom 19. Januar 2022: Borussia Dortmund ist im DFB-Pokal gegen Zweitligist FC St. Pauli ausgeschieden. Im Anschluss zeigt sich BVB-Kapitän Marco Reus gegenüber einer TV-Reporterin dünnhäutig - wie einst schon Thomas Müller.

FC St. Pauli - Borussia Dortmund live: Heimstarke Kiez-Kicker empfangen den BVB

Ursprungsartikel: Hamburg - Ein brisantes Duell im diesjährigen Achtelfinale des DFB-Pokals erscheint aus neutraler Sicht die Partie zwischen dem FC St. Pauli und Borussia Dortmund. Am Dienstag ab 20.45 Uhr kommt es am Hamburger Millerntor zum Aufeinandertreffen zwischen dem Tabellenführer der 2. Bundesliga und dem Zweitplatzierten des Oberhauses.

Auf dem Papier fällt die Favoritenrolle dem BVB zu, der Vorjahresgewinner ist nach dem Ausscheiden des FC Bayern in der Runde zuvor der Titelaspirant Nummer eins. Doch hat der Pokal bekanntermaßen seine eigenen Gesetze und der Kultklub vom Kiez wird den Dortmundern sicher nicht kampflos das Weiterkommen überlassen.

Ein großes Stück Hoffnung richtet sich auf die Heimstärke der Hanseaten: Die Mannschaft von Trainer Timo Schultz, der im Sommer 2020 das Amt von Jos Luhukay übernahm, besticht durch eine fast makellose Bilanz: In der Liga stehen in neun Auftritten acht Siege und ein Remis zubuche, bei einer beeindruckenden Tordifferenz von 26:7.

Wenn St. Pauli nun auf Borussia Dortmund trifft, handelt es sich zugleich um den ersten Pokal-Heimauftritt der laufenden Saison: In den beiden Spielrunden zuvor setzte sich der Klub auswärts jeweils mit 3:2 in Magdeburg und Dresden durch. Doch reist mit dem BVB ein Schwergewicht an - das im bisherigen Saisonverlauf auswärts oftmals nicht glänzte: Vier Siegen stehen vier Niederlagen und ein Remis gegenüber. Zudem fehlt in der Runde der letzten 16 Teams Mittelfeld-Mann Emre Can.

Bei der Generalprobe für den Pokalauftritt bei St. Pauli gewann Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg mit 5:1.
Bei der Generalprobe für den Pokalauftritt bei St. Pauli gewann Borussia Dortmund gegen den SC Freiburg mit 5:1. © MIS/Imago

Nachdem die Gäste aus Dortmund zwischenzeitlich in der Bundesliga den Anschluss an Spitzenreiter Bayern München verloren hatten, konnte der BVB zuletzt jedoch mit zwei Siegen (gegen Frankfurt und Freiburg) Boden gut machen.

DFB-Pokal: St. Pauli fordert BVB im Achtelfinale - Zweitligist zuletzt durchwachsen

So wird am Dienstag die Frage beantwortet, ob mit einem Dortmunder Weiterkommen gegen St. Pauli zumindest kurzfristig etwas wie Konstanz Einzug erhält. Wenngleich der FCSP mit „voller Power reingehen und versuchen möchte, Tore zu schießen“, wie Schultz erklärte. Im Gegensatz zu Dortmund befinden sich die Hausherren in einer kleinen Schwächephase: Von den vergangenen vier Ligaspielen konnte nur eines gewonnen werden.

Und wie sieht es im direkten Vergleich aus? In 22 Pflichtspiel-Duellen behielt Borussia Dortmund 16 mal die Oberhand. Für Oktober 2014 wurde zudem schon einmal ein Aufeinandertreffen im DFB-Pokal ausgelost: Unter ähnlichen Voraussetzungen musste sich der Zweitligist am Millerntor damals der Mannschaft von Jürgen Klopp mit 0:3 geschlagen geben.

Im Vorfeld der Partie äußerte sich BVB-Trainer Marco Rose zum Charme des Millerntor-Stadions. Er schwärmt davon, wie es früher (vor dem Umbau, d. Red.) war und welche Gerüche bis hinunter in die Spielerkabinen drangen:

Unterschätzen wird Borussia Dortmund den Gegner am Dienstag kaum. Rose warnte vor der Stolpergefahr im hohen Norden: „Sie haben tolle Spieler und sehr gute Abläufe. Sie sind sehr kombinationsstark, haben viel Wucht und viel Power vorne drin“, so der 45-Jährige weiter.

FC St. Pauli - Borussia Dortmund live im TV in der ARD zu sehen - im Live-Stream ebenfalls

Die Fans der beiden Vereine dürften es längst wissen: Das Duell zwischen dem FC St. Pauli und Borussia Dortmund ist am Dienstag Abend live im Free-TV zu sehen! Die ARD beginnt ab 20.15 Uhr die Übertragung mit der Vorberichterstattung, der Anpfiff ertönt im Millerntor-Stadion eine halbe Stunde später um 20.45 Uhr. Für die Moderation im ARD-Studio ist Alexander Bommes zuständig, ihm zur Seite steht Ex-Profi Bastian Schweinsteiger. Kommentiert wird die Partie zwischen FCSP und BVB von Gerd Gottlob.

Abonennten können das Achtelfinale im DFB-Pokal auch bei Sky verfolgen. Die Berichterstattung beginnt um 20.30 Uhr bei Sky Sport 2. Alternativ kann das Spiel auch per Live-Stream bei Sky Go angesehen werden. Kommentator Wolf Fuss begleitet die Partie wenn die Frage geklärt wird, ob Borussia Dortmund weiter von der Titelverteidigung träumen darf (alle Achtelfinalspiele und Termine im Überblick).

Übrigens: Bereits um 18.30 Uhr werden zwei andere Partien im DFB-Pokal angepfiffen - das Match von Pauli-Stadtrivale HSV beim 1. FC Köln und die Begegnung TSV 1860 München gegen Karlsruher SC.

DFB-Pokal live: Die Übertragung von St. Pauli gegen Borussia Dortmund in der Übersicht

BegegnungFC St. Pauli gegen Borussia Dortmund
Anpfiff20.45 Uhr
TVDas Erste (Free-TV), Sky (Pay-TV)
Live-StreamARD-Mediathek, sportschau.de, Sky Go

Auf frenetisches Publikum muss der Underdog aus dem Stadtteil St. Pauli am Dienstag übrigens verzichten: Wegen Corona dürfen der Partie gegen Stürmerstar Erling Haaland und Co. gerade mal 2000 Zuschauer beiwohnen.

Am Mittwochabend tickert tz.de die Partien auch live, dann stehen alle Mannschaften für das Viertelfinale fest. (PF)

Auch interessant

Kommentare