Positiverlebnis gegen Schalke

FCA holt Punkt und springt auf Platz 16

+
Sascha Mölders (l) und Schalkes Joel Matip

Augsburg - Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft und ist auf Platz 16 gesprungen. Markus Weinzierl äußerte Zuversicht für die kommenden Aufgaben.

Der FC Augsburg sammelt Mut und so langsam auch Zählbares im Bundesliga-Abstiegskampf. Ein torloses Remis gegen Schalke 04 brachte den Schwaben am Samstag den 13. Saisonzähler ein, womit der FCA nach Punkten zu Mitbewerber 1899 Hoffenheim aufschloss. Da die Kraichgauer parallel bei Eintracht Frankfurt verloren, rückte der FCA gar auf den Relegationsplatz vor - der leicht besseren Tordifferenz sei Dank. Erstmals seit dem achten Spieltag belegen die erstarkten Augsburger keinen direkten Abstiegsrang mehr, die Anhänger kommentierten den Punktgewinn und die Hoffenheimer Niederlage spontan mit deftigen Jubelschreien. „Wir haben als Einheit auf dem Platz gestanden und gefightet, das macht mich sehr zuversichtlich“, kommentierte Trainer Markus Weinzierl.

Die Gelsenkirchener waren dagegen nach einer lahmen Vorstellung weniger glücklich, der Champions-League-Achtelfinalist wartet inzwischen seit mehr als drei Monaten auf einen Auswärtssieg. „Zufrieden kann man nicht sein. Wir haben es nicht verstanden, richtig dagegenzuhalten“, resümierte Coach Jens Keller.

„Wir haben schon noch ein Stück Arbeit“, erkannte er. Vor allem spielerisch enttäuschten die Schalker, während beim FCA die beiden Südkoreaner Ja-Cheol Koo und Dong-Won Ji mit vielen kreativen Momenten die Hoffnung auf den Klassenverbleib am Leben erhielten. Die mangelhafte Chancenverwertung bleibt aber Augsburgs großes Dilemma. Dennoch: „Die Mannschaft glaubt an sich und den Klassenerhalt. Das ist das Entscheidende“, urteilte der neue Manager Stefan Reuter.

Weiter ohne den als Neuzugang gehandelten Brasilianer Michel Bastos ließen sich die Königsblauen schon früh vom Augsburger Angriffsschwung beeindrucken. Wie so oft vor eigener Kulisse legte das Team von Trainer Markus Weinzierl wuchtig los - nach nur fünf Minuten hätte Winter-Neuerwerbung Ji für die Führung sorgen müssen, zielte aber aus kurzer Distanz etwas zu ungenau. Dasselbe galt kurz darauf für Ragnar Klavan (17.) und gleich zweimal für Koo (21./29.).

FCA holt Punkt gegen Schalke

Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © dpa
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.
Der FC Augsburg hat sich gegen den FC Schalke 04 einen Punkt erkämpft - hier sehen Sie die Bilder des Spiels, das 0:0 endete © M.I.S.

Ganze 24 Minuten dauerte es, bis die Schalker vor 28 553 Fans erstmals halbwegs gefährlich aufs Tor schossen - und das nicht mal aus dem Spiel heraus. Ein Freistoß von Jefferson Farfan musste für die erste Chance herhalten, Augsburgs Keeper Alexander Manninger klärte aber mit einer Flugeinlage. Acht Minuten vor der Pause war der Österreicher auch gegen Klaas-Jan Huntelaar zur Stelle, der nach seiner abgesessenen Gelb-Rot-Sperre ins Team zurückgekehrt war.

Neben dem Asiaten-Duo machte beim FCA auch Ronny Philp jede Menge Betrieb. Im Stile eines Außenstürmers jagte der Rechtsverteidiger zumeist an der Seitenlinie entlang und stellte Gegenspieler Christian Fuchs vor gehörige Probleme. Die resultierenden Überzahlsituationen brachten aber dennoch nicht mehr als Applaus von den Rängen ein, weil die Flanken des schnellen Philp zu oft im Nirgendwo landeten.

Mit Wiederanpfiff wurde die Partie ein wenig offener. Schalke ließ seine anfängliche Passivität in der Kabine und versuchte mehr nach vorn. Julian Draxler (56.), Lewis Holtby (58.) und Farfan (59.) verpassten, noch mehr los war aber auf der Gegenseite. Torwart Timo Hildebrand rettete gegen Ji (54.), der Pfosten gegen Sascha Mölders (69.). Glück hatten die Gäste auch bei einem knallharten Freistoß von Jan-Ingwer Callsen-Bracker (71.) und erneut gegen Koo (72.).

dpa

"Bäumchen wechsel dich" im Winter: Die wichtigsten Bundesliga-Transfers

BORUSSIA DORTMUND - Zugang: Nuri Sahin wechselt von Real Madrid/FC Liverpool auf Leihbasis zu Borussia Dortmund © Getty
FC BAYERN MÜNCHEN - Abgang: Mitchell Weiser wechselt vom FC Bayern München auf Leihbasis zum 1. FC Kaiserslautern © dapd
BAYER LEVERKUSEN - Zugang: Arkadiusz Milik wechselt für 2,6 Millionen Euro von Gornik Zabrze zu Bayer Leverkusen © dapd
Abgang: Renato Augusto wechselt für 3,5 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zu Corinthians © dapd
VFB STUTTGART - Zugang: Federico Macheda wechselt auf Leihbasis von Manchester United zum VfB Stuttgart © dpa
Zugang: Alexandru Maxim verstärkt die Offensivabteilung des VfB. Der Mittelfeldmann kommt vom rumänischen Erstligisten Pandurii Targu Jiu und erhält einen Vertrag bis 2017. © dpa
Zugang: Die Schwaben sichern sich die Dienste von Abwehrmann Felipe Lopes (l.) aus Wolfsburg - zunächst auf Leihbasis, allerdings inklusive Kaufoption. © getty
Abgang: Maza wechselt für 2 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zu América © dapd
Abgang: Zdravko Kuzmanovic bricht seine Zelte im Schwabenland ab und wechselt zu Inter Mailand. © getty
HANNOVER 96 - Zugang: André Hoffmann wechselt vom MSV Duisburg zu Hannover 96 © dapd
Zugang: Franca wechselt von Coritiba FC zu Hannover 96 © dpa
Zugang: Sebastien Pocognoli (l.) wechselt von Standard Lüttich zu Hannover 96 © dpa
Abgang: Johan Djourou (l.) wechselt von Arsenal auf Leihbasis zu Hannover 96 © dapd
Abgang: Henning Hauger (zuletzt schon verliehen) wechselt von Hannover 96 zu Lilleström © dapd
VFL WOLFSBURG - Zugang: Ivan Perisic wechselt von Borussia Dortmund für 7 Millionen Euro zum VfL Wolfsburg © dapd
WERDER BREMEN - Zugang: Mateo Pavlovic wechselt von NK Zagreb zu Werder Bremen © dapd
Abgang: François Affolter kehrt nach Ausleihe von Werder Bremen zu Young Boys Bern zurück © dapd
FC AUGSBURG - Zugang: Michael Parkhurst wechselt von Nordsjaelland zum FC Augsburg © dapd
FC AUGSBURG - Zugang: Dong-Won Ji wechselt von Sunderland auf Leihbasis zum FC Augsburg © dapd
SPVGG GREUTHER FÜRTH - Zugang: Nikola Djurdjic (r.) wechselt von Haugesund für 1 Million Euro zur SpVgg Greuther Fürth © dapd
Zugang: Matthias Zimmermann wechselt auf Leihbasis von Borussia Mönchengladbach zur SpVgg Greuther Fürth © dapd
Zugang: Der Ungar Jozsef Varga vom VSC Debrecen soll im Abstiegskampf helfen. © getty
Zugang: Florian Trinks wechselt von Werder Bremen nach Franken. Er unterschrieb bis 2016. © dpa
EINTRACHT FRANKFURT - Zugang: Marco Russ wechselt auf Leihbasis vom VfL Wolfsburg zu Eintracht Frankfurt © dapd
Zugang: Srdjan Lakic verlässt den VfL Wolfsburg und wird bis 2014 an Eintracht Frankfurt ausgeliehen. © dpa
FORTUNA DÜSSELDORF - Zugang: Mathis Bolly wechselt von Lilleström zu Fortuna Düsseldorf © Fortuna Düsseldorf
Zugang: Robert Tesche wird vom HSV bis zum Sommer ausgeliehen. © dpa
Abgang: Vadim Demidov wechselt von Eintracht Frankfurt zu Celta Vigo © dapd
Abgang: Rob Friend wechselt von Eintracht Frankfurt zu 1860 München © dpa
Abgang: Erwin Hoffer wechselt von Eintracht Frankfurt zum 1. FC Kaiserslautern © dpa
FC SCHALKE 04 - Zugang: Raffael wird von Dynamo Kiew bis zum Sommer ausgeliehen. Schalke hat eine Kaufoption. © getty
Zugang: Auf Leihbasis bis Ende Juni 2014 kommt Michel Bastos von Olympique Lyon zu den Königsblauen. © dapd
Abgang: Sergio Escudero wechselt auf Leihbasis vom FC Schalke 04 zum FC Getafe. © dpa
Abgang: Lewis Holtby zieht es in die englische Premier League zu Tottenham Hotspur. © dpa
1899 HOFFENHEIM - Zugang: Eugen Polanski wechselt von Mainz nach Hoffenheim. Der polnische Nationalspieler erhält einen Vertrag bis 2015. © dpa
Zugang: Igor de Camargo wechselt für ein halbes Jahr auf Leihbasis aus Mönchengladbach zu 1899 Hoffenheim © dpa
Zugang: Torhüter Heurelho Gomes wechselt von Tottenham Hotspur auf Leihbasis bis zum Saisonende nach Hoffenheim. © dpa
Abgang: Marvin Compper wechselt von 1899 Hoffenheim zum AC Florenz © dpa
FSV MAINZ 05 - Zugang: Niki Zimling wechselt vom FC Brügge zum FSV Mainz 05 © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Deutschland gegen Weißrussland im Ticker: Traumtor-Festival und starker Neuer: DFB-Elf macht EM-Quali klar
Deutschland gegen Weißrussland im Ticker: Traumtor-Festival und starker Neuer: DFB-Elf macht EM-Quali klar
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Torwart rastet in der B-Klasse München aus - Trainer: „Diese Gewalt in 20 Jahren nie erlebt“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream
Premier League: So sehen Sie FC Liverpool gegen Manchester City heute live im TV und im Live-Stream

Kommentare