WM 2018 in Russland

FIFA erhöht Preisgelder für WM-Teilnehmer auf Rekordniveau

+
Die FIFA hat die Preisgelder für die WM-Teilnehmer erhöht. Foto: Marcus Brandt

Kolkata (dpa) - Die WM-Teilnehmer können 2018 in Russland mit Rekordprämien von der FIFA rechnen.

Der Fußball-Weltverband will rund 344 Millionen Euro (400 Millionen Dollar) an Preisgeldern zahlen, zwölf Prozent mehr als vier Jahre zuvor in Brasilien. "Das ist ein positives Zeichen für die finanzielle Gesundheit der FIFA", sagte Präsident Gianni Infantino beim Treffen des FIFA-Rats im indischen Kolkata.

Mitteilung der FIFA (englisch)

Auch interessant

Meistgelesen

FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
FA-Cup-Finale: So endete Manchester United gegen FC Chelsea
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ticker: Das Spiel ist aus - Wolfsburg bezwingt Holstein Kiel in der Relegation
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
Ralph Hasenhüttl nicht mehr Trainer von RB Leipzig - auf eigenen Wunsch
WM-Kader von Deutschland 2018: Wer fährt mit? Wer muss zu Hause bleiben?
WM-Kader von Deutschland 2018: Wer fährt mit? Wer muss zu Hause bleiben?

Kommentare