Im Flugzeug nach New York

FIFA-Skandal: Schweiz liefert Marin an USA aus

Zürich - Das Schweizer Justizministerium hat den umstrittenen früheren brasilianischen Fußball-Verbandschef Jose Maria Marin an die USA ausgeliefert.

„Jose Maria Marin wurde an zwei US-Polizeioffiziere übergeben, die ihn auf dem Flug nach New York begleitet haben“, sagte Justizministeriums-Sprecher Folco Galli am Dienstag.

Marin, Chef des brasilianischen Organisationskomitees für die Fußball-WM 2014, ist wegen Bestechlichkeit in mehreren Fällen angeklagt. Der 83-Jährige ist einer von sieben hochrangigen Funktionären, die am 27. Mai im Zusammenhang mit dem FIFA-Skandal in Zürich festgenommen worden waren.

Marin soll mehrere Millionen Dollar an Bestechungs-Geldern von Sportmarketing-Firmen bei der Vergabe von südamerikanischen Fußball-Turnieren angenommen haben.

Die Funktionäre Jeffrey Webb und Julio Rocha wurden bereits Mitte Oktober ausgeliefert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Schweinsteigers Zukunft geklärt - Vertrag unterschrieben
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
Die Scheinheiligkeit des Pep Guardiola
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
So endete die Partie zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte
Aubameyang kickt in Soccerhalle - während der BVB gegen Hertha BSC spielte

Kommentare