„Ich werde nie müde ...“

FIFA20: Frank Buschmann und Wolff Fuss heftig beschimpft - Ihre Reaktion verblüfft

Die Kommentatoren von FIFA, Wolff Fuss und Frank Buschmann, haben auf Instagram Anfeindungen aus dem Netz gepostet - und auf ihre Weise kommentiert.

Berlin - Seit dem 27. September ist FIFA20 von EA Sports auf dem Markt. Seitdem streiten sich Fans, wie jedes Jahr, darum, welche Features nun besser als beim Vorgänger sein, oder ob die Spiel-Simulation einen Schritt nach vorne gemacht hat. Eins der wenigen Themen, bei denen sich aber die meisten einig sind, dürften die Kommentare von Frank Buschmann und Wolff Fuss sein. Jetzt wurden die beiden aber auf Instagram heftig angefeindet. Beide haben Beispiele der Anfeindungen jetzt selbst veröffentlicht - und gewohnt gelassen kommentiert.

FIFA20 - Wolff Fuss und Frank Buschmann auf Instagram angefeindet

Wolff Fuss postete am Mittwoch auf Instagram einen Screenshot von einer Nachricht, die er auf der Plattform erhalten hatte. So schreibt der User: „He du Nuttesohn mach selbstmord keine juckts was du labberish uf EA dini stimm isch eifach zum ab kise.“ Auch wenn der Inhalt dieser Nachricht auf Grund von kaum lesbarem Deutsch zu verstehen ist, so ist doch klar, dass es sich um eine heftige Anfeindung handelt. 

FIFA20 - Wolff Fuss reagiert auf Hater-Kommentare: „Ich hoffe, beiden ...“

Der Sky-Chef-Kommentator schreibt zu seinem Post dazu: „Moin zusammen! Kurzer Nachtrag noch zu gestern. Zwei große Lyriker und Rhetoriker spielen Fifa und es läuft nur bedingt nach ihren Vorstellungen... Ausnahmsweise hatten sich @buschibuschmann und ich da allerdings in die Konsole gezwängt. Ich hoffe, beiden geht es mittlerweile besser!“

Wolff Fuss reagiert auf Hass im Netz - auch Frank Buschmann reagiert

Wolff Fuss reagiert also gelassen auf die Nachricht - zeigt dadurch aber, wie hemmungslos viele Menschen im Internet unter der Gürtellinie unterwegs sind. Fuss‘ Co-Kommentator auf FIFA hat dann direkt nachgezogen und eigene Hass-Kommentare veröffentlicht, die ihm User auf Instagram geschrieben haben.

FIFA20: Frank Buschmann veröffentlicht Instagram-Nachrichten - und appelliert an Netz-Gemeinde.

Er postet gleich zwei Nachrichten, die ihm geschickt wurden. Darunter schreibt ein User „hören sie auf solche Kommentare zu hinterlassen..“ und fügt hinzu: „Hören sie damit auf, sie tun jedem Spieler damit einen Gefallen.“ 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hey @wolfffuss , bei mir sind sie auch recht deutlich Ob die Eltern immer davon wissen? An alle anderen: Natürlich sollte man diesen schlecht erzogenen Menschen nicht zwingend eine Plattform geben. Aber wo steht geschrieben, dass man sich alles gefallen lassen muss??? Diese Typen sind zumindest nicht ganz frisch, das dürfen sie auch mal spüren! Ich habe einfach keine Lust mehr, mit diesen Mist gefallen zu lassen. Wolff wurde aufgefordert, sich umzubringen! Nur ein Spruch? Geht’s noch? Gott sei Dank geht es der überwiegenden Mehrheit von Euch auch so, dass Ihr mit dem Kopf schüttelt. Das haben mir die vielen Nachrichten seit gestern gezeigt. Macht Euch keine Sorgen, ich bin nicht zart besaitet, aber ich finde auch im Universum Internet ist irgendwann mal gut!

Ein Beitrag geteilt von Frank Buschmann (@buschibuschmann) am

Frank Buschmann wird auf Instagram wüst beschimpft: „Ich werde nie müde ...“

Im zweiten Post des Kult-Kommentators verliert ein anderer User dann jeglichen Anstand. Er schreibt: „hab Kommentare aus gemacht du Huenson.“

Auch wenn, wie bei Wolff Fuss, das Deutsch in den Nachrichten nicht sofort als solches identifiziert werden kann, ist klar, um welche Art von Nachrichten es sich hier handelt. Frank Buschmann kommentiert die Nachrichten auf Instagram auf seine Art: „Ob die Eltern davon wissen? (...) Ich finde auch im Universum Internet ist irgendwann mal gut!“ 

Sowohl Frank Buschmann als auch Wolff Fuss zeigen mit ihren Posts, wie hemmungslos der Ton im Internet mittlerweile ist. Die beiden werden sich deshalb aber mit Sicherheit nicht ihre beliebte Art verderben lassen.

Frank Buschmann leistete sich während der Bundesliga-Konferenz einen Patzer. Daraufhin entbrannte eine Diskussion über Twitter. Jetzt hat Buschi ein emotionales Geständnis gepostet.

Auch interessant

Meistgelesen

EM-Qualifikation im Ticker: Bayern-Duo führt Deutschland zum Gruppensieg
EM-Qualifikation im Ticker: Bayern-Duo führt Deutschland zum Gruppensieg
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
DFB-Einsatz endet mit Fiasko - Üble Diagnose bei Toptalent Waldschmidt
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern
Nach Debakel gegen FCB: BVB könnte im Sturm nachlegen - mit einem Ex-Bayern

Kommentare