Der FC Bayern ist Deutscher Meister im Internet

Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
1 von 36
Der FC Bayern hat die meistbesuchte Webseite aller Bundesligavereine. Im Oktober 2009 besuchten 360.000 verschiedene Nutzer (Unique Visitors) den Internetauftritt (fcbayern.t-home.de) des deutschen Rekordmeisters. Die Tabelle: 
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
2 von 36
Platz 2: Borussia Dortmund mit bvb.de (260.000 Unique Visits)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
3 von 36
Platz 3: Schalke 04 mit schalke04.de (220.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
4 von 36
Platz 4: Hamburger SV mit hsv.de (200.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
5 von 36
Punktgleich auf Platz 4: Werder Bremen mit werder.de (200.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
6 von 36
Platz 6: Eintracht Frankfurt mit eintracht.de (150.000)
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
7 von 36
Platz 7: 1. FC Köln mit fc-koeln.de (120.000) 
Das Traffic-Ranking der deutschen Bundesligisten
8 von 36
Punktgleich auf Platz 7: Borussia Mönchengladbach mit borussia.de (120.000)

Der FC Bayern ist Deutscher Meister im Internet

Auch interessant

Meistgesehen

Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran
Leipzig und BVB bleiben an Bayern dran
Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur
Werner krönt Leipzigs Premiere: Sieg bei Tottenham Hotspur
Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage
Bielefeld feiert nach drohender Spielabsage

Kommentare