1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Studie: Mit diesen Fußballern wollen unsere Frauen Sex!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Sexy Fußballer: Mit wem deutsche Frauen schlafen wollen

null
1 / 23Michael Ballack ist die Sexbombe unter den deutschen Fußballern. 19,5 Prozent der befragten Frauen hätten in einer Umfrage des Fremdgehportals "Ashley Madison" gerne eine Affäre mit dem Capitano. © dpa
null
2 / 2315,2 Prozent würden Mario Gomez nicht von der Bettkante stoßen © Getty
null
3 / 23Bastian Schweinsteiger ist für 12,9 Prozent der Befragten sexuell begehrenswert. © Getty
null
4 / 23Bei Cacau würden 10,2 Prozent schwach werden © Getty
null
5 / 237,3 Prozent würden sich für Raul entscheiden © Getty
null
6 / 234,3 Prozent würden einen Seitensprung mit Mats Hummels wagen © Getty
null
7 / 23Mit Raffael von Hertha  BSC hätten 4,2 Prozent gerne Sex © dpa
null
8 / 23Für Carlitos von Hannover 96 würden sich 3,7 Prozent entscheiden © Getty
null
9 / 23Mit Edson Braafheid würden 3,6 Prozent gerne schnackseln © Getty
null
10 / 23Mit Manuel Neuer würden 3,5 prozent gerne ins Bett © Getty
null
11 / 23Lukas Podolski wäre für 3 Prozent der Befragten eine Sünde wert © Getty
null
12 / 23Mike Hanke ist ganz nach dem Geschmack von 2,4 Prozent © Getty
null
13 / 23Sami Allagui vom FSV Mainz 05 ist für 2,3 Prozent eine Sexbombe © AP
null
14 / 23Mit Gonzalo Castro wollen 2,2 Prozent ein erotisches Abenteuer © AP
null
15 / 232,0 Prozent fliegen auf Rene Adler © Getty
null
16 / 23Ein Prozent will sich mit Marko Marin vergnügen © Getty
null
17 / 230,9 Prozent entscheiden sich für Dennis Aogo © Getty
null
18 / 23Philipp Wollscheid vom 1. FC Nürnberg käme 0,7 Prozent als Betthupferl gerade recht © Getty
null
19 / 23Auf Daniel Brinkmann vom FC Augsburg fahren 0,4 Prozent ab
null
20 / 23Christian Tiffert wäre für 0,3 Prozent der perfekte One Night Stand © Getty
null
21 / 230,2 Prozent würden gerne etwas mit Lewis Holtby anfangen © dpa
null
22 / 23Papiss Demba Cissé hätte nur bei 0;2 Prozent eine Chance © Getty
null
23 / 23Philipp Lahm findet anscheinend gar keine der Befragten reizvoll: 0,0 Prozent © AP

Auch interessant

Kommentare