Europa League

Frankfurt in Antwerpen ohne Durm und Ndicka

Oliver Glasner
+
Oliver Glasner, Trainer von Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt muss im Europa-League-Gruppenspiel bei Royal Antwerpen definitiv auf die Abwehrspieler Erik Durm (Gehirnerschütterung) und Evan Ndicka (Bänderdehnung) verzichten.

Antwerpen - „Beide werden nicht nur am Donnerstag ausfallen, sondern wahrscheinlich auch am Sonntag bei Bayern München“, sagte Eintracht-Trainer Oliver Glasner am Mittwochabend. Wie das Duo fehlen auch Kapitän Sebastian Rode und Defensivmann Christopher Lenz am Donnerstag (18.45 Uhr/TV NOW) verletzungsbedingt. „Unsere Personalsituation hat sich ein wenig verschärft. Klar ist, dass wir in der Defensive Änderungen vornehmen müssen“, sagte Glasner.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Royal Antwerpen: Butez - Quirynen, De Loet, Almeida, Buta - Verstraete, Nainggolan - Fischer, Samatta, Miyoshi - Frey

Eintracht Frankfurt: Trapp - Da Costa, Hinteregger, Chandler - Sow, Jakic - Hauge, Kamada, Kostic - Borré, Lammers

Schiedsrichter: Jakob Kehlet (Dänemark) dpa

Auch interessant

Kommentare