Viertelfinale am Sonntag

Frauen-EM 2017: So endete Deutschland gegen Dänemark bei der EM 2017

+
Dzsenifer Marozsan wird von ihren Mannschaftskameradinnen für ihr Tor gefeiert.

Im Viertelfinale der EM sind die deutschen Fußballerinnen an Dänemark gescheitert. Damit endet eine lange Erfolgsserie. Hier gibt es alle Infos zu der Partie.

Rotterdam - Update vom 30. Juli: Für die DFB-Frauen endet die EM 2017 in den Niederlanden bereits im Viertelfinale. Gegen Dänemark unterliegt der Titelverteidiger trotz früher Führung mit 1:2.

Update vom 29. Juli: Das Viertelfinale gegen Dänemark musste wegen Regens abgesagt werden. Die Partie in Rotterdam wird am heutigen Sonntag, 30. Juli, ab 12.00 Uhr nachgeholt.

DFB-Team als Gruppenerster weiter

Es war ein harter Kampf, schlussendlich haben die DFB-Frauen das Viertelfinale der EM 2017 in den Niederlanden dann aber doch deutlich erreicht. Mit 2:0 siegte die Mannschaft von Steffi Jones im letzten Spiel der Vorrunde gegen Russland und ergatterte so den Sieg in der Gruppe B. 

Dabei wurden die Nerven von Bundestrainerin Steffi Jones stark strapaziert - unter anderem deshalb, weil ihre Schützlinge noch immer kein Tor aus dem Spiel heraus geschossen haben. Die beiden Tore beim Sieg gegen Russland waren verwandelte Elfmeter, die zwei Treffer gegen Italien resultierten ebenfalls aus einem Straf- und einem Freistoß. "Das ist schon komisch. Vielleicht denken wir zu viel nach", überlegte DFB-Keeperin Almuth Schult nach dem Spiel gegen die Russinnen. Doch Steffi Jones ist guter Dinge: "Wir haben wieder eine Steigerung gesehen. Der Knoten platzt. Die Maschinerie ist jetzt ins Rollen gekommen.“

Am Sonntag, den 30. Juli 2017, wartet im Viertelfinale nun Dänemark auf das deutsche Team. Anpfiff ist um 12.00  Uhr, gespielt wird im Sparta Stadion in Rotterdam. Und Jones ist zuversichtlich: "Ich bin überzeugt, dass wir gegen Dänemark weiter Tore schießen werden. Und ob das Elfer sind oder nicht, ist mir ehrlich gesagt scheißegal. Hauptsache, wir schießen Tore."

Deutschland im Viertelfinale der EM 2017: Das ist Gegner Dänemark

Doch auch, wenn Dänemark in der Gruppe A lediglich Platz zwei belegte: Unterschätzen darf man die Skandinavierinnen auf keinen Fall. Besonders der Wolfsburger Torjägerin Pernille Harder zollen die deutschen Fußballerinnen Respekt. "Harder ist für mich eine der besten Spielerinnen der Welt", stellt Schult, die ebenfalls beim VfL Wolfsburg spielt, klar. "Ich hoffe, dass wir sie in den Griff bekommen." Dänemark gelang mit zwei Siegen (gegen Belgien und Norwegen) und einer Niederlage (gegen die Niederlande) der Einzug ins Viertelfinale. 

Allerdings ist die Tormaschine der Däninnen auch noch nicht so richtig in Fahrt - bisher stehen nämlich erst zwei Tore auf dem EM-Konto der Nordeuropäerinnen. 

Sie wollen das Viertelfinale der Frauen-EM 2017 zwischen Deutschland und Dänemark im Fernsehen oder Live-Stream verfolgen? Kein Problem! In unserem TV-Guide erfahren Sie, wie Sie das können:

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark live im TV im ZDF

Die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF wechseln sich bei der Übertragung der Spiele der Frauen-EM 2017 ab. Das Viertelfinale zwischen Deutschland und Dänemark am Sonntag zeigt das ZDF. Die Übertragung beginnt um 11.45 Uhr, Moderator Sven Voss meldet sich dann auf dem Sparta-Stadion in Rotterdam. Kommentiert wird die Begegnung ab 12.00 Uhr von Claudia Neumann. 

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark im Live-Stream des ZDF

Wer am Sonntagmittag unterwegs ist, kann das Viertelfinale der Frauen-EM auch auf mobilen Geräten wie Laptops oder Smartphones ansehen, denn das ZDF bietet einen kostenlosen Live-Stream seines Programms im Internet. Der Stream lässt sich über gängige Webbrowser oder die App des Senders öffnen. Die ZDF-App für mobile Geräte steht bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte) gratis zum Download bereit. 

Achtung: Da Live-Streams große Datenmengen benötigen, sollten Sie zum Anschauen eine stabile WLAN-Verbindung verwenden. Andernfalls könnte ihr mobiles Datenkontingent schnell aufgebraucht werden. 

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark live im TV bei Eurosport

Neben dem ZDF zeigt auch der Privatsender Eurosport die Partie zwischen Deutschland und Dänemark live und in voller Länge. Auf dem Kanal Eurosport 1 sehen Sie die Übertragung des EM-Viertelfinals zwischen Deutschland und Dänemark ab 11.47 Uhr

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark im Live-Stream von Eurosport

Neben der TV-Übertragung bietet Eurosport mehrere Möglichkeiten, das Viertelfinale zwischen Deutschland und Dänemark im Live-Stream im Internet anzuschauen. Zum einen hat der Sender einen kostenlosen Stream des Kanals Eurosport 1 im Angebot. Dort ist das Spiel ab 11.47 Uhr live zu sehen.

Wer den Eurosport Player abonniert hat, findet den Live-Strem auch im dortigen Programm. Der Eurosport Player beinhaltet außerdem Streams weiterer Kanäle des Sportsenders. Das Angebot ist allerdings kostenpflichtig: Einen Tagespass, der 24 Stunden lang gültig ist, gibt es für 9,99 Euro. Das Jahresabo kostet aktuell (Stand: 26. Juli 2017) 29,99 Euro. Achten Sie auch bei der Nutzung dieses Live-Streams auf eine störungsfreie WLAN-Verbindung. 

Zum Eurosport Player gibt es ebenfalls eine App, die die Bedienung auf mobilen Geräten erleichtert. Je nach Betriebssystem des Geräts kann sie bei iTunes (für Apple-Geräte) oder im Google Play Store (für Android-Geräte) heruntergeladen werden. 

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark in weiteren Live-Streams

Natürlich finden sich im Internet zahlreiche weitere Anbieter kostenloser Live-Streams aus der Welt des Sports. Diese unterscheiden sich in ihrer Qualität jedoch deutlich von den offiziellen Angeboten. Außerdem werden sie häufig in einer fremden Sprache kommentiert und von nervigen Werbeeinblendungen unterbrochen. Lange war die juristische Lage solcher Angebote ungeklärt, ein neues Urteil zur Nutzung von Live-Steams im Internet bringt allerdings schlechte Nachrichten für diejenigen, die häufig auf solche Stream zurückgreifen. Wir haben Ihnen aber eine Übersicht legaler und kostenloser Live-Streams zusammen 

Frauen-EM 2017: Deutschland gegen Dänemark im Live-Ticker bei tz.de

Auch auf tz.de bleiben Sie am Ball: Wir begleiten die Spiele der deutschen Frauen-Nationalmannschaft bei der EM in den Niederlanden im Live-Ticker. Auch vor und nach dem Viertelfinale gegen Dänemark versorgen wir Sie mit vielen Infos rund um das Turnier und die deutschen Fußballerinnen. 

Auf tz.de finden Sie außerdem eine Übersicht aller Übertragungen der Frauen-EM 2017 und einen Spielplan des Turniers mit allen Ergebnissen

Deutschland gegen Dänemark: Die letzten Begegnungen

Datum

Wettbewerb

Begegnung

Ergebnis

22. Mai 2003

Freundschaftsspiel

Deutschland - Dänemark

1:1 (1:0)

25. Mai 2003

Freundschaftsspiel

Dänemark - Deutschland

2:6 (2:2)

12. März 2007

Freundschaftsspiel

Dänemark - Deutschland

0:3 (0:2)

29. Juli 2007

Freundschaftsspiel

Deutschland - Dänemark

4:0 (2:0)

5. März 2008

Freundschaftsspiel

Deutschland - Dänemark

0:1 (0:0)

11. März 2009

Freundschaftsspiel

Deutschland - Dänemark

0:1 (0:1)

24. Februar 2010

Freundschaftsspiel

Deutschland - Dänemark 

4:0 (1:0)

6. März 2013

Freundschaftsspiel

Dänemark - Deutschland

0:0 (0:0)

mes/sr

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

EM-Qualifikation im Ticker: Deutschland Gruppensieger durch Bayern-Duo 
EM-Qualifikation im Ticker: Deutschland Gruppensieger durch Bayern-Duo 
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
EM 2020: Austragungsort für DFB-Gruppenspiele steht: Deutschland jubelt - „Richtig cool“
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
Wieder Ärger um Neymar: Was machte er da in Barcelona?
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland
EM-Qualifikation: So endete Deutschland gegen Nordirland

Kommentare