1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Frauen-WM 2019: So endete Deutschland gegen Spanien

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kathrin Hendrich, Alexandra Popp und Giulia Gwinn (v.l.) wollen auch in der Partie gegen Spanien wieder über Tore jubeln
Kathrin Hendrich, Alexandra Popp und Giulia Gwinn (v.l.) wollen auch in der Partie gegen Spanien wieder über Tore jubeln © picture alliance/dpa / Sebastian Gollnow

Zweites Gruppenspiel für die DFB-Damen bei der Frauen-WM 2019: So sehen Sie Deutschland gegen Spanien heute live im TV und Live-Stream.

Update vom 6. Juli 2019: Es ist das Duell der amtierenden Weltmeisterinnen gegen die Europameisterinnen. Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Finale der Frauen-WM 2019 zwischen den USA und den Niederlanden live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 28. Juni 2019: Schaffen die DFB-Damen den Sprung ins Halbfinale? Wir haben zusammengefasst, wie Sie das Viertelfinale der Frauen-WM 2019 zwischen Deutschland und Schweden live im TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 21. Juni 2019: Bei der Frauen-WM 2019 bekommt es Deutschland im Achtelfinale mit Nigeria zu tun - wir sagen Ihnen, wie Sie das K.o.-Spiel live im Free-TV und im Live-Stream sehen können.

Update vom 12. Juni 2019: Zweites Vorrundenspiel, zweiter Sieg für Deutschland. Gegen Spanien zitterten sich die DFB-Frauen zum knappen Erfolg über Spanien - das goldene Tor machte Däbritz (42.) kurz vor der Pause.  

Valenciennes - Spanien ist am heutigen Mittwoch der zweite Vorrunden-Gegner der deutschen Fußballerinnen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Frankreich. Die Spanierinnen haben ihre erste Partie gegen Südafrika mit 3:1 gewonnen. Deutschland ist insgesamt bislang in vier Länderspielen gegen Spanien angetreten (zwei Siege, zwei Unentschieden). 

Frauen-WM: Deutsches Team zählt zu den Favoriten

Bei der Weltmeisterschaft in Frankreich zählen die Wettanbieter die deutsche Frauen-Nationalmannschaft zu den heißen Anwärtern auf den WM-Sieg. Aber auch die Titelverteidiger aus den USA und Gastgeber Frankreich werden hoch gehandelt.

Das Deutsche Team konnte sich zum Auftakt der Frauen-WM gegen China mit einem knappen Sieg durchsetzen. Hier finden Sie Stimmen zum Spiel Deutschland gegen China.  

Deutschlands Frauen zeigen sich nach ihrem Auftaktsieg selbstbewusst: „Wir sind hier, um den Titel zu gewinnen“, sagt Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg. Würden die deutschen Fußball-Frauen den WM-Pokal holen, dann wäre das der dritte Weltmeisterschaftstitel einer deutschen Frauen-Fußball-Nationalmannschaft nach den Jahren 2003 und 2007. 

Aber das deutsche Team muss bei den kommenden Partien ohne seine Spielmacherin Dzsenifer Marozsan auskommen. Die 27-Jährige erlitt zum Auftakt gegen China (1:0) schon in der Anfangsphase bei einem Foul einen Bruch des mittleren Zehs am linken Fuß. Damit fällt sie mindestens für die letzten beiden Vorrundenspiele aus - darunter auch das Spiel am heutigen Mittwoch gegen Spanien.

Frauen-WM: Das sind die Gruppengegner in der Vorrunde

Das zweite Vorrundenspiel bestreitet die Deutsche Nationalmannschaft am heutigen Mittwoch, 12. Juni, gegen Spanien (Anstoß: 18.00 Uhr).

Neben dem Auftaktgegner China und den Spanierinnen gehört noch das Team aus Südafrika zu den Gruppengegnern der Mannschaft von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg.

Deutschand - Spanien bei der Frauen-WM 2019 heute live im TV

Deutschand - Spanien bei der Frauen-WM 2019 heute im Livestream

Live-Stream zum Spiel Deutschland gegen Spanien im Ausland heute eigentlich geblockt, aber...

Frauen-WM 2019: Deutschland gegen Spanien heute im Livestream auf DAZN

Deutschland gegen Spanien: Die voraussichtlichen Aufstellungen für das WM-Spiel heute

Deutschland: Schult - Oberdorf, Hegering, Doorsoun - Gwinn, Leupolz, Simon - Huth, Däbritz, Schüller - Popp - Trainerin: Voss-Tecklenburg

Spanien: Panos - Torrejon, Irene Paredes, Maria Leon, Corredera - Vicky Losada, Torrecilla - Sampedro, Jennifer Hermoso, Putellas - Mariona Caldentey - Trainer: Vilda

Schiedsrichterin: Katerina Monzul (Ukraine)

Deutschlands Kapitänin und Torjägerin Alexandra Popp war übrigens schon zweimal (2014 und 2016) Fußballerin des Jahres. Mittlerweile hat sie mit ihren Vereinen fünf Meisterschaften gesammelt. Auch zu den anderen Spielerinnen gibt es viele interessante Informationen.

Frauen-WM: Deutschland gegen Spanien im Live-Ticker

Sollten Sie keine Zeit haben, alle Spiele vor dem Fernseher, PC, Tablet oder Smartphone zu verfolgen, halten wir Sie im Live-Ticker bei allen Partien der Deutschen Nationalmannschaft auf dem neuesten Stand. 

Insgesamt treten 24 Nationalteams bei der Frauen-WM an. In unserer Übersicht finden Sie den kompletten Spielplan zur Frauen-WM. Und darüber hinaus verraten wir Ihnen mehr über die deutschen Spielerinnen wie zum Beispiel Giulia Gwinn, die das Siegtor in der Auftaktpartie gegen China erzielt hat. 

Bei der Frauen-WM in Frankreich konnten sich auch einige junge Spielerinnen des DFB-Teams in den Mittelpunkt spielen. Eine davon ist die erst 19-jährige Giulia Gwinn. Doch der aufgehende Stern der Frauen-Nationalmannschaft zeigt, dass sie nicht nur Fußballerin ist. Mit einem heißen Bikini-Foto beweist Giulia Gwinn, warum sie als die "Hübscheste" im DFB-Team gilt, wie extratipp.com* berichtet.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare