1. tz
  2. Sport
  3. Fußball

Freiburg hofft auf Rückkehr von Petersen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Edeljoker
Der SC Freiburg hofft auf einen fitten Nils Petersen. © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Fußball-Bundesligist SC Freiburg hofft für das Auswärtsspiel bei Borussia Mönchengladbach auf die Rückkehr von Rekordjoker Nils Petersen in den Kader.

Freiburg - Trainer Christian Streich sagte, am Samstag werde entschieden, ob der 32-Jährige nach einer Knieverletzung schon wieder für einen Platz im Aufgebot der Partie am Sonntag (17.30 Uhr) infrage komme. „Wenn Nils auf der Bank sitzt, gibt uns das Kraft“, betonte Streich. Petersen fehlt dem SC seit Ende Oktober.

Von den zuletzt drei Niederlagen in Folge zeigte sich Streich vor allem verärgert über die jüngste in Bochum (1:2), als die Freiburger viele Torchancen liegengelassen hatten. Die Pleite habe „uns getroffen“, räumte Streich ein. „Wir wollten den Bock umstoßen und hätten mit einem Sieg glänzend dagestanden.“ Aber auch so stehen die Freiburger als Tabellenvierter noch immer über den Erwartungen. dpa

Auch interessant

Kommentare