Teuerster Transfer?

Nach Leihe: Freiburg verpflichtet Mehmedi

+
Admir Mehmedi wechselt endgültig zum SC Freiburg.

Freiburg - Der SC Freiburg hat den bislang ausgeliehenen Admir Mehmedi fest verpflichtet. Der Nationalspieler aus der Schweiz stand in der vergangenen Saison noch bei Dynamo Kiew unter Vertrag.

Mehmedi (23) erzielte in 32 Bundesligaspielen zwölf Tore für den Sportclub und hatte maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt. Über die Vertragsdauer und die Höhe der Ablösesumme machte Freiburg am Montag wie üblich keine Angaben.

In einem Interview mit dem Schweizer Portal "sport.ch" sprach Mehmedi vor einigen Tagen aber von "etwa sechs Millionen Euro". Er sei "sehr froh, weiter in Freiburg zu spielen".

Sollte die Ablösesumme tatsächlich sechs Millionen Euro betragen, wäre der Stürmer der teuerste Zugang der Badener. Für den tschechischen Nationalspieler Vladimir Darida hatte Freiburg im vergangenen August angeblich vier Millionen Euro an dessen damaligen Verein Viktoria Pilsen bezahlt.

dpa

auch interessant

Meistgelesen

Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
Juventus ändert Vereinslogo - wütender Aufschrei der Fans
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
DFB-Sportdirektor Flick hört überraschend auf 
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
Brutale Szenen: Väter prügeln sich bei Jugendspiel
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
So sieht der Spielplan des Afrika-Cup 2017 aus
<center>De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch</center>

De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf …

10,50 €
De gloane Raupm Griagnedgnua - Hörbuch auf Bayerisch
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

4,85 €
Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)</center>

Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)

8,90 €
Fackeln aus Recyclingwachs (3 Stück)
<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

14,35 €
Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Kommentare