Auch Moderatoren angesprochen

Friseure appellieren an durchgestylte Fußball-Stars: „Lasst euch die Haare wachsen!“

BVB-Kapitän Marco Reus war mit der Leistung der Schiedsrichter wohl nicht ganz einverstanden.
+
Immer top gestylt: BVB-Kapitän Marco Reus.

Der Appell ist deutlich: Die Friseure im Kreis Soest fordern Fußballer und Moderatoren, die täglich im TV zu sehen sind, auf, sich nicht mehr die Haare schneiden zu lassen.

Kreis Soest - In einem Schreiben hat sich der Obermeister der Friseur-Innung Soest-Lippstadt stellvertretend für die Friseure und Kosmetiker im Kreis Soest an die NRW-Profi-Fußballvereine und Fernsehsender gewandt.

Darin kritisiert er, dass die Friseure und ihre Kunden tagtäglich im Fernsehen „ausschließlich frisch- und topgestylte/-geschnittene“ Frisuren der Moderatoren und Fußball-Stars zu sehen bekommen, berichtet soester-anzeiger.de*. Daher fordert er von den Profi-Fußballern und Moderatoren*: Friseurabstinenz! - *soester-anzeiger.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare